Schmankerlmarkt ist beliebter Treffpunkt

Hits: 264
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 10.12.2019 18:51 Uhr

FISCHLHAM. Jeden Freitag- nachmittag werden der Vorplatz beim Gemeindezentrum und der Arkadenhof zu einem Treffpunkt für die Fischlhamer.

Vor allem die älteren Gemeindebürger und die Familien kommen gerne zum Schmankerlmarkt, erzählt Renate Lindinger, die sich als Teil eines Teams ehrenamtlich um die Organisation des Marktes kümmert.

Produkte aus der Region

Zehn Marktbeschicker sind jede Woche vor Ort. Angeboten werden Produkte aus Fischlham oder der näheren Umgebung. Es gibt Fisch, frisches Fleisch und Wurstwaren, Ziegenmilchprodukte, Mehlspeisen, Brot, Gemüse und Obst, Eier, Nudeln, Honig, Schnäpse, Most, Seife und sogar Kürbiskernöl. „Auch die Beschicker sind zufrieden und machen gute Geschäfte“, fügt Lindinger hinzu.

Kaffee im Gemeindezentrum 

Der Arbeitskreis rund um Klaus Lindinger (als Arbeitskreisleiter) und Renate Lindinger (als Organisatorin) bietet zusätzlich im Foyer des Gemeindezentrums Kaffee und Getränke gegen eine freiwillige Spende an. Die Mehlspeisen dazu kann man sich bei den Standlern holen. Übers Jahr gibt es immer wieder nette Aktionen, wie ein Ostereiersuchen oder ein Oktoberfest.

Den Fischlhamer Schmankerlmarkt gibt es in der fünften Saison, 2020 startet man ins bereits sechste Jahr. Klaus Lindinger, Eveline Palzer und einige andere haben die Idee dazu im Rahmen einer Parteiklausur geboren. Damals fehlte im Ort schon länger ein Nahversorger.

Öffnungszeiten

Geöffnet ist der Markt jeden Freitag von 14 bis 17 Uhr. Der letzte Markttag für 2019 ist der 20. Dezember. Bis Mitte Februar gibt es eine Winterpause, dann sind wieder jeden Freitag alle Standler vor Ort. Bei Renate Lindinger können sogar Gutscheine für den Schmankerlmarkt erworben werden, vielleicht auch ein nettes Weihnachtsgeschenk.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lieder zum Genießen und für den guten Zweck

WELS. Stimmungsvolle französische Chansons, von Klassik bis Rock„n“Blues, sind zu hören wenn der Sänger und Musiker Fritz Fuchs von Bernhard Walchshofer begleitet wird.

Mit Entwicklungsplan soll Kultur in Wels besser planbar sein

WELS. Die Stadt verfügt nun über ein Kulturleitbild und einen Kulturentwicklungsplan.Ein klares Bekenntnis zur Kultur in der Stadt, aber für den Kulturstadtrat ist der Entwicklungsplan nur ...

Pennewanger Jubelpaare geehrt

PENNEWANG. Jene Ehepaare, die heuer 25 oder 40 Jahre verheiratet sind, wurden von der Goldhaubengruppe und der Gemeinde zu einer gemeinsamen Feier eingeladen.

Voller Brass Sound in der Welser Stadthalle

WELS. Die Brass Band Oberösterreich gastiert auf Einladung des Blasmusikverbandes in der Stadthalle. Die Besucher können vollen Brass Sound unter Einhaltung der Covid19-Bestimmungen genießen. ...

Erfolgreicher Start für die Jeunesse

WELS. In der Landesmusikschule fanden die ersten Konzerte der Jeunesse Saison statt. Auf dem Programm standen die spannenden Abenteuer rund um Loris Liederbaum und dem Ensemble kBumm.

Österreichs größte und vielfältigste Berufsmesse erstmals digital

WELS. Die Messe Jugend & Beruf, seit vielen Jahren Österreichs größte und vielfältigste Berufsinformationsmesse, wird heuer erstmals zur „DIGI-Messe Jugend & Beruf“.

Oberösterreichs größter Kürbis

BUCHKIRCHEN. Aus der Gemeinde kommt der diesjährige größte Kürbis Oberösterreichs. 

Welserin bei The Voice of Germany

WELS. Nach „The Voice Österreich“ 2018 und „Das Supertalent“ 2019 versucht die stimmgewaltige Welserin Katiuska McLean jetzt ihr Glück bei der Castingshow „The Voice of Germany“. ...