TE Connectivity trifft Vorsorge für „Blackout“

Hits: 1224
Daniel Schmidt Daniel Schmidt, Tips Redaktion, 03.04.2017 12:01 Uhr

DIMLING. „Stell dir vor das Licht geht aus…“ Mit dieser Frage, vor allem bei einem plötzlichen und länger andauernden Stromausfall beschäftigte sich das Sicherheitsteam der Firma TE Connectivity in Dimling. Um für alel Fälle gerüstet zu sein, wurde nun mit der Frewilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya eine gegenseitige Unterstützung vereinbart.

Im vergangenen Jahr wurde die Infrastruktur zum Einspeisen von Notstrom errichtet und gleichzeitig ein Stromerzeuger angekauft, mit dem im Ernstfall die wichtigsten Einrichtungen wie Brandmeldeanlage, elektrische Eingangstüren und Teile der Beleuchtung betrieben werden können. Die Feuerwehr Waidhofen/Thaya hat sich bereit erklärt, den Stromerzeuger zu stationieren und zu warten.

Die Feuerwehr darf das Gerät auch für Einsätze und Übungen verwenden und stellt somit sicher, dass der Stromerzeuger ständig betriebsbereit ist. Dazu wurden zwei Unterwasserpumpen und diverse Zubehörteile eingebaut um zum Beispiel nach Unwetterereignissen oder Hochwasser die Bevölkerung mit Auspumparbeiten zu unterstützen.

Am Donnerstag, 30. März 2017 wurden die Geräte an Christian Bartl und Otto Nehrer von der Frewilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya übergeben. Werksleiter Horst Brait freut sich über die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr: „Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt um unseren Standort noch sicherer zu machen als er ohnedies schon ist.“ Der Stromerzeuger ist in einem Rollcontainer eingebaut, der von den Lehrlingen der Firma gefertigt wurde und mit einem Sicherheitsbremssystem ausgestattet ist.

Kommentar verfassen



Wissenswertes aus drei Jahrhunderten Geschichte der Bandlkramerstadt Groß Siegharts Band III

GROSS SIEGHARTS. Anfang Dezember ist das neue Buch von Heimatforscher Hans Widlroither erschienen. Tips Redakteur Erich Schacherl hat sich „Groß Siegharts – Wissenswertes aus drei Jahrhunderten ...

Geschichten über den Erpfe

BEZIRK. Die neue Buchreihe „Die Genüsse des Waldviertels“ stellt in mehreren Bänden besondere kulinarische Spezialitäten vor. Tips Redakteur Erich Schacherl hat sich das Buch „Erdäpfel“ ...

Auf glatter Straße ins Schleudern gekommen - nach Überschlag ins Spital

RAABS/THAYA. Eine 26-jährige rumänische Staatsbürgerin ist mit ihrem PKW bei Raabs am 5. Dezember nachmittags verunglückt. Sie konnte sich aus dem am Dach liegenden Fahrzeug befreien. ...

Stermann & Grissemann bildeten krönenden Abschluss bei [KKKaba'Re] in Waidhofen

WAIDHOFEN. Zum dritten Mal total ausverkauft war der Kabarettabend, diesmal mit Stermann & Grissemann. Somit blickt der Verein Waidhofen.Sozial.aktiv auf eine erfolgreiche Saison zurück. Zuletzt ...

Bezirk Waidhofen: Rückgang der Arbeitslosigkeit hält an

WAIDHOFEN. Wenn auch nicht mehr stetig fallend, ist die Abnahme der Arbeitslosen im Bezirk immer noch feststellbar, allerdings nur im Durchschnitt. Bei einigen Gruppen (Frauen, Ältere 50plus) ist ...

Marderbiss löste Fahrzeugbrand aus - beherzte Polizisten nahmen Löscheinsatz selbst vor

GROSS SIEGHSARTS. Nachdem ein Kfz-Lenker einen Brand im Motorraum seines Kleitransporters der Polizeistation gemeldet hatte, begaben sich zwei Exekutivbeamte mit Feuerlöschern zum nahegelegenen Brandherd ...

Drei Finger in Kreissäge - mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

WEISSENBACH/Gem. GASTERN. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet eine 48-Jährige während Zerkleinerungsarbeiten mit der linken Hand in die laufende Kreissäge. Dabei wurden drei ...

Punschstand der Volkstanzgruppe Waidhofen/T. am 30. November in Thaya

THAYA. Unter dem Motto „Glühwein, Punsch und Weihnachtlieder lädt die Volkstanzgruppe des Landjugendbezirks Waidhofen zum Punschstand in Thaya neben der Kirche ein. Neben Punsch, ...