Maibaum als Protest: Menschlichkeit vor Finanzwirtschaft

Hits: 724
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 03.05.2016 11:04 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. „Wir stellen einen Baum auf!“ - unter diesem Titel erhoben zum 1.Mai Attac-Mitglieder am Marktplatz Protest dagegen, dass Finanzwirtschaft vor Menschlichkeit geht. 

„Schätzungsweise 25 Milliarden Euro gehen dem Staat Österreich jährlich durch Steuerflucht verloren. 10,3 Milliarden kostete den Staat bislang die Bankenrettung, ein Ende ist noch nicht abzusehen. Aber mit nur einer einzigen Milliarde können wir in Österreich 100.000 Menschen menschenwürdig versorgen“„, erklärten die Sprecher Martin Danner und Barbara Atzlesberger. Um den Größenvergleich bildlich zu zeigen, wurde am Marktplatz neben dem traditionellen Maibaum ein kleines zweites Maibäumchen aufgestellt. Der Vergleich soll zeigen: Wenn der Maibaum etwa 25 Meter hoch ist, und die Verluste durch Steuerflucht 25 Milliarden Euro betragen, dann ist die Versorgung von 100.000 bedürftigen Menschen nur ein winziges Ein-Meter-Bäumchen.

Die von den Besuchern des Bauernmarktes rege diskutierte und vielbeachtete Aktion der Attac-Regionalgruppe Unteres Mühlviertel wurde auch von mehreren Lokalpolitikern besucht. Attac setzt sich für eine gerechtere und fairere Wirtschaftspolitik ein.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gattersäge Wolfing: Ein Infopoint erzählt ihre Geschichte

ENGERWITZDORF. Gemeinsam mit der Gemeinde Engerwitzdorf hat die engagierte Dorfgemeinschaft Wolfing einen Infopoint konzipiert und installiert. Unterstützung gab es dafür von der LEADER-Region Sterngartl ...

Dritte Bücherbox in Betrieb gegangen

HAIBACH IM MÜHLKREIS. Nachdem die Bücherboxen in Renning und Baumgarten sehr viel Zuspruch erhalten haben, gibt es nun auch in der Siedlung Affenberg in Haibach im Mühlkreis eine Telefonzelle, die von ...

Preisgekrönter Film zu sehen

GRAMASTETTEN. Mit dem vielfach preisgekrönten Film „Systemsprenger“ setzen KuKuRoots, EU XXL Film und die Gemeinde Gramastetten am 5. November ab 19.30 Uhr im Gramaphon die Wanderkino-Reihe der europäischen ...

Waldingerin bringt London nach Hause in die Wohnzimmer

WALDING/LONDON. Julia Huber lebt seit 2005 in London und arbeitet dort als Fremdenführerin mit Fokus auf Familien. Aufgrund der Krise führt sie auch virtuell durch die englische Metropole. Tips hat sich ...

Sicher am Schulweg

ENGERWITZDORF. Jetzt, wo die Tage wieder kürzer und die Schulwege wieder dunkler werden, ist es besonders wichtig, dass Schulkinder auf den Schulwegen schon von Weitem gut sichtbar sind.

Katze wurde gerettet

ENGERWITZDORF/KATSDORF. Eine Katze hat in Katsdorf am Sonntag für einen Einsatz der Höhenretter Schweinbach gesorgt. Der Kater namens Ossi saß in einer Höhe von 15 Meter auf einem Baum fest. Anrainer ...

Mountainbike: Bronze für Jakob Reiter

WALDING. Bei den österreichischen Mountainbike-Marathonmeisterschaften erkämpfte der 20-jährige Jakob Reiter aus Walding den dritten Platz.

Markus Huemer mit eindeutigem Sieg

Bad Leonfelden. Gerade noch rechtzeitig vor den aktuellen Coronabeschränkungen konnte der Schützenverein Bad Leonfeden die traditionelle Vereinsmeisterschaft abhalten.