Höhepunkt Almkönig 2014

Hits: 1409
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 16.08.2014 12:45 Uhr

 
EIDENBERG/GRAMASTETTEN. Radsportliche Höhepunkte beim von Tips präsentierten „Almkönig 2014“ am Samstag, 23. August, sind ab elf Uhr das einDRUCK Classic im Ortszentrum von Eidenberg und am Nachmittag das Bergrennen vom Sportplatz Gramastetten auf die Eidenberger Alm.

  Während beim einDRUCK Classic die Straßen-Landesmeistertitel in den Kategorien Elite, U23, Amateure und Junioren vergeben werden, kämpfen beim Rennen auf die Alm Frauen und Masters um die oberösterreichischen Bergmeistertitel. Topfavorit auf den Tagessieg ist der regierende dreifache österreichische Jugendmeister Christian König (RC einDRUCK Sarleinsbach). Voll auf ihre Rechnung kommen auch Traditionalisten. In der besten Tracht als Rennanzug heißt es die Eidenberger Alm mit dem Waffenrad zu bezwingen. Ebenso wie die Mountainbiker und Rennradfahrer. Verlosungen runden das vielfältige Programm ab.   Nähere Infos wie den genauen Zeitplan: www.almkoenig.net (www.einDRUCK.at/classic)
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tag 9 In diesen Tagen sollten wir alle Italiener, Spanier und Franzosen sein

Im Homeoffice arbeiten zu dürfen ist momentan ein großes Privileg. Besonders wenn man über die Grenze unseres Landes blickt. 

Papas Homeoffice: Bad Leonfeldner sorgt für Internet-Hit
 VIDEO

„Papas Homeoffice“: Bad Leonfeldner sorgt für Internet-Hit

BAD LEONFELDEN. Mit seinem selbstkomponierten Lied „Papas Homeoffice“ sorgte der Bad Leonfeldner Andreas Eckerstorfer online für Furore. 

Firmensprechtag fand wieder statt

LICHTENBERG. Anfang Februar wurde in Lichtenberg wieder der traditionelle Firmensprechtag abgehalten. Dieses Mal mit dabei: Brigitta Kunsch von Planet architects ZT GmbH. 

Bürgermeister Josef Rathgeb zu Corona: „Nehmen Sie die Maßnahmen ernst“

OBERNEUKIRCHEN. Aufgrund der sich weiter verschärfenden Coronavirus-Ausnahmesituation hat die Marktgemeinde Oberneukirchen einen permanenten Einsatzstab eingerichtet. Nun fand die erste Corona-Stabssitzung ...

Tag 8 Auch als Feinschmecker muss man Abstriche machen

OBERÖSTERREICH. Wieder neigt sich ein Arbeitstag im zu Ende. War heute gar nicht so wenig los, sogar mit zwei in Neuseeland gestrandeten Österreichern hat man gesprochen.

Corona-Krise: Spenden für das Rote Kreuz

KIRCHSCHLAG. Nachdem die Mitarbeiter des Roten Kreuzes aufgrund der Krise noch stärker beansprucht werden, ruft die Gemeinde Kirchschlag als Zeichen der Unterstützung dazu auf, zu spenden.  ...

Mittendrin statt nur dabei

VORDERWEISSENBACH. Der Vorderweißenbacher Bürgermeister Leopold Gartner unterstützte die Mitarbeiter des Bauhofs beim Schneestangen-Einsammeln.

Corona: Gestrandet am Ende der Welt

NEUSEELAND/LICHTENBERG bei LINZ. Es hätte eine Traumreise werden sollen: Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, dann noch die Einzigartigkeit Australiens erleben. Doch die Corona-Pandemie durchkreuzte ...