Husten auch in diesem Winter wieder auf dem Vormarsch in Österreich - Vorbeugen hilft

Hits: 813
Martina Jannsen, Leserartikel, 09.02.2019 11:19 Uhr

Husten, der länger wie eine Woche anhält, sollte vom Arzt untersucht werden. Husten ist immer nur ein Symptom. Es gilt also, die dahinter liegende Erkrankung, die Ursache für den Husten zu finden. Der Arzt wird zunächst nach ihrer Krankengeschichte fragen und nach ihren aktuellen Beschwerden. Hier können Sie ihre Husten Symptome nennen - siehe Husten Formen.  

Als nächstes wird der Arzt sie körperlich untersuchen. Wir kenn dies aus Kindertagen: Der Arzt legt sein Stethoskop auf Brust und Rücken und sagt: „Jetzt husten sie mal“. Wenn dies alles noch keinen Aufschluß über die wahre Ursache ihres Hustens gibt, stehen noch ein paar weitere Diagnoseverfahren zur Verfügung.  

Die Husten DiagnoseIst aus Krankengeschichte und durch Abhören die Ursache für ihren Husten weiter unklar, dann kann der Arzt folgende Diagnoseverfahren anwenden:

  • Blutentnahme
  • Untersuchung des Sputum
  • Röntgenaufnahmen der Lunge
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Hauttest bei Verdacht auf Allergie
  • Bronchoskopie, also die Spieglung der Atemwege
  • Ultraschall von Herz, Gefäßen und Bauch

 

Wie entsteht Reizhusten?

Husten ist ein Reflex. Er dient dazu, Lungen und Rachen zu reinigen. Er ist also erstens nur ein Symptom und zweitens sehr nützlich. Beim Menschen können beim Husten Geschwindigkeiten von bis zu 480 Kilometer pro Stunde erreicht werden. Dazu zieht sich das Zwerchfell ruckartig zusammen und die Restluft aus den Atemwegen wird hinausgeschleudert. Im übrigen können auch Tiere husten. Viren und Bakterien wiederrum nutzen den Hustenreflex gern, um sich in Form einer Tröpfcheninfektion weiter zu verbreiten. Mit 480 km/h kommen sie dabei recht weit.

 

Husten Vorbeugen

Wer keinen Husten will, muss vor allem eins: Gesund bleiben. Was hilft gegen Reizhusten? Die Möglichkeiten unterteilen such dabei in 3 Bereiche:

 

Gesunde Lebensführung

Wer raucht wie ein Schlot, dabei nur ungesundes Essen zu sich nimmt und obendrein den ganzen Tag drin hockt, braucht sich über Husten nicht wundern. Lesen Sie daher unsere Infos, wie sie ihr Immunsystem stärken können und dabei besonders ihren Atemwegen Gutes tun:

  • Tipps zum Nicht Rauchen
  • gesunde Ernährung
  • gesunde Luft

 

Impfung 

Da Husten ein Symptom einer Infektion mit Viren oder Bakterien sein kann, wird einigen Personengruppen eine Impfung ans Herz gelegt. Dazu gehören ältere Menschen über 60 Jahren, Menschen mit chronischen Erkrankungen und Menschen mit erhöhten Ansteckungsrisiken (Erzieher, Lehrer, medizinisches Personal) - Auch hilfreich bei Reizhusten bei Kindern.

  • Impfung gegen Grippe (Viren)
  • Impfung gegen Pneumokokken (Bakterien)

 

Hyposensibilisierung

Ist die Ursache von Husten eine Allergie und der Husten eine allergische Reaktion auf ein bestimmtes Allergen, dann kann hier eine Sensibilisierung helfen, das der Körper den ungefährlichen Stoff nicht länger angreift.

 

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Schwer zu vermitteln, einfach zu lieben

FRANKENBURG. Tiere, die aufgrund ihres Alters, Fellfarbe oder besonderer Bedürfnisse sind schwer vermittelbar. „Andersartigkeit hält Tiere nicht davon ab zu lieben und Zuneigung zu zeigen. ...

SP-Sicherheitssprecher Krenn dankt Feuerwehr für „Großeinsatz“ gegen Pandemie im Jahr 2020

GAMPERN. Es gelte, negative Pandemie-Folgen für die Feuerwehren bestmöglich auszugleichen, sagt SP-Sicherheitssprecher Hermann Krenn aus Gampern und würdigt gleichzeitig deren Pandemie-Einsatz ...

Stadt sicherte Kinderbetreuung auch in der Corona-Krise

VÖCKLABRUCK. „Die Wichtigkeit einer guten Kinderbetreuung ist in Corona-Zeiten noch stärker deutlich geworden. Kinder brauchen für ihre Entwicklung Gleichaltrige“, zieht Bürgermeisterin ...

Neue Notschlafstelle Vöcklabruck ist im Entstehen – Bausteinaktion läuft

VÖCKLABRUCK. Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Notschlafstelle in der Gmundner Straße 102. Das Haus ist trotz mehrmaliger Umbauten und Sanierungen in die Jahre gekommen und entspricht ...

Leistungs-Explosion der SVV-Schwimmer auf der Gugl

Nach einem knappen Jahr Wettkampfpause, stand für die SVV-Athleten am 14. Februar endlich wieder ein Bewerb auf dem Programm. Der 1. LSK heindl veranstaltete unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen ...

Mobile Pflegedienste: Möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben

MONDSEE. Anna Hupf-Pühringer ist seit Jahresbeginn die Leiterin der Mobilen Pflegedienste der Caritas in Mondsee. Als solche ist sie nun Ansprechperson für alle Anliegen rund um die Hauskrankenpflege, ...

Aus Tierschutzvolksbegehren wird „oekoreich“: Gestalten, was wird

VÖCKLABRUCK. Zwei Wochen nach dem Ende des Tierschutzvolksbegehrens, das mit über 416.000 Unterschriften trotz Lockdown zum erfolgreichsten Volksbegehren seit 2018 wurde, kündigen die Initiatoren ...

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

OBERWANG. Bei einem Verkehrsunfall auf der Oberwanger-Landesstraße wurden am Sonntag zwei Personen verletzt. Eine 20-jährige und ein 85-jähriger Lenker prallten in einer Kreuzung mit ...