Zu viel für einen allein

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 24.08.2019 09:00 Uhr

VÖCKLABRUCK. Innenstadtkoordinator Andreas Fackler sowie die Stadtgemeinde und das Stadtmarketing Vöcklabruck gehen künftig getrennte Wege.

Es sei eine gute Zusammenarbeit gewesen, aber die gegebene Aufgabenfülle ist einfach zu groß, als dass sie von einer einzelnen Person bewältigt werden kann. Für eine hohe Qualität in allen Bereichen brauche es zudem eine andere Struktur. In einem gemeinsamen, offen geführten Gespräch wurde das von den betroffenen Seiten so gesehen und das Arbeitsverhältnis einvernehmlich beendet.

Gute Arbeit geleistet

Simon Pecher, Obmann des Stadtmarketing, streut Fackler Rosen: Dieser habe guten Einsatz gezeigt, sehr gute Zukunftsideen entwickelt und an dieser Stelle viel bewirkt. Das Stadtmarketing brauche jedenfalls für sich alleine eine Arbeitskraft und nicht in Teilung mit der Stadtgemeinde. Bürgermeister Herbert Brunsteiner bedauert das Ausscheiden von Andreas Fackler, der sich gut eingearbeitet habe. Es sei generell nicht einfach, die unterschiedlichen Erwartungshaltungen von Kaufleuten, Stadtmarketing und Stadtgemeinde zusammenzuführen, so Bürgermeister Brunsteiner.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bergrettung musste zu nächtlichem Einsatz auf den Mahdlgupf ausrücken

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Kurz vor dem Ende des Attersee Klettersteiges bekam eine 31-jährige Slowakin am 13. September abends Krämpfe in den Armen und konnte nicht mehr weiter; Mitglieder des ...

Erschöpfter Tscheche per Hubschrauber aus Attersee Klettersteig gerettet

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Am 14. September musste ein 34-jähriger Tscheche, der aus Erschöpfung nicht mehr weiter konnte, per Polizeihubschrauber aus dem Attersee Klettersteig gerettet werden. ...

Alkolenker fuhr auf Leitschiene auf: PKW wurde in Wald geschleudert

ZELL AM MOOS. Ein 20-jähriger betrunkener PKW-Lenker kam am 14. September gegen 3.35 Uhr auf der B154 von der Fahrbahn ab; das Fahrzeug geriet auf die Leitschiene und wurde anschließend in den ...

Vöcklabruck hält nun einen Weltrekord

VÖCKLABRUCK. Im Freizeitpark wurde heute Abend der Weltrekord für die größte Trommel-Unterrichtsstunde gebrochen.

Eintauchen in die Welt der Spiele

VÖCKLABRUCK. Der Vöcklabrucker FlipperSportVerein – FlippArena bot dieses Jahr zweimal die Möglichkeit zum Flippern, Darten und Autofahren.

Regionalligist UVB Vöcklamarkt reist zum Aufsteiger ATSV Wolfsberg

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Nach vier Spielen ohne Sieg fand UVB Vöcklamarkt gegen Deutschlandsberg in die Erfolgsspur zurück. Kommenden Spieltag reist die Schatas-Elf nach Kärnten.

Neuen Pfarrer vorgestellt

TIMELKAM. Per Handschlag wurden die Gottesdienstbesucher am 1. September von den beiden Neuen begrüßt: Gemeinsam mit Pastoralassistentin Sabine Kranzinger wird Pfarrer Hans Ortner ab nun die ...

Radklassiker King of the Lake 2019: Komplett gesperrte Strecke um den Attersee sorgt für „Tour-Feeling“

SCHÖRFLING. In knapp einer Woche ist es soweit, am 21. September wird beim neunten ASVÖ King of the Lake wieder um absolute Bestzeiten am Attersee gekämpft. Die 47,2 km lange Strecke ...