Die Flammes des Friedens brennt in Vöcklabruck

Hits: 1132
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 15.04.2015 13:00 Uhr

VÖCKLABRUCK. Die Stadtgemeinde setzt gemeinsam mit dem Bürgerkorps und dem Haus Habsburg-Lothringen am Samstag, dem 18. April, ab 10 Uhr bei der Kirche in Schöndorf ein sichtbares Zeichen für den Frieden.

Das Ende des Zweiten Weltkrieges jährt sich 2015 zum 70. Mal. Dieses markante Datum bildet den Anlass für die Denkmalenthüllung „Flamme des Friedens“  in Schöndorf. Herta Margarete und Sandor Habsburg-Lothringen haben als Botschafter des Friedens mit dieser Skulptur ein Sinnbild für das wertvolle Gut Frieden auf nationaler und internationaler Basis geschaffen. Die auf Naturstein montierte Holzflamme wird weltweit an Staaten, Persönlichkeiten und Initiativen, die sich besonders um den Frieden verdient machen, verliehen. Den Ehrenschutz für diese Friedensmission auf historischem Boden haben Landeshauptmann  Josef Pühringer, Herta Margarete und Sandor Habsburg-Lothringen, Landeskommandant Oberst Ernst Duschlbauer, BezirkshauptmannMartin Gschwandtner und Bürgermeister Herbert Brunsteiner übernommen. Eine Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal sowie ein Gottesdienst umrahmen diesen feierlichen Moment. Herta Margarete Habsburg-Lothringen, Präsidentin des Vereines zur Förderung des Friedens: „Wir sind sehr stolz, die Flamme des Friedens als sichtbares Zeichen für den weltweiten Frieden auf österreichischem Boden setzen zu dürfen. Unser Verein trägt diese Sinnes-haltung in die ganze Welt hinaus.“ Bürgermeister Herbert Brunsteiner: „Es freut mich, dass dieses Symbol für Frieden und Zusammenarbeit nun auch in Vöcklabruck eine Heimat hat. Unsere Stadt hat eine große völkerverbindende Tradition, und ich hoffe, dass viele Gäste dieses Kunstwerk der Friedensinitiative besichtigen werden.“ Das K. und k. priv. unif. Bürgerkorps der landesfürstlichen Stadt Vöcklabruck begleitet gemeinsam mit Herta Maragerete und Sandor Habsburg-Lothringen die Flamme des Friedens mit den Worten:  Friede, Freundschaft und Freude.
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Online-Betrügereien und wie man sich davor schützt

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Onlineshopping ist sehr beliebt. Unüberschaubar viele Angebote mit tollen Preisen locken und man braucht dafür noch nicht einmal außer Haus zu gehen. „Gerade ...

Urlaubswelt vereinbart Partnerschaft mit Businessjet-Betreiber GlobeAir

SCHÖRFLING. Das Reisebüro urlaubswelt.com aus Schörfling hat eine Zusammenarbeit mit dem Linzer Flugunternehmen und Businessjet-Betreiber GlobeAir vereinbart. Ab sofort können ...

Freie Erzählungen nach wahren Ereignissen in der Irrseeregion

Zell AM MOOS. Nach mehr als 35 Sach- und Fachbüchern hat der Publizist und freie Autor Norbert Blaichinger (62) nun einen Erzählband unter dem Titel „Hetzjagd“ geschrieben.

Vier Verletzte nach Verkehrsunfall

PUCHKIRCHEN. Mit 1,08 Promille Alkohol im Blut verlor ein Probeführerscheinlenker die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Unfall auf der regennassen Trattberg Landesstraße forderte vier Verletzte. ...

Pfahlhaus selber bauen, Keramiken machen und färben mit Naturfarben

ATTERSEE. Im Rahmen der Ausstellung „Pfahlbau begreifen“ wurde ein Pfahlbaumodell vorgestellt, welches nach dem Vorbild von Hornstaad am Bodensee nachgebildet wurde.

Staatsmeisterschaft der Drachenklasse

ATTERSEE. 45 Boote aus der Schweiz, Deutschland, Belgien und Österreich waren bei der Staatsmeisterschaft der Drachenklasse im Union Yacht Club Attersee dabei. Um die Mindestabstände und Sicherheitsmaßnahmen ...

Motorradlenker bei Frontalkollision schwer verletzt

SEEWALCHEN. Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorradlenker und einem Auto kam es am Samstagabend auf der B151 in Rosenau. 

Oberösterreichs Leichtathletikverbands-Vizepräsident kommt aus St. Lorenz am Mondsee

ST. LORENZ/M. Beim Verbandstag des Oberösterreichischen Leichtathletikverbandes im Olympiazentrum Linz fand auch die Neuwahl des OÖLV-Vorstandes statt. Mit dem neuen Präsidenten ...