Unternehmensnachfolge: Bei Elektro Buder übernimmt Sohn das Ruder

Hits: 2293
Mag. Ingrid Oberndorfer   Anzeige, 10.10.2018 09:36 Uhr

GUNSKIRCHEN. Elektro Buder wurde bereits im Jahr 1980 von Walter Buder als Einzelunternehmen gegründet. Mit seinen momentan 45 Mitarbeitern wickelt der Betrieb Projekte in ganz Österreich und auch Teilen Deutschlands ab.

Aufgrund der anstehenden Unternehmensnachfolge durch Stefan Buder wird der Betrieb im Oktober in eine GmbH umformiert. Der Firmenname ändert sich in „Elektro Buder GmbH“, die Adresse bleibt wie bisher unverändert, Edisonstraße 5 in Gunskirchen. Die Geschäftsführung übernimmt wie bisher Walter Buder, sein Sohn Stefan wird bis zur vollständigen Übernahme als Prokurist fungieren.

Gut geplante Übergabe

Der geplanten Weitergabe vom Vater zum Sohn sehen beide entspannt entgegen. „Im Gegensatz zu anderen Betrieben sind wir in der glücklichen Lage, eine mehrere Jahre andauernde, gut geplante Übergabe durchführen zu können. Der offizielle Part wird im Zuge der 40-Jahre-Firmenjubiläum-Feier im Oktober 2020 über die Bühne gehen“, erklärt Stefan Buder.

Fast 40 Jahre Elektro Buder

„Was mich besonders freut ist, dass mein erster Lehrling und inzwischen längster Mitarbeiter (Eintritt 1983, Werksmeister) noch immer im Unternehmen tätig ist. Ebenso, dass durch die Übergabe an meinen Sohn das Unternehmen, so wie ich es mir immer gewünscht habe, im Familienbesitz bleibt“, ist Walter Buder stolz. „Keiner unserer jahrelangen Mitarbeiter muss sich somit Gedanken darüber machen, seinen Arbeitsplatz zu verlieren. Ganz im Gegenteil, durch die momentane Wirtschaftslage und das Vertrauen unserer Kunden können wir auch weiterhin dafür sorgen, neue Arbeitsplätze zu schaffen“, verspricht Walter Buder.

Lehrlingsausbildung

„Unsere Lehrlinge werden in den Bereichen Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, Elektroinstallation, Gebäudeautomatisierung (KNX), Netzwerktechnik, Photovoltaik, Instandsetzung und Prüfung elektrischer Geräte nach ÖVE E-8701, SMART-Homes sowie Videoüberwachung ausgebildet. Zusätzlich zur normalen Berufsausbildung finanzieren wir Fortbildungen auf den Gebieten Kommunikation, Rhetorik und Teamwork. Für alle, die auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, werden wir heuer im Oktober auf der Messe Jugend & Beruf in Wels sowie im November auf der Lehrlingsmesse Wels-Stadt/Land vertreten sein“, lädt Stefan Buder ein.

Abschließend „Ein riesengroßes und herzliches Dankeschön an alle unsere treuen Kunden und Mitarbeiter“, sprechen Stefan und Walter Buder aus.Das gesamte E-B-Team wünscht allen Leserinnen und Lesern einen wunderschönen Herbst 2018.

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Welser Hochsprünge in der Tabelle

WELS. Der FC Wels gab mit einem 5:0 just Gegner Stadl-Paura die rote Laterne in der Regionalliga Mitte in die Hand. Und die WSC Hogo Truppe schaffte mit einem 4:1 in Gleisdorf den Sprung an die Tabellenspitze. ...

Wertungsspiele für Blasmusiker

WELS-LAND/GUNSKIRCHEN. Nachdem die letzte Konzertwertung schon zweieinhalb Jahre zurückliegt, hat der Blasmusikverband Wels erstmals Herbst-Wertungsspiele veranstaltet.

Jugendliche fuhren mit Einkaufswagen gegen Garagentor: Feuerwehr musste ausrücken

WELS. Weil Jugendliche mit einem Einkaufswagen gegen das Einfahrtstor einer Tiefgarage in der Welser Innenstadt gefahren waren, musste Sonntagnachmittag die Feuerwehr ausrücken.

Brennender Abfallcontainer auf einem Firmengelände in Wels-Neustadt

WELS. Die Feuerwehr wurde Sonntagmittag zu einem Brand eines Abfallcontainers auf einem Firmengelände in Wels-Neustadt alarmiert.

Nachdem sie Polizisten ins Gesicht geschlagen hatte: Aggressive Mutter wurde festgenommen

WELS. Beleidigungen und ein Schlag ins Gesicht: Nachdem ihr Sohn (33) in Wels bei einer Rangelei verletzt wurde und die Rettung ihn ins Spital brachte, zeigte sich eine Mutter (53) den Polizeibeamten ...

Pennewanger Bürgermeister wird Landwirtschaftskammer-Präsident

PENNEWANG/LINZ. Franz Waldenberger ist vom Bauernbund als Präsident der OÖ. Landwirtschtskammer nominiert worden. Nach der Wahl wird er damit die Nachfolge von Michaela Langer-Weninger antreten, die ...

Ressortaufteilung steht fest, vier neue Gesichter im Welser Stadtsenat

WELS. Vier schon bekannte und vier neue Mitglieder hat der künftige Welser Stadtsenat. Andreas Rabl übernimmt zusätzlich die Kultur, Stefan Ganzert den Verkehr und Martin Oberndorfer die ...

Wechsel an der FP-Spitze in Wels

WELS. Die nächste Personalrochade in der Welser Stadtpolitik. Bei den Freiheitlichen kommt es zu einem Wechsel an der Spitze. Margarete Josseck-Herdt übergibt ihr Stadtsenatsmandat an Ralph Schäfer. ...