80 Jahre und immer noch täglich in der Firma

Hits: 75
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 01.07.2020 11:01 Uhr

ZELL AM MOOS. Das Familienunternehmen FN Neuhofer feiert in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen. Das 370-jährige Bestehen des Unternehmens und den 80. Geburtstag des Seniorchefs Franz Neuhofer, der am 30. Juni gefeiert wurde. Dieser lässt sich aber vom Alter keineswegs daran hindern, noch immer tatkräftig im Unternehmen mitzuwirken.

Hervorgegangen aus einer kleinen Mühle und einem Sägewerk zählt FN Neuhofer heute als anerkannter Leisten- und Zubehörlieferant für Boden-Wand-Decke zur internationalen Branchenspitze. Vom Sitz in Zell am Moos aus exportiert FN Neuhofer 96 Prozent der Produkte, und zwar in mehr als 70 Länder der Welt.

Auf Leistenherstellung fokussiert

Franz Neuhofer hatte 1965 das Sägewerk von seinem Vater übernommen. 1985 wurde gemeinsam die Entscheidung getroffen, sich auf die Leistenherstellung zu fokussieren und es folgten massive Investitionen in den Ausbau des Standortes sowie in den Maschinenpark. Das Sägewerk wurde 1998 geschlossen und ein modernes Logistikzentrum auf dem bestehenden Firmengelände errichtet. 2000 übergab Franz Neuhofer sen. die Geschäftsführung. Franz Neuhofer jun. führt das Unternehmen nun erfolgreich in der zehnten Generation.

Stolz und demütig

„Der Blick auf '370 Jahre Neuhofer' macht mich stolz und auch ein wenig demütig. Nur wenige Familienunternehmen können auf eine so lange Geschichte zurückblicken. Ich freue mich sehr, dass unsere Kinder ihre Rolle im persönlichen und geschäftlichen Leben gefunden haben. Auch unsere Enkelkinder entwickeln sich großartig, da blicke ich hoffnungsvoll in die Zukunft“, so Franz Neuhofer senior, der auch heute noch (fast) jeden Tag in der Produktion oder seinem Büro anzutreffen ist und von seinem Sohn mit vollstem Respekt in sämtlichen strategischen Entscheidungen eingebunden wird. „Es kann ihm selbst heute mit dem Bauen und Investieren nicht schnell genug gehen“, so Franz Neuhofer.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Online-Betrügereien und wie man sich davor schützt

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Onlineshopping ist sehr beliebt. Unüberschaubar viele Angebote mit tollen Preisen locken und man braucht dafür noch nicht einmal außer Haus zu gehen. „Gerade ...

Urlaubswelt vereinbart Partnerschaft mit Businessjet-Betreiber GlobeAir

SCHÖRFLING. Das Reisebüro urlaubswelt.com aus Schörfling hat eine Zusammenarbeit mit dem Linzer Flugunternehmen und Businessjet-Betreiber GlobeAir vereinbart. Ab sofort können ...

Freie Erzählungen nach wahren Ereignissen in der Irrseeregion

Zell AM MOOS. Nach mehr als 35 Sach- und Fachbüchern hat der Publizist und freie Autor Norbert Blaichinger (62) nun einen Erzählband unter dem Titel „Hetzjagd“ geschrieben.

Vier Verletzte nach Verkehrsunfall

PUCHKIRCHEN. Mit 1,08 Promille Alkohol im Blut verlor ein Probeführerscheinlenker die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Unfall auf der regennassen Trattberg Landesstraße forderte vier Verletzte. ...

Pfahlhaus selber bauen, Keramiken machen und färben mit Naturfarben

ATTERSEE. Im Rahmen der Ausstellung „Pfahlbau begreifen“ wurde ein Pfahlbaumodell vorgestellt, welches nach dem Vorbild von Hornstaad am Bodensee nachgebildet wurde.

Staatsmeisterschaft der Drachenklasse

ATTERSEE. 45 Boote aus der Schweiz, Deutschland, Belgien und Österreich waren bei der Staatsmeisterschaft der Drachenklasse im Union Yacht Club Attersee dabei. Um die Mindestabstände und Sicherheitsmaßnahmen ...

Motorradlenker bei Frontalkollision schwer verletzt

SEEWALCHEN. Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorradlenker und einem Auto kam es am Samstagabend auf der B151 in Rosenau. 

Oberösterreichs Leichtathletikverbands-Vizepräsident kommt aus St. Lorenz am Mondsee

ST. LORENZ/M. Beim Verbandstag des Oberösterreichischen Leichtathletikverbandes im Olympiazentrum Linz fand auch die Neuwahl des OÖLV-Vorstandes statt. Mit dem neuen Präsidenten ...