7.500 Kilometer erwandert

Hits: 94
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 13.12.2019 09:59 Uhr

REICHENAU/HAIBACH/OTTENSCHLAG. Die Pensionisten der Ortsgruppe Reichenau-Haibach-Ottensheim können auf ein erfolgreiches Wanderjahr zurückblicken.

21 Wanderungen, vier Wanderausflüge und ein traditionelles Wanderwochenende nach Abtenau: das ist die Bilanz des Wanderjahres der Pensionisten der Ortsgruppe Reichenau-Haibach-Ottensheim. 26 Personen marschierten dabei heuer im Schnitt je 290 Kilometer. Insgesamt ergibt das 7.500 Gesamtkilometer, was der Strecke (Luftlinie) Wien – Peking entspricht.

Lob für Wirte

Einen besonderen Stellenwert bei all den Wanderungen hatte dabei immer die Einkehr, die am Ende jeder Tour stand. In den Gästhäusern der Region sei man stets herzlich willkommen geheißen und gut bewirtet worden. Als Dank wurde eben diesen Wirtsleuten jetzt auchein kleines, selbstgeschnitztes Geschenk übergeben.Die letzte Wanderung im Jahr 2019 führte die Gruppe übrigens nach Pelmberg, wo im Pelmbergstüberl auch eine Siegerehrung stattfand: Ausgezeichnet wurden die Wanderer, die die meisten Teilnahmen erreichen konnten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Sieben-Kapellen-Roas“

FELDKIRCHEN. Feldkirchen ist bunt und vielfältig. Diesen Eindruck sollten auch die Wanderer der „Sieben-Kapellen-Roas“ mitnehmen.

Zusammenstoß: Autolenker übersah rote Ampel

URFAHR-UMGEBUNG. Beim Bahnübergang in Walding übersah ein PKW-Lenker aus dem Bezirk das Rotlicht der Signalanlage und fuhr in diesen ein. Trotz einer Notbremsung kam es dabei zu einer Kollision mit einem ...

Spezielles Training hilft Betroffenen bei Demenz

URFAHR-UMGEBUNG. Demenz kann viele Gesichter haben. Um Betroffene und Angehörige mit dieser Krankheit nicht alleine zu lassen, gibt es die MAS Alzheimerhilfe. Diese hilft mit unterschiedlichen Angeboten. ...

Sicher am Schulweg

LICHTENBERG. Um einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit am Schulweg zu leisten, ist auch die ÖVP Lichtenberg aktiv geworden.

Jede Menge Punkte für die Faustballer

REICHENTHAL. Insgesamt 18 Punkte konnten die Reichenthaler Teams in der vergangenen Woche sammeln.

Tag der offenen Tür

WAXENBERG. Beim „Tag der offenen Tür“ eröffneten Bildungslandesrätin Christine Haberlander, Bürgermeister Josef Rathgeb und Vizebürgermeister Anneliese Bräuer die Fertigstellung der generalsanierten ...

Schülerinnen arbeiteten im Sozialmarkt

FELDKIRCHEN/OTTENSHEIM. Bereits zur Tradition ist der Einsatz der Schülerinnen der Fachschule Bergheim zu Schulbeginn im Rot Kreuzmarkt Ottensheim geworden.

„Eine Woche Auto frei“

FELDKIRCHEN. Bei der Aktion „Eine Woche Auto frei“, im Rahmen der Mobilitätswoche, geht es darum auf den Klimawandel und dessen Folgen aufmerksam zu machen.