Einbrecher sitzt in Haft

Hits: 672
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 13.07.2020 11:51 Uhr

ATTNANG-PUCHHEIM. Ein amtsbekannter 29-jähriger Bosnier aus dem Bezirk Vöcklabruck ist verdächtig, am vergangenen Sonntag durch Einschlagen eines Fensters in ein Firmengebäude eingestiegen zu sein.

Er soll mehrere Rollen Schweißdraht (Kupfer) und weiteres Diebesgut auf einer Palette gesammelt haben. Nachdem der Alarm ausgelöst worden war, trafen die Polizisten bei der Anfahrt den Verdächtigen, der eine Schweißbrille und Handschuhe trug, vor dem Gebäude an. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten Diebesgut (zwei Handys, ein Butterfly-Messer, einen Fotoapparat und ähnliches) vor und nahmen den Mann fest.

Diebesgut sichergestellt

Der Gesamtwert des sichergestellten Diebesguts beträgt etwa 5.000 Euro. Der 29-Jährige war geständig und nannte als Motiv Schulden bei einem bisher unbekannten Mann und die Anstiftung durch diesen. Die Polizei führt weitere Erhebungen. Der Verdächtige wird außerdem nach dem Waffengesetz angezeigt, da er trotz Waffenverbots ein Butterfly-Messer bei sich hatte. Über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wels wurde der 29-Jährige in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kapelle geweiht

ATZBACH. Bei einer Abend-Andacht segnete Diakon Alois Mairinger die erneuerte „Reinthaller Kapelle“ in Köppach.

Mamas lernen erfolgreich Deutsch

VÖCKLABRUCK. Im Sprachförderprogramm „Mama lernt Deutsch“ verbesserten mehr als 20 Frauen, vorwiegend Mütter, aus sechs verschiedenen Nationen erfolgreich ihre Deutschkenntnisse. Zum ...

Seewalchener Ruderjugend zeigt sich auch in Zeiten von Corona stark

SEEWALCHEN. Bei der Nominierungsregatta, bei der es um die Qualifikation für die U23- und die U19-Europameisterschaften ging, konnten sich die Ruderer aus Seewalchen gut in Szene setzen.

Überholmanöver: Motorradlenker kollidierte mit PKW

OBERHOFEN. Beim Überholen einer Gruppe Radfahrer übersah ein 58-jähriger Motorradlenker aus Vöcklabruck am Freitagabend eine Kurve und krachte frontal in den Gegenverkehr. 

Der Arzt Josef Rötzer erforschte die natürliche Empfängnisregelung

VÖCKLABRUCK. Der Wiener Josef Rötzer (1920-2010) heiratete 1945 nach Vöcklabruck und war von 1951 bis 1966 Amtsarzt in der Bezirkshauptmannschaft. International bekannt wurde er durch die ...

Ehrliche Finderin gab Müllsack voll Geld ab

OTTNANG. Als eine ehrliche Finderin einen verlorenen, vermeintlichen Müllsack voller Geld fand, zögerte sie nicht lange und brachte den Fund zur Polizei.

Kleindenkmalpflege: Renovierungen in Atzbach

ATZBACH. Der im Frühjahr begonnene „Renovierungs-Boom“ bei den Kleindenkmälern in der Gemeinde Atzbach hält an.

Hochwasserschutz wird konsequent erweitert

FRANKENMARKT. Die Ereignisse der vergangenen Tage haben gezeigt, wie wichtig die Investitionen der letzten Jahrzehnte in den Hochwasserschutz waren. Auch in Frankenmarkt hat der derzeit bestehende Hochwasserschutz, ...