Einstimmiger Beschluss: Die nächste Haltestelle für den Ortsbus Thalheim

Hits: 379
Ab Dezember 2022 fährt in der Marktgemeinde ein Ortsbus. (Foto: Tips)
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 14.05.2021 13:26 Uhr

THALHEIM. Der einstimmige Gemeinderatsbeschluss bringt die nächste Etappe für den Ortsbus. Jetzt geht es in die Ausschreibungsphase und ab Dezember 2022 ist der Bus dann im Stundentakt vom Betriebsbaugebiet Am Thalbach, über das dicht besiedelte Gebiet am Kirchenplateau und über die Weiherstraße bis zum Hauptbahnhof Wels unterwegs.

 

„Ich glaube, dass dieses Projekt ein gutes Signal ist, dass man weg vom Auto zum öffentlichen Nahverkehr kommt“, ist VP-Bürgermeister Andreas Stockinger überzeugt. 2018 besuchten Gemeindevertreter Eisenstadt und waren vom dortigen Stadtbus begeistert. Es folgten Überlegungen und Befragungen. Das Interesse der Bürger ist vorhanden. Das bestehende Angebot mit der Linie 15 im Zentrum der Marktgemeinde, dem Regionalverkehr des Verkehrsverbundes sowie das Anrufsammeltaxi, sei zu wenig attraktiv. Die Ausschreibung erfolgt in den kommenden Monaten.

Gesamtkonzept

Es geht aber nicht nur um den Ortsbus. Das Anrufsammeltaxisystem wird großzügig ausgeweitet. Das Marketing wird ebenfalls für dieses sinnvolle System verstärkt, um damit die Frequenz zu erhöhen. Darüber hinaus fährt ab Dezember 2022 der Regionalverkehr im Stundentakt von Richtung Weißkirchen kommend durch das Ortszentrum nach Wels. Der Ortsbus Thalheim wird als Linie des Oberösterreichischen Verkehrsverbundes geführt. Somit kann man mit einem OÖVV-Ticket zum Beispiel von Thalheim zur Arbeit nach Linz pendeln. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass das gesamte Ortsgebiet von Thalheim, sowie die Stadt Wels als eine Zone gelten. Mit einer OÖVV-Einzelfahrt könnte man also sehr günstig vom Betriebsbaugebiet an der B138 bis zum Klinikum Wels fahren.

Für die Marktgemeinde werden ab Dezember 2022 jährliche Nettokosten von rund 135.000 Euro fällig, was zwei Drittel der Gesamtkosten ausmacht. Das Land Oberösterreich übernimmt das restliche Drittel.

Kommentar verfassen



Aufmerksamer Nachbar bemerkte angebranntes Essen

WELS. Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei standen Sonntagnachmittag in Wels-Vogelweide im Einsatz, nachdem in einer Wohnung Kochgut angebrannt ist. Anwesend war in der betroffenen Wohnung niemand. ...

Auto steckte in schmalem Trampelpfad fest

WELS. Ein PKW ist am Samstag auf einem schmalen Fußweg hinter der Sportanlage Mauth in Wels-Neustadt stecken geblieben. Die Feuerwehr stand mehrere Stunden bei der Bergung im Einsatz.

Unfall an Kreuzung: Lenker hatte ein Promille

WELS. Mit seinem achtjährigen Sohn an Bord und einem Promille Alkohol im Blut verunfallte am Samstagnachmittag ein 40-Jähriger aus Wels an einer Kreuzung. 

Morscher Baum in Schleißheim auf Straße gestürzt

SCHLEISSHEIM. Ein morscher Baum ist in der Nacht auf Samstag in Schleißheim auf die Traunuferstraße gestürzt. Die Feuerwehr stand im Einsatz.

Zwei Männer bei Rauferei in Marchtrenk verletzt

MARCHTRENK. Unschöne Szenen haben in der Nacht auf Samstag die Sperrstunde um 24.00 Uhr in Marchtrenk begleitet. Die Polizei wurde zu einer Massenschlägerei mit rund 50 Personen gerufen.

Drei Täter ausgeforscht: Ermittlungen gehen weiter

WELS. Nach den Vorfällen am vergangenen Wochenende in der Innenstadt gibt es weitere Ermittlungserfolge. Die Veröffentlichung von Bildern aus der Überwachungskamera in der Bistro Box in der Hafergasse ...

Neuer Vorstand bei den Ladies Circle 13

WELS. Unter dem Motto „Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg“ wird dieses Jahr Leonie Josseck die Geschicke des sozialen Vereins Ladies ...

Junge Talente für Leistung belohnt

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. An vier junge Blasmusikerinnen wurde ein Leistungsabzeichen offiziell überreicht. Die Trachtenmusikkapelle hat die Verleihung für 2020 nun nachgeholt.