Zehn Schulen der Bildungsregion Vöcklabruck-Gmunden als „Meistersingerschulen“ ausgezeichnet

Hits: 104
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 14.02.2020 10:13 Uhr

BEZIRK/LINZ.Landeshauptmann Thomas Stelzer hat gemeinsam mit Bildungsdirektor Alfred Klampfer insgesamt 78 Schulen als „Meistersingerschulen“ ausgezeichnet. Das bereits zum 3. Mal vergebene Gütesiegel erfreut sich jährlich größerer Beliebtheit. Der neue Rekord an „singenden Schulen“ ist ein sichtbares Zeichen für funktionierende und hochwertige Zusammenarbeit von den jungen Sängern, ihren Chorleitern sowie dem Umfeld, wie z.B. den Direktionen.

„Wer Kunst und Kultur in jungen Jahren kennenlernt, wird immer wieder darauf zurückkommen. Das gemeinsame Singen in einem Chor ist eine bereichernde Erfahrung für Alt und Jung. Das Gütesiegel ist ein Zeichen dafür, dass an diesen Schulen auch die kreativen, musischen und künstlerischen Kompetenzen der Kinder gefördert werden“, erklärt Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Singen als wichtiger Unterrichtsteil

Das „Meistersinger-Gütesiegel“ wurde gemeinsam vom Chorverband Oberösterreich, mit Präsident Harald Wurmsdobler an der Spitze, und der Bildungsdirektion Oberösterreich initiiert. Ausgezeichnet werden damit Schulen in ganz Oberösterreich, die sich für das gemeinsame Singen engagieren. Das Gütesiegel wird von einer Fachjury für jeweils ein Jahr vergeben. Notwendig, um damit ausgezeichnet zu werden, sind ein Schulchor, die Integration der Chorstunden in den Stundenplan, dokumentierbare musikalische Aktivitäten in- und außerhalb der Schule, sowie regelmäßige Fortbildungen der Chorleiter und Sänger. „Das Engagement der Pädagogen aber auch das musikalische Talent der Schüler ist wirklich beeindruckend. Es freut mich sehr, dass wir in Oberösterreich dieser Begabung eine Bühne bieten und diesen Kindern und Jugendlichen die Wertschätzung entgegenbringen, die sie verdienen“, so Bildungsdirektor Alfred Klampfer.

Meistersingerschulen in der

Bildungsregion Vöcklabruck-Gmunden:

·   Bundesgymnasium und BRG Gmunden, Keramikstraße

·   Musikvolksschule Gschwandt

·  Volksschule Ampflwang

·   Volksschule Puchkirchen/Trbg.

·  Neue Musikmittelschule 2 Schwanenstadt

·  Volksschule Seewalchen

·  Musik Volksschule Timelkam

·  Neue Musikmittelschule Timelkam

·  ORG Vöcklabruck

·  Neue Musikmittelschule Vöcklamarkt

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auffahrunfall fordert vier Verletzte

ATTNANG-PUCHHEIM. Zwei Erwachsene und zwei Kinder wurden bei einem Auffahrunfall verletzt. Die Rettung musste sie ins Krankenhaus bringen.

Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabruck auch in Corona Zeiten gefordert

Die Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabruck sind auch in Corona-Zeiten sehr gefordert. Zum einen unterstützen sie mit Logistikarbeiten die behördlichen Einsatzstäbe mit bisher 1120 Mannstunden. ...

Lok-Paraden auf der Drehscheibe und spannende Führerstandsmitfahrten

AMPFLWANG/H. Am Samstag, 15., und Sonntag, 16. August, finden im Lokpark der ÖGEG wieder die Sommer-Betriebstage statt – ein tolles Erlebnis.

Ein Garten, der sich in ein unverwechselbares Schmuckstück gewandelt hat

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Weg zum neuen Zuhause führte bei den Eheleuten Herta Westerthaler und Heinz Kastenhuber über den Garten. Es waren die ersten Bilder der schönen Baumstruktur, die die ...

Hören, was einen bewegt – die neuen Hörgeräte machen das möglich

ST. GEORGEN/A. Menschen mit Hörverlust befinden sich oft in Situationen, in denen sie Sprache optimal verstehen, dann aber wieder in solchen, in denen das schwer fällt. Selbst, wenn sie Hörgeräte ...

Die letzten beiden Franziskanerinnen verlassen das „Kloster Mondsee“

MONDSEE. Vor 150 Jahren begann die Geschichte der Franziskanerinnen in Mondsee. Vor wenigen Tagen gab es für zwei starke Frauen, die über viele Jahre in Mondsee großartiges geleistet haben, ...

Salzkammergut Klinikum: Erste Zwischenbilanz über die herausfordernde Corona-Zeit

SALZKAMMERGUT. Die Corona-Pandemie war auch im Salzkammergut Klinikum spürbar. Die drei Standorte in Vöcklabruck, Gmunden, Bad Ischl und waren aber gut vorbereitet, wodurch sich die Krise nicht ...

Rennradfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

NUSSDORF. Eine 25-jährige Britin erlitt bei einem Radunfall auf der B 151 Verletzungen.