Neueste Funde in Weyregg belegen weitaus größtes bekanntes Römermosaik in Oberösterreich

Hits: 306
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 07.05.2020 13:43 Uhr

WEYREGG/A. In der nicht zufällig so benannten Römergasse wurden bei den Vorbereitungen zu einem Neubau nun die Überreste einer luxuriösen Villa freigelegt, in der ihre Bewohner einst den Panoramablick über den Attersee genossen haben.

Die überaus große Anlage ist seit 250 Jahren bekannt und beschäftigt Archäologen seit 1924. Sie bestand aus einem Hauptgebäudekomplex, einem luxuriös ausgestatteten kleineren Nebengebäude sowie einem Wirtschaftshof. Bislang konnten 16 verschiedene Mosaikböden dokumentiert werden, doch die meisten davon sind entweder zerstört oder wurden nach ihrer Freilegung wieder mit Erde bedeckt. Bei der laufenden Ausgrabung der Universität Salzburg und der OÖ Landes-Kultur GmbH ist es nun gelungen, Teile eines hervorragend erhaltenen Mosaiks, Reste von Wandmalerei sowie Teile von Fußboden- und Wandheizungen freizulegen.

Größe und Zustand fantastisch

Nicht nur der hervorragende Erhaltungszustand des Mosaikbodens fasziniert die Experten, sondern vor allem auch seine Größe – es ist das mit Abstand größte bekannte Römermosaik in Oberösterreich und zierte den Boden einer 31 Meter langen Wandelhalle mit einer Fläche von über 110 Quadratmetern. Geophysikalische Untersuchungen zeigen, dass diese Wandelhalle noch auf ganzer Länge erhalten ist und daher wohl auch das Mosaik. Die Wissenschafter nehmen an, dass noch weitere Mosaike weitgehend intakt zu finden sind. Die Unterstützung durch das Bundeskanzleramt die gute Zusammenarbeit mit dem Grundstückseigentümer Anton Stallinger, machen es möglich, das Mosaik dauerhaft zu erhalten und die Luxusvilla genauer zu erforschen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Nachhaltige Tierklinik

VÖCKLABRUCK. Die Tierklinik Vöcklabruck hat für Dienstfahrten zwei E-Pkw angeschafft.

Erstmals zwei Spitzen-Fußballerinnen aus dem Bezirk Vöcklabruck im ÖFB-A-Kader

VÖCKLABRUCK. Mit Lisa Kolb wurde ein „Neuling“ in den 23-er Kader Österreichs für das EM- Qualifikationsspiel gegen Frankreich am 27. Oktober in Wiener Neustadt von ÖFB-Teamchefin ...

Bergsteigerin stürzte von der Drachenwand

ST. LORENZ. Eine Salzburgerin stürzte unterhalb des Gipfels etwa 150 bis 200 Meter ab. Die Frau musste in das Landeskrankenhaus geflogen werden.

Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

Alte Schwimmplattform wird zu einer Vogelinsel

REDLHAM. Die Gemeinde Redlham hat einen Ponton, der viele Jahre im Schotterabbaugebiet der Firma Niederndorfer für Nassbaggerungen in den Grundwasserkörper genutzt worden ist, erworben. Aus der ...

Benefiz-Flohmarkt-Spende übergeben

VÖCKLKABRUCK. Zwei gut gefüllte Sparschweine übergab der Vöcklabrucker Buchhändler Michael Neudorfer an Christine Schön von der Caritas Sozialhilfe und an Hermann Krenn, ...

Engagement, das sich lohnt: 1.500 Euro Sonderförderung für Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur-Vereine

VÖCKLABRUCK. Mit der neuen Auszeichnung „ASKÖ Vereinslorbeer“ wurden 28 ASKÖ Oberösterreich Vereine offiziell für ihre herausragende Arbeit gewürdigt. Aus der Region Vöcklabruck ...

Unter Lkw eingeklemmt

UNTERACH. Beim Versuch, ein Bremsproblem am Lkw zu lösen, wurde der Fuß eines 55-jährigen Kraftfahrers unter dem Hinterreifen eingeklemmt. Der Mann erlitt schwere Verletzungen.