Endlich darf man wieder zum Wirt

Hits: 898
Yvonne Viertler-Schürz und Markus Schürz freuen sich über eine gute Buchungslage für das Pfingstwochenende. (Foto: Hotel Minichmayr)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 18.05.2021 07:22 Uhr

REGION STEYR. Gastronomie und Beherbergungsbetriebe fiebern auf den 19. Mai hin. Unter Auflagen werden viele diese Woche öffnen. Zur Freude auf die Gäste gesellen sich allerdings auch Sorgen.

„Die Personalsituation war vor Corana schon angespannt und hat sich durch die monatelangen Schließungen zugespitzt“, sagt Markus Moucka vom Gasthof Alpenblick in Neuzeug. Rund 40 Großveranstaltungen wie Hochzeiten, Firmen- oder Familienfeiern wurden hier storniert. „Meinen Personalstand hab ich zurzeit halbiert“, so Moucka, der sich mit seiner Familie auf die Rückkehr der Gäste sehr freut. „Buchungen und Reservierungen sind gut, die Eintrittskon­trollen werden interessant.“

Pfingstwochenende gut gebucht

Für Yvonne Viertler-Schürz vom Hotel-Restaurant Minichmayr in Steyr ist es „fast unglaublich, dass es endlich wieder losgeht“. Für das Pfingstwochenende sind im Hotel so gut wie alle Doppelzimmer und Studios ausgebucht. „Im Res­taurant gibt es noch freie Tische, da wir zusätzlich am Pfingstsonntag wegen der großen Nachfrage geöffnet haben“, sagt Viertler-Schürz. „Unser Sicherheits-Hygienekonzept ist perfekt vorbereitet. Die Gäste können sich ganz aufs Wohlfühlen konzentrieren.“ Alle Minichmayr-Mitarbeiter waren in Kurzarbeit und sind nun wieder im Einsatz. „Wir mussten niemandem kündigen“, betont Viertler-Schürz. Für den Sommer sucht man noch Verstärkung im Service-Team.

Erleichterung im Handel

Im Steyrer Handel erhofft man sich durch die Gastro-Öffnung einen Aufschwung. „Die letzten Monate haben deutlich gezeigt, welche Wechselwirkung zwischen Handel und Gastronomie besteht. Die Unternehmen spürten, wie wichtig sie füreinander sind. Gastronomie und Handel leben in einer Symbiose und bringen einander wichtige Kundenfrequenz“, sagt Stadtmarketing-Chefin Daniela Limberger.

Kommentar verfassen



Lenkerin saß zwischen Bäumen fest

WALDNEUKIRCHEN. Eine Autofahrerin konnte im Waldgebiet wegen umgestürzter Bäume weder vor noch zurück.

Stadtplatz für Gastgarten-Abend gesperrt

STEYR. Wegen einer Veranstaltung kann am Freitag, 25. Juni, von 18 bis 24 Uhr nicht auf den Stadtplatz eingefahren werden. 

Vandalismus am Kreuzberg - Zeugen gesucht

SIERNING. Ein etwa 30 Jahre alter Obstbaum wurde an der Allee des Kreuzbergweges mit einer Motorsäge mutwillig abgeschnitten.

Geschäftserweiterung: noch mehr Auswahl im Steyrer Futtereck

STEYR. Große Sortiments-Erweiterung nach Umbau der Geschäftsfläche. 

Öffentliches WC am Steyrer Busbahnhof

STEYR. Trotz Verhandlungen mit der Stadt Steyr wollen die ÖBB die Toilette am Steyrer Bahnhof nicht öffnen. Die Stadt reagiert nun und schafft selbst eine WC-Anlage für den städtischen Busbahnhof an. ...

Mentalcoach: „Das Glück kommt immer von innen“

WOLFERN. Mitten in der Pandemie hat Daniela Rieger den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Die 34-jährige Wolfernerin hilft Menschen dabei, aus Krisen gestärkt hervorzugehen und ihre ...

Rechtskräftig: Lebenslange Haft für Aschacher

STEYR/ASCHACH. Der wegen Mordes an seiner Frau angeklagte Pensionist Franz H. hat am Landesgericht Steyr eine lebenslange Haftstrafe ausgefasst.

Jurypreis für Sierninger Coworking Space

SIERNING. Das Coworking Space „Das Franzi” in Sierning konnte den Jurypreis des #upperREGION-Awards, einen Preis für nachhaltige Standortentwicklung in Oberösterreich, in der Kategorie „Leerstand ...