EM-Erfahrungen als Siebenjähriger

Hits: 518
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 13.08.2019 11:45 Uhr

STEYREGG. Als Österreichs Nummer eins in der Altersklasse der Unter-Achtjährigen beendete Eduard Raber die Jugendeuropameisterschaft im Turnierschach.

Unter 92 Teilnehmern aus 39 Nationen zeigte das erst siebenjährige Ausnametalent vom Schachverein Steyregg in der Incheba Expo Arena in der slowakischen Hauptstadt Bratislava einmal mehr sein bereits großes Können.

Premiere nach 22 Jahren

Als Gewinner der diesjährigen Bundesmeisterschaft spielte sich Raber als 45. der Endabrechnung auf eine Platzierung in der ersten Hälfte des Starterfeldes, obwohl er in der ursprünglichen Rangliste nur im letzten Viertel zu finden war. Der „Jungspund“ brachte immerhin 50 Prozent der möglichen Punkte ins Trockene. Zwischendurch bekam Raber Besuch von seinem Vater und zwei Brüdern sowie Vereinsobmann Gerald Hametner. „Wir sind stolz, dass sich nach zweiundzwanzig Jahren wieder ein Nachwuchsspieler von uns für eine Europameisterschaft qualifizierte. Für Edi war es nicht nur das erste große Turnier dieser Art, sondern auch ein ganz besonderes Ferienerlebnis“, lautet das Fazit der Nachbetrachtung des internationalen Großereignisses mit 1.306 Kindern und Jugendlichen aus 48 Ländern, die in sechs Altersklassen getrennt nach Mädchen und Buben die Medaillengewinner und Platzierten ermittelten.

Durchmarsch zu Gold

In souveräner Manier die EM-Goldmedaille in Eduard Rabers Altersklasse holte sich der Türke Erdogmus Yagiz Kaan vor dem Russen Temirbekov Taimaz und Karimli Yusif aus Aserbaidschan.

Kommentar verfassen



Anmeldung für Kindergarten und Krabbelstube

HERZOGSDORF. Aufgrund der derzeitigen Maßnahmen in Bezug auf Covid-19 kann die diesjährige Vormerkung für den Kindergarten beziehungsweise für die Krabbelstube leider nur schriftlich erfolgen.

„Wir sind den vielen Anfragen kaum hinterhergekommen“

GALLNEUKIRCHEN. Bereits zum zweiten Mal rief die Sozialistische Jugend Gallneukirchen, diesmal im ganzen Bezirk dazu auf, für die Flüchtlinge in Bosnien zu spenden.

Naturfreunde starteten sportlich

OTTENSHEIM. Sehr aktiv waren die Langlauf-Instruktoren der neu gegründeten Naturfreunde Ortsgruppe Ottensheim um den Jahreswechsel.

Winterjazz im Kulturhaus

ENGERWITZDORF. JIM steht für Jazz und Improvisierte Musik – das sind alle seine Lehrenden und Studierenden, ehemalig wie aktuell an der Linzer Anton Bruckner Universität – hat die Jazz-Szene in den ...

Arzt für Alberndorf gesucht

ALBERNDORF. Erich Eilmsteiner, Hausarzt und langjähriger Gemeindearzt in Alberndorf, wird mit Ende Juni in Pension gehen. Daher wird nun ein Nachfolger für die Kassenstelle als Allgemeinmediziner gesucht. ...

Jakob Reiter ist Vizemeister im Querfeldein

WALDING. Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften im Querfeldein am im niederösterreichischen Neusiedl kürte sich der Waldinger Jakob Reiter (Union Raiffeisen Radteam Tirol) in der U23-Wertung ...

Toni Polster zu Besuch in Alberndorf

ALBERNDORF. 95 Länderspiele und 44 Tore für Österreich, 1987 erfolgreichster Torschütze Europas. Toni Polster ist mit Sicherheit einer der bekannteste Fußballer des Landes. Nun besuchte die Sportikone ...

Polizei erwischte Feuerwerks-Schmuggler am Grenzübergang Weigetschlag

BAD LEONFELDEN. Die Polizei hat Samstagabend im Kofferraum des Autos eines 17-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land elf Böller der Klasse 3 und 4, eine zweieinhalb Kilo schwere Kugelbombe ...