Ferienprogramm in der Lambacher Werkschule

Hits: 137
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 05.07.2020 12:47 Uhr

LAMBACH. Die Werkschule Neumühle, ein Begegnungsort für Menschen die gerne mit den Händen etwas erschaffen, ist seit gut einem Jahr in Probebetrieb. Im ersten Halbjahr war man schon recht erfolgreich. Nach der cornonabedingten Schließung öffnet man im Sommer wieder die Pforten. Man startet mit einem Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche.

Das Ferienprogramm in der Werkschule Neumühle in der Ortschaft Sand reicht von einfachen Holzwerk-Kursen bis zu einer musikalischen Weltreise. Die Klassiker Schmieden und Drechseln bietet man zur Herstellung eines Messer heuer erstmals in Kombination als Zwei-Tages-Kurs an. In der Textilwerkstatt geht es bei einem Batik-Kurs wieder bunt zur Sache, zur Plastikvermeidung werden Frischhaltetücher aus Bienenwachs oder Einkaufstaschen aus Baumwollstoff gezaubert.

Die meisten Workshops dauern rund zwei Stunden, sie finden in den Monaten Juli und August statt und kosten ab 15 Euro. Wer sich allerdings weiter vertiefen möchte, findet in der Textil- und Keramik-Werkstatt mit den neuen Drei-Tages-Intensiv-Workshops das passende Angebot.

Kindern Handwerk vermitteln

„Früher war es für viele Kinder selbstverständlich, sich in den Ferien im bäuerlich-handwerklich geprägten Alltag der Eltern oder Großeltern Beschäftigung zu suchen. Dabei entstanden in der Fantasie der Kinder ganze “Welten„, die sie mit allerlei selbstgebastelten Requisiten ausstatteten. Weil Kinder von heute diese bäuerlich-handwerklich geprägte Umwelt jedoch nicht mehr vorfinden, aber immer noch das Bedürfnis haben, ihrer Fantasie Gestalt zu geben, möchten wir mit der Werkschule den Kindern und Jugendlichen ein Stück von dieser uralten Inspirationsquelle des handwerklichen Gestaltens zurückgeben“, sagt der Begründer der Werkschule, Peter Deinhammer.

Herbstprogramm

Nach dem Sommer startet man mit dem Herbstprogramm, das dann auch wieder Kurse für Erwachsene enthalten wird. Zusätzlich werden mehrmals im Monat offene Werkstatt-Tage angeboten, wo Leute, die schon ein bestimmtes handwerkliches Grundkönnen haben, auf selbständiger Basis arbeiten können.

Dazu werden noch ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht, die die Werkstättenaufsicht oder auch andere kleine Verantwortungen in der Werkschule übernehmen möchten. Interessenten können sich gerne bei Peter Deinhammer melden.

Nähere Infos  und Kontakt:

www.werkschule.at

0699-12666974

07245-21870

deine@werkschule.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mutter und zwei Kinder von Pkw erfasst

WELS. Nur leicht verletzten wurden drei Personen die Mittwochnacht beim Überqueren einer Ausfahrt von einem Pkw erfasst wurden.

Pfarre Pennewang lädt zu Flohmarkt

PENNEWANG. Zwei Mal musste er verschoben werden, am Freitag, 14. und am Freitag, 21. August findet der Flohmarkt der Pfarre Pennewang nun statt.

Kultur im Arkadenhof genießen

WELS. Der malerische Arkadenhof in der Freiung 35 wird noch bis 21. August bespielt. Rasch Karten sichern, denn danach wird der Welser Arkadenhof Kultur Sommer in dieser Form Geschichte sein. Außerdem ...

Genießen auf Französisch

WELS. Savoir-vivre – so nennen die Franzosen die Kunst, das Leben zu genießen. Ein Motto, dem sich die „Sommerlichen Genusswochen“ in Wels verschrieben haben. Gastronomie und Marktstandbetreiber ...

Große Pensionsunterschiede

WELS. Frauen bekommen etwa die Hälfte der Pension von Männern. Der Equal Pension Day am 30. Juli zeigte diese Ungerechtigkeit auf.

Freizeitpark Gunskirchen eröffnet

GUNSKIRCHEN. Im kleinen Rahmen eröffnet wurde der neue Freizeit- und Generationenpark am Gelände des in Bau befindlichen Sportzentrums (Kiesgrube Am Hagen). Das Freizeitangebot im Park soll alle ...

Stadt Wels zieht Corona-Zwischenbilanz

WELS. Der erste positiv getestete Coronafall trat in der Messestadt am 9. März auf. Seither hält das Virus die Stadt in Schach, ohne sich übermäßig auszubreiten. Insgesamt ...

Aufstellungsarbeit im Hollengut

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Familien und Unternehmen sind Systeme, in denen sich Personen, Gruppen, Abteilungen oder andere für das System relevanten Komponenten und Themen auf eine bestimmte Weise zueinander ...