Neuer Caritas-Shop mit Mehrwert

Hits: 370
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 26.06.2020 16:05 Uhr

MONDSEE. In Kooperation mit dem Verein Wir & Ihr eröffnete die Caritas Oberösterreich den Secondhand-Shop CARLA im alten Kino in der Rainerstraße 22. CARLA steht für CARitas LAden, wo es Kleidung, Accessoires, Bücher, Spielsachen und viele andere schöne Dinge für zu Schnäppchen-Preisen gibt.

Der Caritas-Laden CARLA ist ein Shop mit Mehrwert: Neben ausgewählter Secondhand-Ware werden über ein AMS-Projekt zwei Arbeitssuchende jeweils sechs Monate beim Wiedereinstieg in das Berufsleben unterstützt. Begleitet werden sie dabei von den Caritas-Mitarbeiterinnen Roswitha Schleicher, Borsika Lea Moricz und Sozialarbeiterin Stefanie Escandon-Hochstöger.

Trainingszentrum im Obergeschoss

Zur Philosophie von CARLA gehört, dass es ein Platz der Vielfalt und ein Begegnungsort für Menschen aller Altersgruppen sein soll. Deshalb harmoniert die Kooperation mit dem Verein Wir & Ihr, von dem die Caritas die Räumlichkeiten gemietet hat, optimal. „Wir bieten für Jugendliche mit Beeinträchtigungen oder Menschen, die zu stark für geschützte Werkstätten, aber zu schwach für den Arbeitsmarkt sind, Ausbildungs- bzw. Trainingsplätze“, erklärt Corinna Kogler, Obfrau von Wir & Ihr. Um in Mondsee so ein Trainingszentrum zu errichten, hat der Verein mit Unterstützung zahlreicher Ehrenamtlicher, Vereine und Firmen aus dem Mondseeland die ehemalige Lagerhalle in der Rainerstraße hinter der Trafik in ein wahres Schmuckkästchen samt gemütlicher Leseecke verwandelt. Nachdem der CARLA-Shop im Erdgeschoss fertig ist, soll in den nächsten Jahren das Obergeschoss für das Trainingszentrum des Vereins saniert werden.

Kunden werden immer jünger

Seit der Eröffnung des ersten CARLA-Shops 1989 hat die Beliebtheit von Secondhand stark zugenommen. „Grund dafür ist, dass sich das Bewusstsein von den Menschen verändert hat. Secondhand ist heute in erster Linie nicht mehr nur etwas für Armutsbetroffene, sondern für Menschen, die einen ökologischen Lebensstil pflegen und Recycling bzw. Up-Cycling schätzen. Mich freut dabei besonders, dass unsere Kunden immer jünger werden“, sagt Christiane Dangl, Leiterin der Sachspendenabteilung der Caritas in Oberösterreich und Leiterin von mittlerweile vier CARLA-Standorten im Bundesland.

CARLA freut sich über gut erhaltene Kleider-Spenden

Gut erhaltene Kleidung, Bücher, Spielsachen oder Kinderartikel können während der Öffnungszeiten in der CARLA abgegeben werden. Elektrogeräte, Möbel, Matratzen, Stofftiere oder Federbetten können nicht angenommen werden.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr

Samstag: 9 bis 12.30 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bürgermeister-Hilferuf bezüglich Gahberg: „Es kann so nicht mehr weitergehen“

WEYREGG/A. Unten Nebelsuppe verbunden mit frischen Temperaturen, am Gahberg aber um die 20 Grad, blauer Himmel und unendliche Weitsicht: Dies ist der Zeitpunkt, wo die Verkehrslawine anrollt, die ...

Innovationspreis für die Alpine Metal Tech GmbH

REGAU. Für das Projekt „ADoC – Automated Deburring of Castings“ wurde die Alpine Metal Tech in der Kategorie „Kleine und mittlere Unternehmen“ mit dem 2. Platz des Landespreises für ...

Adventvorbereitungen am Attersee

ATTERSEE. Im Sommer erfreuen blühende Blumenpyramiden die Besucher der Seepromenade. Helga, Ulli und Stefan haben sich zum Ziel gesetzt, diesen Platz auch in der Advents- und Weihnachtszeit in ...

Mit Volkshilfe-Gutscheinen für Haushaltshilfe sinnvoll schenken

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das Haushaltsservice der Volkshilfe entlastet Ältere, Berufstätige und Singles.

25 Kilometer lange Ölspur

FRANKENBURG. Die Feuerwehr sucht den Verursacher einer 25 Kilometer langen Dieselspur, die vermutlich von einem Sattel-Lkw mit roter Zugmaschine und Planen-Auflieger mit weißer, neutraler Plane ...

FPÖ Regau unterstützt Tierschutzorganisationen im Bezirk

REGAU. Der Tierschutz ist den Damen der FPÖ Regau ein besonderes Anliegen. 

Landesrat Kaineder: Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck ist Rückgrat bei Krisenbewältigung

VÖCKLABRUCK. Die Krisenstäbe in den Bezirksverwaltungsbehörden arbeiten seit dem Frühjahr tagtäglich daran, die Ausbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung möglichst ...

Bei Stiwa wird der 1.000. Lehrling gefeiert

ATTNANG-P. Im Jahr 1979 ermöglichte Firmengründer Walter Sticht zwei Jugendlichen eine Lehre bei Stiwa. Damit fiel der Startschuss für die Lehrausbildung bei der Stiwa Group, die im ...