„Open Day“: Interessante Einblicke in das BORG Bad Leonfelden

Hits: 71
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 05.12.2019 14:11 Uhr

BAD LEONFELDEN. Vergangenen Freitag lud das BORG Bad Leonfelden die Besucher zum Tag der offenen Tür. Dabei wurde das vielfältige Programm der Schule präsentiert. 

Am Tag der offenen Tür des BORG Bad Leonfelden hatten die Besucher die Chance, Einblicke in die Weiterentwicklung der Schule zu erleben. So stellten sich die einzelnen Schwerpunkte mit einem umfangreichen Programm vor. Geboten wurde zum Beispiel das „Crazy Anatomy“- Sezieren und es gab kleine Minikonzerte. Auch die schulautonomen Gegenstände wie Tanz und Tontechnik und die Fremdsprachen Französisch, Spanisch, Latein und Italienisch wurden vorgestellt.

Viele mögliche Wege nach der Matura

Ebenfalls gezeigt wurde an diesem Tag, wie vielfältig die Möglichkeiten für Maturanten der Schule sind. Sowohl das Studium an einer Fachhochschule als auch an einer Universität ihrer Wahl stehe diesen offen. Auch die Duale Akademie wurde präsentiert. Diese umfasst eine verkürzte Lehrzeit und Unterricht in eigenen Berufsschulklassen nur für Maturanten. Für diese gibt es finanzielle Unterstützung vom AMS und eine Lehrlingsentschädigung. Um das neue Modell auch in der GUUTE-Region vorzustellen, wurden hierzu Unternehmen zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Das Ziel: eine enge Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft aufzubauen.

Präsentation des Siegerprojekts „Das Leben am Eisernen Vorhang“

Ein besonderes Highlight stellte die Präsentation des Siegerprojektes zum Thema „Das Leben am Eisernen Vorhang“ dar. Dabei handelte es sich um ein, von den Kunst- und Medienklassen gestaltetes Mahnmal, das bei Berührung Erlebnisberichte von Zeitzeugen in deutscher und tschechischer Sprache zeigte.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Feldkirchen: Dünger für die Bäume beim Schulzentrum

FELDKIRCHEN. Der Siedlerverein Feldkirchen hat nicht nur Geräte zu einem erschwinglichen Preis zu verleihen, sondern verwendet für die Düngung von Rasen, Sträuchern, Blumen und Kübelpflanzen qualitativ ...

Aigner & Lainer: Erneute Terminverschiebung

HAIBACH. Nachdem die Kabarettermine von Aigner & Lainer bereits einmal wegen Corona auf den 11. und den 26. September verschoben wurde, musste dies nun erneut aufgrund der unsicheren Situation vorgenommen ...

Sommerkino in Feldkirchen

FELDKIRCHEN. Ein Kinoabend fand unter freiem Himmel am Vorplatz des Feldkirchner Schul- und Kulturzentrums statt.

Campingbus rollte in Ottenschläger Teich

OTTENSCHLAG IM MÜHLKREIS. Aus ungeklärter Ursache setzte sich ein Campingbus am Ottenschläger Landschaftsteich in Bewegung und stürzte in das Gewässer.

Sechste Urlaubswoche für Bauarbeiter

ZWETTL AN DER RODL/ÖSTERREICH. Künftig sollen Bauarbeiter schon ab 20 Arbeitsjahren eine sechste Urlaubswoche bekommen. Die SPÖ Zwettl an der Rodl zeigt sich erfreut über den Bundesbeschluss.

Ideen für Ottensheim gesucht

OTTENSHEIM. Einen großen kommunalpolitischen Ideenwettbewerb hat das Team der ÖVP Ottensheim in den letzten Monaten entwickelt.

Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall

BAD LEONFELDEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 126 im Gemeindegebiet von Bad Leonfelden wurden am 5. August insgesamt sieben Personen unbestimmten Grades verletzt.

Die „Wächter der Zeit“ machen Station auf Burgruine Waxenberg

WAXENBERG. Sie waren schon am Markusplatz in Venedig zu bewundern, im mystischen Stonehenge in England und beim Festival of Lights in Berlin: „Die Wächter der Zeit“. Nun sind sie auf Burgruine Waxenberg ...