Das Bezirksseniorenheim in Engerwitzdorf lädt zum Besuch

Hits: 322
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 18.09.2019 15:41 Uhr

ENGERWITZDORF. Unter dem Motto „Schau vorbei – es ist für jede(n) was dabei“ – organisieren die ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ und das Sozialressort des Landes OÖ am Freitag, 4. Oktober 2019 den Tag der Altenarbeit.

Der erste Freitag des Oktobers steht ganz im Zeichen der Altenarbeit. So gibt es im Land ob der Enns viele Einrichtungen, in denen Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufsgruppen zusammenarbeiten und sich mit viel Einsatz dem ­Lebensalltag der Bewohner widmen. An dem Tag soll gezeigt werden, dass Altenarbeit keinesfalls langweilig ist. Geboten werden neben Festlichkeiten beispielsweise Haus­führungen, Gespräche mit Führungskräften und Mitarbeitern oder Vorträge.

Seniorenheim stellt sich vor

Auch das Bezirksseniorenheim Engerwitzdorf bietet an dem Tag ein buntes Programm an. Von 10 bis 15 Uhr gibt es eine Gesundheitsstraße mit der Möglichkeit, den Blutdruck oder Blutzucker messen zu lassen. Auch Kinästhetik und Validation können kennen gelernt werden. Außerdem ist es möglich, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten im Pflegeberuf zu informieren.

Um ein abwechslungsreiches Programm bemüht

Aktuell leben 120 Bewohner in dem Haus, welches auch der Arbeitsort von rund 100 Mitarbeitern ist. „Wir sind stets bemüht den Bewohnern das bestmögliche zu Hause zu bieten. Vom neuen Männerstammtisch jeden Freitag bis hin zur Beschäftigungsgruppe der Damen am Montag, Musiker die unseren Bewohnern vorspielen und singen – so sind wir immer um ein abwechslungsreiches Programm bemüht“, erzählt Heimleiterin Verena Grubmair.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Musikalische Klänge in Gramastetten

GRAMASTETTEN. Überrascht wurden die Gramastettner Marktbesucher von der sechsköpfige Band Brasshouse.

Märchenstunde im Tiergarten Walding

WALDING. Der Märchenerzähler Micha Meinicke aus dem Gebrüder Grimm Wald erinnert an die beiden Elefanten „Bimbi“ und „Mary“ die bis 2014 im Tiergarten Walding gelebt haben.

Professionell und hochwertig: Seca schafft Wohlfühlambiente im Garten

OTTENSHEIM. Zäune und Sichtschutz schaffen Privatsphäre und Wohlfühlambiente im Garten.

Busfahrer bei sabtours: Job auch für Quereinsteiger

BEZIRK FREISTADT/ BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Aufgrund einer gewonnenen Ausschreibung des OÖ Verkehrsverbundes im Bereich Haselgraben sucht sabtours für den Betriebsstart im Dezember noch sieben ...

Ein „Danke schön“ für den unermüdlichen Einsatz

OÖ/URFAHR-UMGEBUNG. Mit dem „Danke schön“-Preis rückt das Sportland OÖ gemeinsam mit Tips, den OÖ Nachrichten, Life Radio und TV 1, Ehrenamtliche und ihren Einsatz in Sportvereinen in den Mittelpunkt. ...

Corona-Ampel und Kinderbetreuungseinrichtungen

URFAHR-UMGEBUNG. „Der Umgang mit Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen muss ein wesentlicher Inhalt der Corona-Ampel sein. Das angekündigte System hat vor allem die Lebensrealitäten der Familien ...

„Hui statt Pfui“ in Lichtenberg

LICHTENBERG. Weggeworfene Zigarettenstummel, Getränkedose, Plastikflaschen, Glasscherben oder ähnliches zu finden – kein schöner Anblick für Naturliebhaber. Traditionell lud deshalb ...

Mobbing entsteht durch die Wiederholung der Taten

FELDKIRCHEN. Mobbing unter Kindern. Ein Problem, das oft noch unterschätzt wird. Daher gründete Roland Schamberger aus Feldkirchen im April den Verein „Schutzengel – Biker gegen Mobbing“.