Haushaltsüberschuss pro Kopf: Waidhofen-Land unter den Top 5

Haushaltsüberschuss pro Kopf: Waidhofen-Land unter den Top 5

Daniel Schmidt, Leserartikel, 27.11.2014

WAIDHOFEN-LAND. Die Ergebnisse über die Finanzgebarung der Gemeinden in Niederösterreich liefert eine Studie, die die vom Industriemagazin herausgegebene Zeitschrift „Kommunalwirtschaft“ durchgeführt hat. Die Gemeinde Waidhofen-Land erreichte dabei den fünften Platz bei den Gemeinden mit dem größten Haushaltsplus und findet sich so unter den „Top-Gemeinden“ wieder.

Die Studie bildet ab, wie voll oder leer die jeweilige Gemeindekasse und damit wie fit die Gebietskörperschaft für künftige Investitionen ist. Sehr erfreulich ist das Ergebnis für Waidhofen-Land. Hier wurde im Jahr 2013 einen Haushaltsüberschuss pro Kopf von 435 Euro erzielt. Bürgermeister Christian Drucker (ÖVP): „Ich freue mich als Bürgermeister und somit Verantwortlicher in der Gemeinde, dass es uns so gut gelingt die Finanzen der Gemeinde ordentlich zu führen. Zurückzuführen ist das meiner Meinung nach darauf, dass wir einerseits eine sehr sparsame Verwaltung haben (1,5 Gemeindebedienstete bei circa 1200 Einwohnern und keinen Bauhof) und andererseits bei den Ausgaben auch sehr sparsam mit dem Geld unserer Gemeindebürger umgehen und nicht mehr ausgeben als wir zur Verfügung haben. Die voranschlagswirksamen Schulden der Gemeinde sind sehr gering (derzeit 110.000 Euro) und voraussichtlich sind wir ab 2019, bei dieser Schuldenart, schuldenfrei!“ Es bleiben dann nur noch die Darlehen für Kanal und Wasser, welche hier keine Berücksichtigung finden. Das Gemeindeoberhaupt sieht Waidhofen-Land allgemein auf einem guten Weg. Er warnt jedoch davor zu glauben, Waidhofen-Land sei deshalb eine reiche Gemeinde. Drucker sieht sich den kommenden Generationen verantwortlich: „Wir wollen den nächsten Generationen keinen Schuldenrucksack hinterlassen beziehungsweise umhängen.“ Negativbeispiel im Bezirk Leider gibt es laut Studie auch ein Negativbeispiel aus dem Bezirk. Die Gemeinde Waldkirchen liegt mit einem Haushaltsminus pro Kopf von 364 Euro unter den sogenannten „Flop-Gemeinden“.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Waidhofen an der Thaya



Wissenswertes aus drei Jahrhunderten Geschichte der Bandlkramerstadt Groß Siegharts Band III

Wissenswertes aus drei Jahrhunderten Geschichte der Bandlkramerstadt Groß Siegharts Band III

GROSS SIEGHARTS. Anfang Dezember ist das neue Buch von Heimatforscher Hans Widlroither erschienen. Tips Redakteur Erich Schacherl hat sich Groß Siegharts – Wissenswertes aus drei Jahrhunderten ... weiterlesen »

Geschichten über den Erpfe

Geschichten über den Erpfe

BEZIRK. Die neue Buchreihe Die Genüsse des Waldviertels stellt in mehreren Bänden besondere kulinarische Spezialitäten vor. Tips Redakteur Erich Schacherl hat sich das Buch Erdäpfel ... weiterlesen »

Auf glatter Straße ins Schleudern gekommen - nach Überschlag ins Spital

Auf glatter Straße ins Schleudern gekommen - nach Überschlag ins Spital

RAABS/THAYA. Eine 26-jährige rumänische Staatsbürgerin ist mit ihrem PKW bei Raabs am 5. Dezember nachmittags verunglückt. Sie konnte sich aus dem am Dach liegenden Fahrzeug befreien. ... weiterlesen »

Stermann & Grissemann bildeten krönenden Abschluss bei [KKKaba'Re] in Waidhofen

Stermann & Grissemann bildeten krönenden Abschluss bei [KKKaba'Re] in Waidhofen

WAIDHOFEN. Zum dritten Mal total ausverkauft war der Kabarettabend, diesmal mit Stermann & Grissemann. Somit blickt der Verein Waidhofen.Sozial.aktiv auf eine erfolgreiche Saison zurück. Zuletzt ... weiterlesen »

Bezirk Waidhofen: Rückgang der Arbeitslosigkeit hält an

Bezirk Waidhofen: Rückgang der Arbeitslosigkeit hält an

WAIDHOFEN. Wenn auch nicht mehr stetig fallend, ist die Abnahme der Arbeitslosen im Bezirk immer noch feststellbar, allerdings nur im Durchschnitt. Bei einigen Gruppen (Frauen, Ältere 50plus) ist ... weiterlesen »

Marderbiss löste Fahrzeugbrand aus - beherzte Polizisten nahmen Löscheinsatz selbst vor

Marderbiss löste Fahrzeugbrand aus - beherzte Polizisten nahmen Löscheinsatz selbst vor

GROSS SIEGHSARTS. Nachdem ein Kfz-Lenker einen Brand im Motorraum seines Kleitransporters der Polizeistation gemeldet hatte, begaben sich zwei Exekutivbeamte mit Feuerlöschern zum nahegelegenen Brandherd ... weiterlesen »

Drei Finger in Kreissäge - mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

Drei Finger in Kreissäge - mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

WEISSENBACH/Gem. GASTERN. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet eine 48-Jährige während Zerkleinerungsarbeiten mit der linken Hand in die laufende Kreissäge. Dabei wurden drei ... weiterlesen »

Punschstand der Volkstanzgruppe Waidhofen/T. am 30. November in Thaya

Punschstand der Volkstanzgruppe Waidhofen/T. am 30. November in Thaya

THAYA. Unter dem Motto Glühwein, Punsch und Weihnachtlieder lädt die Volkstanzgruppe des Landjugendbezirks Waidhofen zum Punschstand in Thaya neben der Kirche ein. Neben Punsch, Glühwein, ... weiterlesen »


Wir trauern