„Dialekt-Rocker“ aus Ottensheim veröffentlichte seine erste Single

Hits: 228
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 02.07.2020 15:00 Uhr

OTTENSHEIM. Mit „I hob an Grant!“ präsentiert der aus Ottensheim kommende Dialekt-Rocker Christian „Auge“ Augustyn seinen ersten Song.

Bereits mit fünf Jahren begann die Musiklaufbahn von Christian „Auge“ Augustyn aus Ottensheim. Damals noch auf dem Akkordeon. Mit neun Jahren ging es weiter zu den Wiener Sängerknaben. Und auch sonst blickt der Ottensheimer auf ein turbulentes Leben zurück, was die Musik betrifft: Denn nach den Sängerknaben und der Militärmusik Oberösterreich gründete der Musiker mit Freunden unter anderem eine eigene Band.

Vielseitiges Talent

„The Frats“ hieß die Band, die es sogar auf Ö3 schaffte. Doch damit noch nicht genug: Auch in mehreren Coverbands war der Ottensheimer engagiert, der Musik studiert hat und nicht nur Sänger, sondern auch Gitarrist und Saxonfonist ist. Schließlich war es die Corona-Krise, die den Ottensheimer dazu brachte, endlich eigene Songs aufzunehmen.

Alltagsgeschichten

Was den Stil betrifft, entschied sich Christian Augustyn für oberösterreichischen Dialekt­rock. Die Themen von „Da Auge“: „Mit meinen Songs möchte ich Alltagsgeschichten über Gott und die Welt ausdrücken, wie sie jeder kennt.“ Zu seiner ersten Single „I hob an Grant!“ gibt es auch bereits einen Videoclip, den er mit seiner Familie aufgenommen hat. Auch auf Youtube ist das Video schon verfügbar. Damit aber noch nicht genug: In Kürze will der Musiker, der unter „Auges Augenblicke“ einen Vlog und unter „Auge Music“ sein Coverband-Label betreibt, weitere Songs veröffentlichen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Corona-Ampel und Kinderbetreuungseinrichtungen

URFAHR-UMGEBUNG. „Der Umgang mit Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen muss ein wesentlicher Inhalt der Corona-Ampel sein. Das angekündigte System hat vor allem die Lebensrealitäten der Familien ...

„Hui statt Pfui“ in Lichtenberg

LICHTENBERG. Weggeworfene Zigarettenstummel, Getränkedose, Plastikflaschen, Glasscherben oder ähnliches zu finden – kein schöner Anblick für Naturliebhaber. Traditionell lud deshalb ...

Mobbing entsteht durch die Wiederholung der Taten

FELDKIRCHEN. Mobbing unter Kindern. Ein Problem, das oft noch unterschätzt wird. Daher gründete Roland Schamberger aus Feldkirchen im April den Verein „Schutzengel – Biker gegen Mobbing“.

„Hui statt pfui“ in Engerwitzdorf

ENGERWITZDORF. Für die Mitglieder der Mühlviertler Haislbuam in Engerwitzdorf hieß es vergangene Woche „Weg mit dem Dreck“. In den Ortschaften Innertreffling, Schweinbach, Langwiesen und Engerwitzberg ...

Selbstverteidigungskurse für Kinder

ALBERNDORF. Im Rahmen des Alberndorfer Ferienprogramms wurde von der FPÖ Ortsgruppe ein Selbstverteidigungskurs für Kinder abgehalten.

Mountainbike - neunter Rang für Jakob Reiter

WALDING. Nach zwei bestrittenen Straßenradrennen Anfang März in Kroatien konnte Jakob Reiter aus Walding im tschechischen Dobris die lange Unterbrechung der Mountainbike-Saison aufgrund der Covid19-Pandemie ...

Autoapotheken sind oft mangelhaft

URFAHR-UMGEBUNG/OBERÖSTERREICH. Das Verbandszeug zählt mit Ausnahme von Italien, Frankreich und Spanien in allen Ländern Europas zu den mitführpflichtigen Artikeln.

Spende für die Feuerwehrjugend

ENGERWITZDORF. Bürgermeister Herbert Fürst übergab gemeinsam mit Vizebürgermeister Manfred Schwarz und Feuerwehrreferent Christoph Meisinger anlässlich 90 Jahre Feuerwehr Schweinbach eine Spende an ...