Überblick über den kommenden Baustellensommer im Bezirk

Hits: 98
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 07.07.2020 19:00 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG/OÖ. Die Sommermonate werden auch im Bezirk für Bau- und Erhaltungstätigkeiten auf den Straßen genutzt.

„Im Sommer herrscht bis zu 25 Prozent weniger Verkehr auf Oberösterreichs Straßen. Deshalb wird ein Großteil der Straßen- und Brückensanierungen im Sommer eingerichtet“, erklärt Infrastruktur -Landesrat Günther Steinkellner.

Vier Projekte im Bezirk

Von den Sommerarbeiten im Bezirk betroffen, wird etwa die B126, die Leonfeldner Straße von Kilometer 4.850 bis 5.948 im Haselgraben sein. Dort gibt es, laut dem Land OÖ, im Ausbaubereich zahlreiche Netzrisse, Verdrückungen und Spurrinnen. Aufgrund der Verkehrsbelastungen könne man die Arbeiten nur in den Ferien vornehmen. Ungefähr 25 Tage werden benötigt, wobei vor allem an einzelnen Tagen (Wochenenden) und in den Nachtstunden gearbeitet werden soll. Vorgenommen werden die Arbeiten von der Straßenmeisterei Bad Leonfelden. Aktuell laufen hier die Abstimmungsarbeiten.

Im Gemeindegebiet von Gallneukirchen sind für ungefähr einen Monat auf der B125 von Kilometer 10.300 bis 11.633 im Bauabschnitt Reichhart Fräs- und Asphaltierungsarbeiten vorgesehen. Vor Ort soll eine bituminöse Deckschicht eingebaut werden. Dies wird halbseitig erfolgen. Start ist am 13. Juli. Die Verkehrsregelung übernimmt die Straßenmeisterei Pregarten.

Auf der L581, der Hansberg Straße sind im Juli im Gebiet von Neußerling außerdem Belagsarbeiten geplant. Dabei wird es für zwei Tage zu einer Totalsperre kommen. Zuständig ist die Straßenmeisterei St. Martin.

Bereits seit April wird auf der B132, der Mühllackener Straße, die Sanierung der Reutergrabenbrücke vorgenommen. Hier konnte der erste Bauabschnitt bereits abgeschlossen werden. Aktuell wird am rechten Fahrstreifen gearbeitet. Die Fertigstellung ist für Ende Juli geplant. Mehr Informationen zu den Baustellen gibt es unter www.land-oberoesterreich.gv.at/strasseninfo.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aigner & Lainer: Erneute Terminverschiebung

HAIBACH. Nachdem die Kabarettermine von Aigner & Lainer bereits einmal wegen Corona auf den 11. und den 26. September verschoben wurde, musste dies nun erneut aufgrund der unsicheren Situation vorgenommen ...

Sommerkino in Feldkirchen

FELDKIRCHEN. Ein Kinoabend fand unter freiem Himmel am Vorplatz des Feldkirchner Schul- und Kulturzentrums statt.

Campingbus rollte in Ottenschläger Teich

OTTENSCHLAG IM MÜHLKREIS. Aus ungeklärter Ursache setzte sich ein Campingbus am Ottenschläger Landschaftsteich in Bewegung und stürzte in das Gewässer.

Sechste Urlaubswoche für Bauarbeiter

ZWETTL AN DER RODL/ÖSTERREICH. Künftig sollen Bauarbeiter schon ab 20 Arbeitsjahren eine sechste Urlaubswoche bekommen. Die SPÖ Zwettl an der Rodl zeigt sich erfreut über den Bundesbeschluss.

Ideen für Ottensheim gesucht

OTTENSHEIM. Einen großen kommunalpolitischen Ideenwettbewerb hat das Team der ÖVP Ottensheim in den letzten Monaten entwickelt.

Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall

BAD LEONFELDEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 126 im Gemeindegebiet von Bad Leonfelden wurden am 5. August insgesamt sieben Personen unbestimmten Grades verletzt.

Die „Wächter der Zeit“ machen Station auf Burgruine Waxenberg

WAXENBERG. Sie waren schon am Markusplatz in Venedig zu bewundern, im mystischen Stonehenge in England und beim Festival of Lights in Berlin: „Die Wächter der Zeit“. Nun sind sie auf Burgruine Waxenberg ...

Musikalische Klänge in Gramastetten

GRAMASTETTEN. Überrascht wurden die Gramastettner Marktbesucher von der sechsköpfige Band Brasshouse.