Staatswappen an Bad Leonfeldner Firma übergeben

Hits: 197
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 13.12.2019 17:02 Uhr

BAD LEONFELDEN. Der Installationsfirma Wechselbaumer aus Bad Leonfelden wurde das Wappen der Republik als „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ erhalten.

Damit wurde diesem die höchste österreichische Firmenauszeichnung überreicht. Verdient habe sich die Firma dies mit einer langjährigen, qualitativ hochwertigen und praxisorienteriten Vermittlung von Wissen sowie handwerklichem Können als Haustechniker in den Gebieten Wasser, Wärme, Luft, Solar und Elektrik. „Alleine in den letzten zehn Jahren konnten wir 30 Lehrlinge in unseren Betrieb und damit in unser Team aufnehmen. Der Erfolg eines Unternehmens beginnt aus unserer Sicht bei der Ausbildung, die qualifizierte zukünftige Facharbeiter hervorbringt“, sagt Geschäftsführer Rupert Weichselbaumer. Er übernahm das Wappen gemeinsam mit seiner Gattin Sigrid und Bruder Kurt von Sektionschef Georg Konetzky vom Bundesministerium für Wirtschaft.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sicher am Schulweg

LICHTENBERG. Um einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit am Schulweg zu leisten, ist auch die ÖVP Lichtenberg aktiv geworden.

Jede Menge Punkte für die Faustballer

REICHENTHAL. Insgesamt 18 Punkte konnten die Reichenthaler Teams in der vergangenen Woche sammeln.

Tag der offenen Tür

WAXENBERG. Beim „Tag der offenen Tür“ eröffneten Bildungslandesrätin Christine Haberlander, Bürgermeister Josef Rathgeb und Vizebürgermeister Anneliese Bräuer die Fertigstellung der generalsanierten ...

Schülerinnen arbeiteten im Sozialmarkt

FELDKIRCHEN/OTTENSHEIM. Bereits zur Tradition ist der Einsatz der Schülerinnen der Fachschule Bergheim zu Schulbeginn im Rot Kreuzmarkt Ottensheim geworden.

„Eine Woche Auto frei“

FELDKIRCHEN. Bei der Aktion „Eine Woche Auto frei“, im Rahmen der Mobilitätswoche, geht es darum auf den Klimawandel und dessen Folgen aufmerksam zu machen.

Geburtstage der Seniorenplattform

FELDKIRCHEN. 16 Mitglieder der Seniorenplattform Feldkirchen feierten ihren 70er, 75er, 80er und 90er.

167 Kilometer erreicht

LICHTENBERG/URFAHR-UMGEBUNG. 167 Kilometer und 2.500 Höhenmeter legte der Lionsclub Lichtenberg Gis bei der „Tour Around Urfahr-Umgebung“ für den guten Zweck zurück.

Mit der Bürgermeisterin die Grottenbahn besucht

KIRCHSCHLAG BEI LINZ. Im Zuge der Ferienpassaktion der Gemeinde Kirchschlag lud Bürgermeisterin Gertraud Deim die teilnehmenden Kinder und ihre Eltern zu einer Fahrt mit der Grottenbahn ein.