Die Flammes des Friedens brennt in Vöcklabruck

Hits: 1260
Wolfgang Macherhammer Tips Redaktion Wolfgang Macherhammer, 15.04.2015 13:00 Uhr

VÖCKLABRUCK. Die Stadtgemeinde setzt gemeinsam mit dem Bürgerkorps und dem Haus Habsburg-Lothringen am Samstag, dem 18. April, ab 10 Uhr bei der Kirche in Schöndorf ein sichtbares Zeichen für den Frieden.

Das Ende des Zweiten Weltkrieges jährt sich 2015 zum 70. Mal. Dieses markante Datum bildet den Anlass für die Denkmalenthüllung „Flamme des Friedens“  in Schöndorf. Herta Margarete und Sandor Habsburg-Lothringen haben als Botschafter des Friedens mit dieser Skulptur ein Sinnbild für das wertvolle Gut Frieden auf nationaler und internationaler Basis geschaffen. Die auf Naturstein montierte Holzflamme wird weltweit an Staaten, Persönlichkeiten und Initiativen, die sich besonders um den Frieden verdient machen, verliehen. Den Ehrenschutz für diese Friedensmission auf historischem Boden haben Landeshauptmann  Josef Pühringer, Herta Margarete und Sandor Habsburg-Lothringen, Landeskommandant Oberst Ernst Duschlbauer, BezirkshauptmannMartin Gschwandtner und Bürgermeister Herbert Brunsteiner übernommen. Eine Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal sowie ein Gottesdienst umrahmen diesen feierlichen Moment. Herta Margarete Habsburg-Lothringen, Präsidentin des Vereines zur Förderung des Friedens: „Wir sind sehr stolz, die Flamme des Friedens als sichtbares Zeichen für den weltweiten Frieden auf österreichischem Boden setzen zu dürfen. Unser Verein trägt diese Sinnes-haltung in die ganze Welt hinaus.“ Bürgermeister Herbert Brunsteiner: „Es freut mich, dass dieses Symbol für Frieden und Zusammenarbeit nun auch in Vöcklabruck eine Heimat hat. Unsere Stadt hat eine große völkerverbindende Tradition, und ich hoffe, dass viele Gäste dieses Kunstwerk der Friedensinitiative besichtigen werden.“ Das K. und k. priv. unif. Bürgerkorps der landesfürstlichen Stadt Vöcklabruck begleitet gemeinsam mit Herta Maragerete und Sandor Habsburg-Lothringen die Flamme des Friedens mit den Worten:  Friede, Freundschaft und Freude.

Kommentar verfassen



Aktion der Grünen Seewalchen im Rahmen der Mobilitätswoche

SEEWALCHEN. Im Rahmen der Eruopäischen Mobilitätswoche machten die Grünen Seewalchen auf die Notwendigkeit sicherer Radwege aufmerksam.

Lenzing ist erneut Champion der Nachhaltigkeit

LENZING. Die Lenzing Gruppe, weltweit führender Anbieter von nachhaltig erzeugten Spezialfasern, ist mit dem Platin-Status im CSR-Rating von EcoVadis ausgezeichnet worden. Die Bewertung deckt umfassend ...

Der LCAV feiert sein 50-jähriges Jubiläum

ATTNANG-PUCHHEIM. Dort, wo vor 50 Jahren alles begann, wurde das 50-jährige Vereinsjubiläum des LCAV (Leichtathltikclub Attnang-Vöcklabruck) gefeiert. In Attnang-Puchheim trafen sich über 300 aktive ...

Seewalchner Ruderer gewinnen erneut den Gesamtsieg bei der Sechs-Seen-Ruderregatta

SEEWALCHEN. Bei der 61. Auflage der Sechs-Seen-Ruderregatta, die heuer in Seewalchen ausgetragen wurde, ruderten die Sportler des Seewalchner Rudervereins (RSV) zum Sieg in der Mannschaftswertung.

Die Ager als Natur- und Wirtschaftslandschaft

LENZING: Eine geführte Wanderung mit AtterWiki-Obmann Franz Hauser führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an interessante Plätze an der oberen Ager, am sogenannten Agermühlenweg. ...

Goldhauben helfen mit, die Not der Vöcklabrucker zu lindern

VÖCKLABRUCK. Gertrude Ruttner, die Obfrau der Goldhaubengruppe der Stadt Vöcklabruck, sowie Christine Schrabmayr und Claudia Ablinger, Mitglieder des Vorstandes, besuchten den Sozialmarkt “Der Korb“. ...

Neue Augenärztin in Attnang-Puchheim

ATTNANG-PUCHHEIM. Augenärztin Silke Pinter-Hausberger übernimmt die Ordination von Anton Breitwieser, der in den Ruhestand geht.

Lange Museumsnacht: Auf den Spuren der Vergangenheit

VÖCKLABRUCK. Museen der Stadt Vöcklabruck laden am Samstag, 1. Oktober, zur Langen Museumsnacht ein.