Volles Gotteshaus bei den Roratemessen im vorweihnachtlichen Mondsee

Hits: 54
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 06.12.2019 08:00 Uhr

MONDSEE. Früh morgens an den Adventsonntagen freut sich der Mondseer Pfarrer Ernst Wageneder immer besonders. Denn seine Roratemessen in der Basilika, die bereits um 6.30 Uhr beginnen, sind sehr beliebt und gut besucht. Sie sind für viele Menschen ein Fixpunkt in der Vorweihnachtszeit. Wageneder begründet dies mit einer besonderen Erwartungshaltung, die viele Menschen im Advent, dem Beginn des Kirchenjahres, haben.

„Roratemessen sind Sonntagsmessen wie alle anderen auch. Der Unterschied ist, dass sie in einer Zeit des Herbeisehnens stattfinden“, sagt Ernst Wageneder. „Der Advent ist etwas, das geschichtlich gesehen Frieden bringen soll und die Gewissheit, dass alles gut ausgeht – eine heilbringende Zeit in einer, die voll ist mit negativen Schlagzeilen.“

Gesänge und Kerzenlicht machen nachdenklich

Die Atmosphäre rund um die Rorate ist besonders. „Es beginnt mit dem Weggehen von Zuhause in der Dunkelheit; wenn die Nächte lang sind und der Mensch sich nach Licht sehnt. Und dann kommt die Stimmung in der Basilika dazu: das Kerzenlicht, die Gesänge, der Duft nach Weihrauch, die Botschaft der Bibel. Aus diesem Zusammenspiel heraus ergibt sich so eine Beliebtheit und der große Zustrom zu den Roratemessen“, so Wageneder. Die Rorate-Messen finden an allen Adventsonntagen in der Basilika Mondsee statt, am Freitag im Advent in der Filialkirche Loibichl, am Samstag in der Hilfbergkirche und am Mittwoch in St. Lorenz. Alle Messen beginnen um 6.30 Uhr.

Krippenausstellung beim Advent in Mondsee

Ebenfalls ein Publikumsmagnet beim Advent in Mondsee ist die Krippenausstellung. Auch heuer präsentiert der Krippenbauer Ernst Schallauer aus Mondsee circa 40 selbstgebaute Krippen in den Stilrichtungen alpenländisch, orientalisch, traditionell und modern. Die kleinen und teilweise auch großen Kunstwerke hat Schallauer im Laufe des Jahres selbst gebaut und können bei der Ausstellung bewundert werden. Öffnungszeiten: freitags von 15 bis 19.30, samstags und sonntags von 10.30 bis 19.30. Die Krippenausstellung befindet sich im ersten Stock des Museums Mondsee.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der Arzt Josef Rötzer erforschte die natürliche Empfängnisregelung

VÖCKLABRUCK. Der Wiener Josef Rötzer (1920-2010) heiratete 1945 nach Vöcklabruck und war von 1951 bis 1966 Amtsarzt in der Bezirkshauptmannschaft. International bekannt wurde er durch die ...

Ehrliche Finderin gab Müllsack voll Geld ab

OTTNANG. Als eine ehrliche Finderin einen verlorenen, vermeintlichen Müllsack voller Geld fand, zögerte sie nicht lange und brachte den Fund zur Polizei.

Kleindenkmalpflege: Renovierungen in Atzbach

ATZBACH. Der im Frühjahr begonnene „Renovierungs-Boom“ bei den Kleindenkmälern in der Gemeinde Atzbach hält an.

Hochwasserschutz wird konsequent erweitert

FRANKENMARKT. Die Ereignisse der vergangenen Tage haben gezeigt, wie wichtig die Investitionen der letzten Jahrzehnte in den Hochwasserschutz waren. Auch in Frankenmarkt hat der derzeit bestehende Hochwasserschutz, ...

600 Nachwuchstalente der Sparten Hochbau und Design waren am Start

VÖCKABRUCK. Zum 28. Mal fand heuer die HTL-Trophy statt. Beim Architektur-Nachwuchswettbewerb von Eternit konnten die Schüler der österreichischen Hochbau- und Design-HTLs ihre Ideen aus ...

Jubiläums Rad-Erlebnistag Attersee auf 2021 verschoben

ATTERSEE. Der Jubiläums Rad-Erlebnistag Attersee wurde heuer auf 2021 verschoben. Die Entscheidung ist den Organisatoren nicht leicht gefallen. Das Top-Radevent war bereits von April 2020 auf ...

Die neue Obfrau Jana Meschnig tritt in die Fußstapfen ihres Uropas

ATTERSEE. Der Verschönerungsverein Attersee hat eine neue Obfrau – Jana Meschnig. Für die gebürtige Atterseeerin ist der Verschönerungsverein nicht nur ein persönliches Anliegen, ...

Nahe an den Punkten

ATTNANG-PUCHHEIM. Einen weiteren Schritt in die Nähe seiner ersten Punkte machte Österreichs einziger WM-Starter in der Motorrad-WM Maximilian Kofler beim Grand Prix in Andalusien