Maßnahmen bleiben bis 13. April aufrecht

Hits: 333
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 20.03.2020 18:53 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Mit Frühlingsbeginn (20.03.) ist es fix: Die Maßnahmen der Bundesregierung werden verlängert. Sie werden vorerst bis 13. April datiert.

Montag, 23.03.2020, werden die Rathausöffnungszeiten weiter eingeschränkt. Parteienverkehr findet nur mehr von Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr statt. „Wir wollen den persönlichen Kontakt reduzieren, aber natürlich weiterhin für unsere Bürger da sein. Es ist wichtig, dass die Grundversorgung aufrechterhalten wird. Müllabfuhr, das Funktionieren der Wasserversorgung, der Abwasserentsorgung und dringende Verwaltungsangelegenheiten werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt sichergestellt“, so WVP-Bürgermeister Werner Krammer.

Nur in dringenden Fällen persönlich

Es wird um telefonische Voranmeldung gebeten – und darum, nur in wirklich dringenden Fällen persönlich zu kommen. Unter der Nummer 07442/511 erreicht man alle Abteilungen zu den normalen Öffnungszeiten, sie wurden in Gruppen aufgeteilt um eine durchgehende Besetzung zu sichern. Viele arbeiten auch Homeoffice.

Besuch von Spielplätzen und Parks

Mit Stand 19.03. ist es gestattet, Spielplätze und Parks zu besuchen. Aber: Nur unter Einhaltung notwendiger Sicherheitsmaßnahmen. Das heißt: Ein-Meter-Mindestabstand zu Personen, die nicht im eigenen Haushalt leben. Gruppenbildungen sind zu vermeiden. „Kinder müssen raus, um sich auch mal auszutoben. Wir müssen aber darauf hinweisen, dass dann, wenn die Regeln nicht eingehalten werden, wir dies wieder zurücknehmen werden. Die Polizei wird das kontrollieren. Wir setzen daher auf ein rücksichtsvolles Miteinander“, sagt der Bürgermeister. Zuwiderhandlungen sind strafbar und werden von der Polizei geahndet. Es wird an jeden Einzelnen appelliert, sich an die Vorgaben zu halten!

Menschansammlung meiden, besser verhindern

Besonders in großen Geschäften kommt es trotz ausgehängter Sicherheitsmaßnahmen punktuell zu Menschenansammlungen. Bürgermeister Werner Krammer macht aufmerksam: „Zu viele Menschen in Geschäften sind ein Risiko. Helfen Sie mit, dass der Einkauf sicher bleibt und gehen Sie möglichst alleine einkaufen.“ Unter 07442/511-240 wurde eine Hotline eingerichtet, wo sich vor allem ältere Menschen melden können, die Unterstützung bei notwendigen Besorgungen brauchen. Eine Gruppe aus Freiwilligen stellt die Einkäufe dann zu.

Buchbestellungen online

Auch Bücher der Stadtbibliothek werden mittlerweile nach Hause geliefert. Einfach unter https://www.bibliotheken.at/search?scope=L30301001 Buch aussuchen, über 07442/511-240 oder per E-Mail an buecherei@waidhofen.at bestellen und auf Lieferung warten!

Dank des Bürgermeisters

„Waidhofen steht zusammen – miteinander werden wir auch diese Herausforderungen meistern. Ich bedanke mich bei allen, die jetzt für uns da sind, auch den Freiwilligen, die diese Services ermöglichen. Danke auch allen in der Bevölkerung für das gemeinsame Durchhalten, das ist nicht selbstverständlich und wissen wir in Waidhofen sehr zu schätzen“,so Krammer. Derzeit gibt es einen bestätigten Corona-Fall in Waidhofen. Auf www.waidhofen.at/gegen-corona werden Infos laufend aktualisiert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Hol dir die Sterne“-Preise an Gewinner übergeben

WAIDHOFEN/YBBS. Ende Dezember fand – im Beisein von Notar Martin Sonnleitner – die Schlussverlosung des Waidhofner Weihnachtsgewinnspiels statt. Zehn Kunden aus Waidhofen, Rosenau und ...

Windelgutschein im Offenen Rathaus erhältlich

WAIDHOFEN/YBBS. Alle Mamas und Papas möchten für ihre Kleinen nur das Beste. Für umweltbewusste Eltern liegt die Entscheidung zur Mehrwegwindel daher nahe. Um Eltern bei der Anschaffung ...

Ausblick 2021: Verstärkung für das Sportunion Laufteam

WAIDHOFEN/YBBS. Nach der so erfolgreichen Leichtathletik-Saison 2020 wird das Laufteam der Sportunion mit Trainer Milan Eror für 2021 verstärkt. Zu den bisherigen Athleten Ajdin Hasic, Damjan ...

Dauerhafte Teststraße und Impfstart in Waidhofen/Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS. Derzeit läuft Phase 1 der nationalen Impfstrategie in der Bewohnerinnen und Bewohner sowie Personal in Alten- und Pflegeheimen sowie Personal im Gesundheitsbereich mit hohem Expositionsrisiko ...

Waidhofens neuer Amtstierarzt: Veterinärrat Georg Six

WAIDHOFEN/YBBS. In Niederösterreich sind alle Bezirkshauptmannschaften und Magistrate der Städte mit eigenem Statut mit Amtstierärzten besetzt. Seit Oktober 2020 ist Veterinärrat ...

Mit Abstand eine einmalige Erfahrung

WAIDHOFEN/YBBS. Wieder haben eine Riege Zivildiener sowie Teilnehmer am freiwilligen Sozialjahr ihre Einsatzzeit äußerst erfolgreich hinter sich gebracht. Nun wurden sie offiziell verabschiedet. ...

Gleichenbäumchen schmückt GeWoZu-Rohbau

WAIDHOFEN/YBBS. Der Rohbau inklusive Dachstuhl ist fertig gestellt, das Gleichenbäumchen ist mit vielen guten Wünschen geschmückt und im kommenden Sommer werden 12 Parteien in das Wohngebäude ...

Das Ybbstal hat getestet: Bilanz des Flächentests

YBBSTAL. In ganz Niederösterreich fanden vergangenes Wochenende (17./18. Jänner 2021) wieder  COVID-19 Flächentests statt. Testberechtigt waren 1.514.277 Personen. Davon ließen ...