Voten und BEEOFIX unterstützen

Hits: 1831
Silke Michels, Leserartikel, 06.07.2017 12:15 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Die Waidhofnerin Christa Rohringer hat BEEOFIX entwickelt. Als einziges österreichisches Projekt kam sie mit ihren wiederverwendbaren Bienenwachsfrischhaltetüchern unter die fünf Finalisten beim Gründerwettbewerb des Hamburger IT-Unternehmens Jimdo. Beim Onlinevoting auf www.machwaseigenes.de kann man Christa und ihr umweltfreundliches Projekt unterstützen.

Genau 3246 Bewerbungen gingen in den vergangenen sechs Wochen beim ersten Gründer-Wettbewerb des  Hamburger  IT-Unternehmens  Jimdo  ein. Der Jimdo Gründer-Slam wurde anlässlich des zehnjährigen  Firmenbestehens, das der Hamburger Anbieter von Webseiten-Baukästen dieses Jahr feiert, ins Leben gerufen. An dem Wettbewerb konnte sich jeder beteiligen, der sich mit einer Geschäftsidee selbständig machen will. Mit der finanziellen Starthilfe in Höhe von 12.000 Euro (für den Sieger des Onlinevotings) und dem umfangreichen  professionellen Coaching-Programm möchten die Jimdo-Gründer Matthias Henze, Fridtjof Detzner und Christian  Springub ihre Expertise und Erfahrungen aus zehn Jimdo-Jahren an die Jungunternehmer weitergeben. 

Für BEEOFIX voten

Das Projekt BEEOFIX wurde eingereicht von Christa Rohringer, die wiederverwendbare Bienenwachstücher zur  Aufbewahrung von Lebensmitteln in Handarbeit in Waidhofen herstellt. Die Idee: Bienenwachstücher als ökologische  und ressourcenschonende Alternative zu Plastik- oder Alufolie für Lebensmittel, Reste vom Abendbrot oder das  Sandwich für unterwegs. 

Der Gewinn in der Höhe von 12 000 Euro wäre eine große Hilfe auf dem Weg zur Vereinfachung der Produktion (Umstellung auf maschinelle Fertigung). Um Christa Rohringer zu unterstützen, kann jeder bis 13. Juli, 23:59 Uhr unter www.machwaseigenes.de für BEEOFIX seine Stimme abgeben.  

Mehr Information zu BEEOFIX- Frischhaltetüchern sind zu finden auf  www.beeofix.at.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Wahn! Wahn! Überall Wahn!“ eröffnet den Herbst-Klangraum 2020

WAIDHOFEN/YBBS. Die großen Opernbühnen der Welt sind mittlerweile Günther Groissböcks Zuhause – von der New Yorker Met, der Mailänder Scala über Bayreuth bis zur ...

Orgelmittag von Klaus Oberleitner: eindrucksvoll und belebend

SONNTAGBERG. Klaus Oberleitner, der blendende Organist aus Garsten, und die Sopranistin Brigitte Guttenbrunner bescherten am Sonntag, 9. August, beim Orgelmittagkonzert den zahlreichen Zuhörern ...

Neue Sackerl fürs Stofferl

WAIDHOFEN/YBBS. Am Waidhofner Wochenmarkt wartet das „Stofferl“ auf umweltbewusste Marktbesucher die auf Plastiksackerl verzichten wollen. Nicht mehr benötigte Stoffsackerl können beim ...

Eisenstraße-Tracht wird alltagstauglich: Designerin Christa Steinauer arbeitet an moderner Linie

EISENSTRASSE. Zum 30-Jahr-Jubiläum verpasst sich die Eisenstraße Niederösterreich ein neues Kleid: 1990 wurde der Regionalentwicklungsverein im südwestlichen Mostviertel gegründet. ...

Neuer Forstanhänger an Bergbauernschule Hohenlehen

HOLLENSTEIN/YBBS. Die professionelle Forstausbildung ist ein wichtiger Ausbildungsschwerpunkt der Bergbauernschule Hohenlehen. Seit Kurzem wird für die Bewirtschaftung des Schulwaldes ein Forstanhänger ...

Thriller-Kammerspiel beim Schlosshofkino

WAIDHOFEN/YBBS. Am Dienstag, 11. August 2020, zeigt der Verein Filmzuckerl den deutsch-österreichischen Thriller „7500“ von Regisseur Patrick Vollrath. In der Hauptrolle Hollywoodstar Joseph ...

Musik-Vielfalt im Schloss Rothschild

WAIDHOFEN/YBBS. Am Freitag, 14. August, erfüllen unterschiedliche Ensembles – sappalott, dieSteinbach, Johnny Leonhartsberger & Karl Schaupp Jazz Quartett – ab 18.30 Uhr mit ihren ...

Pure Frauenpower: Erlebnis mit Orgel und Streichern

SONNTAGBERG.Der Orgelmittag am Sonntag, dem 2. August, gehörte Caroline Atschreiter, der leidenschaftlichen Musikerin und blendenden Organistin. Mit ihr gemeinsam gestalteten vier Frauen – die ...