Große Einsatzübung in Gastern mit 14 Feuerwehren aus dem Bezirk

Große Einsatzübung in Gastern mit 14 Feuerwehren aus dem Bezirk

Daniel Schmidt, Leserartikel, 27.11.2014

GASTERN. Mehrere vermisste Personen, Brand im Technikraum und Person unter einem Stapler eingeklemmt. Diese Szenarien wurden bei einer groß angelegten Einsatzübung mit 14 Feuerwehren beim Tiernahrungsbetrieb Pro Pet Austria in Gastern geübt. Für diesen Betrieb gibt es seit kurzem einen eigenen Objektalarmplan, der bei dieser Übung erstmals zur Anwendung kam.

Gegen 13 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage des Betriebs einen Brandalarm aus. Die Alarmierung der an der Übung teilnehmenden Feuerwehren erfolgte über die Bezirksalarmzentrale Waidhofen. Sofort nach dem Eintreffen der Feuerwehr Gastern stellte der Übungsleiter fest, dass es im Bereich des ausgelösten Melders zu einer starken Rauchentwicklung gekommen ist und mehrere Personen vermisst werden. Der Übungsleiter – Kommandant der Feuerwehr Gastern, Gerhard Deutschmann – ließ daraufhin über die Alarmzentrale die höchste Brand-Alarmstufe (B4) auslösen. Danach ging es Schlag auf Schlag. Im Minutentakt trafen 14 Feuerwehren am Übungsort ein und begannen mit den vom Übungsleiter erteilten Aufträgen. Es galt gleichzeitig mehrere Schadenslagen im Betrieb zu bewältigen. Dafür wurden Übungsabschnitte gebildet, um ein gezieltes und effizientes Abarbeiten der Aufgaben zu ermöglichen. Die Übungsaufgaben In der Fleischerei kamen mehrere Atemschutztrupps zur Suche nach vermissten Personen zum Einsatz. Im Heizhaus bestand durch den „Brand“ die Gefahr einer Explosion durch eine Gasflasche. Die eingesetzten Trupps konnten dies erfolgreich verhindern und weitere vermisste Personen aus dem Gefahrenbereich bringen. Schwieriger stellte sich die Situation im Technikraum dar. Zwei Personen wurden darin vermisst. Beim Betreten des Technikraumes schlug den Atemschutztrupps dichter Rauch entgegen. Mit einem Rettungstuch und mit einer Wärmebildkamera ausgestattet suchen die Trupps den verwinkelten Raum ab. In einem Zwischengeschoß konnte sie schließlich die Vermissten verletzt auffinden. Nach der Rettung ins Freie wurden die beiden dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben. Ein weiterer „Zwischenfall“ ereignete sich im Hochregallager. Eine Person (simuliert durch eine Holzpuppe) wurde im Beinbereich unter einem Gabelstapler eingeklemmt. Mit Hebekissen konnte die Person befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Während ein Teil der eingesetzten Kräfte im Gebäudeinneren arbeiteten, wurden mit der Drehleiter der Feuerwehr Waidhofen und der Teleskopmastbühne der Feuerwehr Raabs Personenrettungen über die Fenster durchgeführt. Die Wasserversorgung wurde von einem nahegelegenen Bach, der aufgestaut wurde sowie dem Hydrantennetz sichergestellt. Im Zuge der Übung wurde auch die maximale Wasserentnahme überprüft, indem alle eingesetzten Trupps, die Drehleiter und die Teleskopmastbühne die Strahlrohre öffneten. Positives Fazit Bei der Übungsnachbesprechung stand dann fest, dass alle gesetzten Ziele erreicht wurden. Bürgermeister Roland Datler (ÖVP), Bezirksfeuerwehrkommandant Manfred Damberger, Kommandant Gerhard Deutschmann und Pro Pet-Betriebsleiter Gerald Wais bedankten sich bei allen Kameraden für die Teilnahme an der Übung. Betriebsleiter Wais lud anschließend zu einer gemeinsamen Jause ein.   Mehr Bilder: Hier Klicken!
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Waidhofen an der Thaya



Wissenswertes aus drei Jahrhunderten Geschichte der Bandlkramerstadt Groß Siegharts Band III

Wissenswertes aus drei Jahrhunderten Geschichte der Bandlkramerstadt Groß Siegharts Band III

GROSS SIEGHARTS. Anfang Dezember ist das neue Buch von Heimatforscher Hans Widlroither erschienen. Tips Redakteur Erich Schacherl hat sich Groß Siegharts – Wissenswertes aus drei Jahrhunderten ... weiterlesen »

Geschichten über den Erpfe

Geschichten über den Erpfe

BEZIRK. Die neue Buchreihe Die Genüsse des Waldviertels stellt in mehreren Bänden besondere kulinarische Spezialitäten vor. Tips Redakteur Erich Schacherl hat sich das Buch Erdäpfel ... weiterlesen »

Auf glatter Straße ins Schleudern gekommen - nach Überschlag ins Spital

Auf glatter Straße ins Schleudern gekommen - nach Überschlag ins Spital

RAABS/THAYA. Eine 26-jährige rumänische Staatsbürgerin ist mit ihrem PKW bei Raabs am 5. Dezember nachmittags verunglückt. Sie konnte sich aus dem am Dach liegenden Fahrzeug befreien. ... weiterlesen »

Stermann & Grissemann bildeten krönenden Abschluss bei [KKKaba'Re] in Waidhofen

Stermann & Grissemann bildeten krönenden Abschluss bei [KKKaba'Re] in Waidhofen

WAIDHOFEN. Zum dritten Mal total ausverkauft war der Kabarettabend, diesmal mit Stermann & Grissemann. Somit blickt der Verein Waidhofen.Sozial.aktiv auf eine erfolgreiche Saison zurück. Zuletzt ... weiterlesen »

Bezirk Waidhofen: Rückgang der Arbeitslosigkeit hält an

Bezirk Waidhofen: Rückgang der Arbeitslosigkeit hält an

WAIDHOFEN. Wenn auch nicht mehr stetig fallend, ist die Abnahme der Arbeitslosen im Bezirk immer noch feststellbar, allerdings nur im Durchschnitt. Bei einigen Gruppen (Frauen, Ältere 50plus) ist ... weiterlesen »

Marderbiss löste Fahrzeugbrand aus - beherzte Polizisten nahmen Löscheinsatz selbst vor

Marderbiss löste Fahrzeugbrand aus - beherzte Polizisten nahmen Löscheinsatz selbst vor

GROSS SIEGHSARTS. Nachdem ein Kfz-Lenker einen Brand im Motorraum seines Kleitransporters der Polizeistation gemeldet hatte, begaben sich zwei Exekutivbeamte mit Feuerlöschern zum nahegelegenen Brandherd ... weiterlesen »

Drei Finger in Kreissäge - mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

Drei Finger in Kreissäge - mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

WEISSENBACH/Gem. GASTERN. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet eine 48-Jährige während Zerkleinerungsarbeiten mit der linken Hand in die laufende Kreissäge. Dabei wurden drei ... weiterlesen »

Punschstand der Volkstanzgruppe Waidhofen/T. am 30. November in Thaya

Punschstand der Volkstanzgruppe Waidhofen/T. am 30. November in Thaya

THAYA. Unter dem Motto Glühwein, Punsch und Weihnachtlieder lädt die Volkstanzgruppe des Landjugendbezirks Waidhofen zum Punschstand in Thaya neben der Kirche ein. Neben Punsch, Glühwein, ... weiterlesen »


Wir trauern