Ungenacher Bürgermeister Hans Hippmair feiert 60er

Hits: 167
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 30.03.2020 15:58 Uhr

UNGENACH. Hans Hippmair, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde, feierte vor kurzem seinen 60. Geburtstag. Alle größeren Feierlichkeiten zu diesem Anlass mussten vorerst verschoben oder abgesagt werden.

Seit 1991 ist er als Mandatar der ÖVP Mitglied im Gemeinderat. 2003 wurde er zum Bürgermeister gewählt. Zahlreiche Projekte, wie die Volksschulsanierung, die Errichtung des Gesundheitszentrums, der Ausbau des Rad- und Gehwegenetzes, viele Verkehrssicherheitsmaßnahmen, der Anschluss des Kanalnetzes an AgerWest, der Ankauf des Bauhofes und die Schaffung von Bauland, tragen seine Handschrift. Genauso wichtig sind ihm auch die Unterstützung der kulturellen Aktivitäten, der Vereine und Körperschaften und eine gute Zusammenarbeit mit der Pfarre.

Gratulation mit Sicherheitsabstand

So wollte Hippmair auch seinen Ehrentag mit einer Messe und anschließender Agape feiern, zu der die gesamte Gemeindebevölkerung eingeladen worden wäre. Die Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung machten diesem Vorhaben aber einen Strich durch die Rechnung.

Auch die Glückwünsche von Seiten des Gemeinderates mussten auf eine Minimalvariante zusammengestutzt werden und so gratulierten Vizebürgermeister Martin Stockinger und Gemeindevorstand und ÖVP-Parteiobmann Reinhard Grurl mit dementsprechendem Sicherheitsabstand.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei Teststandorte im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Seit 25. Jänner besteht die Möglichkeit, sich bei Dauertests kostenlos und freiwillig testen zu lassen. Im Bezirk ist dies an drei Standorten – in Schwanenstadt, ...

Junge Linke erinnern an Holocoust

VÖCKLABRUCK. Die Jungen Linken machen zum Tag der Befreiung von Auschwitz auf die nationalsozialistischen Verbrechen im Bezirk Vöcklabruck aufmerksam.

Pkw überschlug sich

SCHWANENSTADT. Verletzt wurde ein 25-jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der schneebedeckten Fahrbahn der B 135.

Hören, was einen bewegt – Die neuen Hörgeräte machen das möglich

ST. GEORGEN/A. Menschen mit Hörverlust befinden sich oft in Situationen, in denen sie Sprache optimal verstehen, dann aber wieder in solchen, in denen das schwer fällt. Selbst, wenn sie ...

Brand in Wohnhaus

REGAU. Die Feuerwehren Regau und Rutzenmoos mussten zu einem Brand in einem Wohnhaus ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Kauf der Vignette nicht vergessen

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Am 31. Jänner 2021 endet das Vignettenjahr 2020. Das bedeutet: Ab 1. Februar sind nur mehr die Klebevignette 2021 in Apfelgrün oder die digitale Vignette gültig. ...

Spende an Vereine

MONDSEE. Die Mondfrauen Mondsee unterstützen jedes Jahr einen lokalen Verein mit einer Spende aus dem Erlös des Kunsthandwerksmarktes Mondsee.

Neue Gemeindegruppen der Grünen sind im Bezirk derzeit im Entstehen

VÖCKLABRUCK. Die Grünen im Bezirk Vöcklabruck verstärken sich -  auch mit Blick auf die Wahlen im Herbst - personell im Gemeindegruppenaufbau.