Zweibrückenlauf Wernstein - Laufen drent und herent

Hits: 2486
Anita Hötzeneder, Leserartikel, 08.09.2014 22:16 Uhr

Am Samstag, den 13. September findet in Wernstein am Inn der grenzüberschreitende „Zweibrückenlauf“ samt Raiffeisen „Businesslauf“ statt. Der Klassiker „Zweibrückenlauf“ über 13,44 km führt von Wernstein zum Kraftwerk Ingling und auf der bayrischen Seite geht es entlang des Radweges am Innufer wieder zurück. Der Raiffeisen „Businesslauf“ über 5,6 km verläuft  auf einer einfachen Strecke ohne große Steigungen entlang der von begeisterten Zuschauern gesäumten Innpromenade und ist auch für Hobbyläufer leicht zu bewältigen. Speziell Firmen, Banken und Behörden des Innviertels und der Region Passau sind zu einem Kräftemessen eingeladen. Der Start der beiden Läufe ist um 14.30 Uhr.   Auch die Nordic-Walker haben bereits um 12.30 Uhr auf einer Strecke über 4,5 km die Möglichkeit,  mit einem schnellen Stockeinsatz ihr Tempo zu messen.   Natürlich gibt es auch für Kinder und Schüler verschiedene Laufstrecken: 13.30 Uhr Bambinis     400 m  (2007 und jünger) 13.45 Uhr Schüler 1     800 m  (2006 bis 2003) 14.00 Uhr Schüler 2  1.500 m  (2002 bis 1999) Alle Zieleinläufe führen durch das voll besetzte Festzelt und werden die Läufer und Läuferinnen von den Zuschauern zu Höchstleistungen angetrieben.   Das von der Union Wernstein in Zusammenarbeit mit dem SV Neukirchen/Inn veranstaltete Laufereignis zählt auch zum Grenzland-Laufcup. Alle TeilnehmerInnen erhalten einen Gutschein für ein Freigetränk sowie freien Eintritt in die Abendveranstaltung im Festzelt mit den „Original Kösslbachtalern“.   Unter den Bambinis und Schüler 1 wird ein KTM-Fahrrad verlost. Es warten Preise auf jeden Klassensieger und die drei größten Gruppen. Anmeldung: www.unionwernstein.at  oder Tel. +43 7713 7000 15.   Wichtig: Für alle, die von der Schärdinger Landesstraße L 506 über Zwickledt kommen, bitte ca. 15 Minuten mehr Zeit einplanen. Die Wernsteiner Bezirksstraße ist ab Zwickledt gesperrt. Bitte der Umleitung über Schärding folgen!
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



AK-Präsident zu Besuch bei Leitz

RIEDAU. Johann Kalliauer, Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreicht besuchte die Firma Leitz in Riedau.

Handwerkspreis für Stuckhandwerk Mitterhauser GmbH aus Riedau

RIEDAU. Für die Sanierung der Landkapelle in Strohheim wurde die Firma Stuckhandwerk Mitterhauser GmbH aus Riedau mit dem Oberösterreischiehn Handwerkspreis ausgezeichnet.

Übernachtungsplus als Abschiedsgeschenk

SCHÄRDING. Die Stadt Schärding verzeichnet ein Übernachtungsplus von fast fünf Prozent. 

Freiwillige für den Besuchsdienst gesucht

SCHÄRDING. Viele Menschen leben alleine, fühlen sich einsam und vermissen den Kontakt zu anderen. Was sie brauchen ist ein wenig Aufmerksamkeit und das Gefühl wahrgenommen zu werden. Für ...

Digitale Peer-Education an der NMS Münzkirchen

MÜNZKIRCHEN. Als Lehrer und Pionier der ersten Stunde hat Josef Obernhummer an der NMS Münzkirchen bereits 1986 die Arbeit mit und am Computer für den Schulunterricht initiiert und begleitet. ...

Neues Lamperl statt Bußgeld

BEZIRK SCHÄRDING. Funktionierende Scheinwerfer sind gerade in den dunklen Herbst- und Wintermonaten essentiell für die Verkehrssicherheit. In einer gemeinsamen Aktion postierten sich ÖAMTC-Techniker ...

Oberösterreich-Premiere: Austro-Ausnahmekünstler Wenzel Beck kommt nach Schärding

SCHÄRDING. Er ist erst 20 Jahre jung und veröffentlichte jetzt schon sein erstes Album „Für immer“. Der Wiener Singer/Songwriter Wenzel Beck gilt als vielversprechender Newcomer, der ...

Vibration Night in Eggerding

EGGERDING. Die legendäre Vibration Night geht in die nächste Runde. Am Samstag, 23. November steigt die große Party im Brambergersaal in Eggerding.