Hausverkauf richtig planen - Tipps vom Immo Profi

Hits: 1196
Sabine Kressin, Leserartikel, 14.06.2018 00:48 Uhr

Ein Hausverkauf sollte gut geplant werden. Für einen reibungslosen Ablauf gibt es einige Tipps zu beachten. Wichtig ist, sich vorab ausreichend Zeit für die nötige Vorarbeit zu nehmen. Ein Hausverkauf ist sehr komplex und nur mit guten Kenntnissen lässt sich die Immobilie entsprechend ihrem Wert veräußern.

Ziele genau festlegen 

Vor der Veräußerung sollten vor allem der richtige Verkaufspreis ermittelt werden und festgelegt werden, welche Einrichtungsgegenstände (z.B. Küche) im Haus verbleiben. Der Übergabetermin ist ebenso vorab wichtig zu klären wie die Frage, bis wann der Kaufpreis erstattet werden sollte. 

Der richtige Verkaufspreis 

Ein überschätzter Verkaufspreis schreckt mögliche Interessenten gleich ab. Im Gegenteil wird bei einem unterschätzten Wert die Immobilie unter Wert verkauft. Bei der Ermittlung des Wertes spielen Faktoren wie die die Stadt, der Stadtteil, die Lage, Grundstücksgröße, Bodenrichtwert und die aktulle Nutzung eine bedeutende Rolle. 

Unvermietete Immobilie kann höheren Verkaufspreis erzielen 

Eine nicht vermietete Immobilie erzielt meist einen bis zu 30 Prozent höheren Verkaufspreis. Beim Verkauf einer Immobilie mit Mietern gibt es einiges zu beachten. Der Mieter sollte unverzüglich in den Hausverkauf miteinbezogen werden. Es gibt sogar Fälle in denen der Vermieter dem Mieter gegenüber eine Informationspflicht hat. 

Makler oder Eigenvermarktung 

Viele Verkäufer unterschätzten den Umfang eines Hausverkaufes. Wer nicht über entsprechendes Know-how und vor allem ausreichend Zeit verfügt sollte den Verkauf einen Makler überlassen. Ein professioneller Verkauf erzielt fast immer einen höheren Verkaufswert. Wichtig bei der Vermarktung ist das Festlegen des Verkaufspreises, professionelle Bilder und Anzeigen im Internet und der Zeitung. Weiterhin gehören eine ansprechende Exposé,

Besichtigungstermine, Telefonate und Verkaufsgespräche mit Kaufinteressen ebenfalls nicht unterschätzt. Ein guter Makler prüft auch die Bonität möglicher Käufer und verkauft die Immobilie fast immer deutlich schneller. 

Immobilie auf Vordermann bringen 

Beim Käufer zählt der erste Eindruck. Entsprechend dessen sollte die Immobilie sowohl von innen wie auch außen in bestem Zustand sein. Dazu sollte diese ordentlich und sauber sein, notwendige Reparaturen durchgeführt und das Haus ansprechend dekoriert sein. Hier kommt das sogenannte „Home Stating“ ins Spiel. 

Erstellen einer Exposé 

Eine ansprechende Exposé ist äußerst wichtig. Professionelle Onlinepräsentationen und Exposés führen schneller zum Hausverkauf. Diese sollte allerdings wiederum vom Fachmann gestaltet werden. Nur der Fachmann kann es in dem Exposé nicht zu übertreiben und die Immobilie dennoch bestens zu repräsentieren. Auch bei allen anderen Faktoren, wie das zu schnelle Festlegen bei Preisverhandlungen, professionellem Kaufvertrag und Vorbereitung des Notartermins sind in den Händen eines Fachmanns besser aufgehoben als beim Laien. 

Ein Hausverkauf ist kein Kinderspiel und es hängt meist viel Geld darin. Deshalb sollte von der eigenen Vermarktung abgesehen werden. Die Kosten für einen Makler lohnen auf alle Fälle.

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


20 Jahre Bibliothek Lichtenberg: Jubiläumsfest mit Henndrix

LICHTENBERG. Sein 20-jähriges Jubiläum feierte das Bibliotheksteam aus Lichtenberg mit ganz vielen Kindern, deren Familien und der Aufführung des Stücks „Henndrix – ein total verr(o)ücktes Huhn“. ...

Zwettler Pensionistenverband wählten neue Vorsitzende

ZWETTL AN DER RODL. Im Rahmen der jährlichen Grillparty fand heuer auch die Jahreshauptversammlung des Zwettler Pensionistenverbandes im Klubraum statt.

Fleischhauer Kitzmüller: Mehr Abwechslung am Grill

HELLMONSÖDT. Soll einmal etwas Anderes auf den Griller kommen als immer nur Kotelett, Bratwürstel und Käsekrainer, dann ist man bei der Fleischhauerei Kitzmüller genau richtig. ...

Feldkirchner Bratpfannenturnier

FELDKIRCHEN. Viel Wert auf gepflegte Kleidung wird traditionell beim Feldkirchner Bratpfannenturnier gelegt.

Aufstieg und Meistertitel für den UTC Feldkirchen

FELDKIRCHEN. Nach acht Jahren Pause sind die Tennisspieler des UTC Feldkirchen/Donau wieder zurück in der ersten Klasse.

Ein Magazin gegen Lebensmittelverschwendung

URFAH-UMGEBUNG. Die SPÖ Frauen Urfahr-Umgebung und die SPÖ Bauern Oberösterreich wollen mit ihrem gemeinsamen Nachhaltigkeitsmagazin „voi guad“ Bewusstsein für die Wertigkeit von Lebensmitteln ...

Digitale Unterstützung für Bau-Lehrlinge

BAD LEONFELDEN. Tablet, Laptop und andere digitale Hilfsmittel gehören mittlerweile auch am Bau zur Grundausstattung. Der Umgang damit spielt schon in der Lehrlingsausbildung eine große ...

Tipps für Bewerbungsgespräch

BAD LEONFELDEN. Im Gespräch mit Tips verrät Caren Pfleger vom Salon Pfleger-Reiter aus Bad Leonfelden, worauf es bei einem Bewerbungsgespräch als Lehrling ankommt und was ihr selbst bei den Bewerbern ...