Sind Jugendliche engagiert? – Lernnetzwerk probiert Neues

Hits: 345
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 22.10.2019 18:15 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Das Lernnetzwerk ist ein motiviertes Waidhofener Team, das Volksschulkindern beim Lernen und Aufgabemachen hilft. Der Gründer Norbert Hummer ist überzeugt, dass in der Grundschule am effektivsten geholfen werden kann.

So berichtet Hummer: „Die Kinder lernen sehr schnell. Die Erfolge machen sowohl unsere Schüler als auch unsere Helfer stolz. Da gibt es viele positive Beispiele.“

Bedarf nimmt zu

Etwas besorgt zeigt er sich, was den steigenden Bedarf an Lernnetzwerkern angeht. Naturgemäß ist diese Nachmittagstätigkeit fast nur für Pensionisten möglich. Dazu erklärt er: „Unsere Leute werden immer älter. Es ist schwer, neue Helfer zu finden. Wir probieren deshalb eine völlig neue Idee. Wir checken, ob es Jugendliche aus unseren höheren Schulen gibt, die sich in der Lernbetreuung engagieren wollen.“

Erste Gespräche bereits erfolgt

Das erste Gespräch gab es in der vergangenen Woche mit Direktor Harald Rebhandl, den Professoren Birgit Walterskirchen und Josef Merkinger sowie Schulsprecher Florian Fasching von der HTL. Übereinstimmung gab es bei der Hoffnung, sozial engagierte junge Menschen für das Projekt „GRETA“ (GENAU das RICHTIGE ENGAGIERT TUN für die ALLGEMEINHEIT) zu gewinnen. Das nächste Treffen findet mit dem BRG Waidhofen statt.

Projekt „Versuchsballon“

Das Lernnetzwerk nennt sein Projekt einen „Versuchsballon“. Man ist überzeugt, dass die Jugend sozial engagiert ist, trotz riesigem Stundenplan einige Zeit zum Helfen findet. Man hofft aber auch, junge ältere Menschen vermehrt für diese Aufgabe zu gewinnen.

Kontakt Lernnetzwerk

Norbert Hummer

Ybbsitzerstraße 96, 3340 Waidhofen

Telefon: 0699/13051985 (using whatsapp)

E-Mail: norbert.hummer@aon.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Windelgutschein im Offenen Rathaus erhältlich

WAIDHOFEN/YBBS. Alle Mamas und Papas möchten für ihre Kleinen nur das Beste. Für umweltbewusste Eltern liegt die Entscheidung zur Mehrwegwindel daher nahe. Um Eltern bei der Anschaffung ...

Ausblick 2021: Verstärkung für das Sportunion Laufteam

WAIDHOFEN/YBBS. Nach der so erfolgreichen Leichtathletik-Saison 2020 wird das Laufteam der Sportunion mit Trainer Milan Eror für 2021 verstärkt. Zu den bisherigen Athleten Ajdin Hasic, Damjan ...

Dauerhafte Teststraße und Impfstart in Waidhofen/Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS. Derzeit läuft Phase 1 der nationalen Impfstrategie in der Bewohnerinnen und Bewohner sowie Personal in Alten- und Pflegeheimen sowie Personal im Gesundheitsbereich mit hohem Expositionsrisiko ...

Waidhofens neuer Amtstierarzt: Veterinärrat Georg Six

WAIDHOFEN/YBBS. In Niederösterreich sind alle Bezirkshauptmannschaften und Magistrate der Städte mit eigenem Statut mit Amtstierärzten besetzt. Seit Oktober 2020 ist Veterinärrat ...

Mit Abstand eine einmalige Erfahrung

WAIDHOFEN/YBBS. Wieder haben eine Riege Zivildiener sowie Teilnehmer am freiwilligen Sozialjahr ihre Einsatzzeit äußerst erfolgreich hinter sich gebracht. Nun wurden sie offiziell verabschiedet. ...

Gleichenbäumchen schmückt GeWoZu-Rohbau

WAIDHOFEN/YBBS. Der Rohbau inklusive Dachstuhl ist fertig gestellt, das Gleichenbäumchen ist mit vielen guten Wünschen geschmückt und im kommenden Sommer werden 12 Parteien in das Wohngebäude ...

Das Ybbstal hat getestet: Bilanz des Flächentests

YBBSTAL. In ganz Niederösterreich fanden vergangenes Wochenende (17./18. Jänner 2021) wieder  COVID-19 Flächentests statt. Testberechtigt waren 1.514.277 Personen. Davon ließen ...

Landesklinikum – Mit dem Rad zur Arbeit

WAIDHOFEN/YBBS. Im Rahmen der Aktion Betriebliche Gesundheitsförderung wurden unter jenen  Mitarbeitern, die mit dem Rad zur Arbeit fuhren, Waidhofner Einkaufsgutscheine verlost.