Der nackte Wahnsinn: banale Handlung, totales Chaos!

Franz Fichtinger, Leserartikel, 21.03.2019 10:03 Uhr

ZWETTL. Die Handlung ist simpel: Das Ehepaar ist auf Steuerflucht in Spanien und möchte in seinem englischen Landhaus den Hochzeitstag feiern. Der Geschäftsmann möchte mit seiner Geliebten ein Schäferstündchen in eben diesem Haus verbringen. Die Haushälterin würde gerne einen gemütlichen Fernsehabend mit Sardinen haben. Und der Einbrecher hat dieses Haus zwecks Räumung ausgewählt. Das alles endet in purem Chaos. Tips war bei der Generalprobe dabei.

Wollten Sie schon immer wissen, wie es hinter den Theaterkulissen zugeht? Dann sind Sie beim Früh­jahrs­stück der Theatergruppe Zwettl genau richtig! Sie präsentiert die geniale Komödie „Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn, die bereits rund um den Globus zum Publikumserfolg geworden ist!

Eine Schauspieltruppe studiert das Stück „Nackte Tatsachen“ ein, bei dem sich Türen punktgenau öffnen und schließen, Requisiten am richtigen Platz liegen und die Einsätze nicht verpasst werden sollen. Das ist gar nicht so einfach, erst recht nicht, wenn die Schauspieler ihren Text vergessen, das falsche Timing haben, auch noch bei der General­probe alles hinterfragen müssen und Alkohol im Spiel ist. Das treibt den Regisseur fast in den Wahn­sinn! Der erste Akt zeigt die Generalprobe, der zweite eine Aufführung hinter den Kulissen. Durch die Streitereien und Eifersüchteleien gerät das Stück vollends außer Kontrolle. Von Pro­fes­sio­nalität keine Spur mehr. Das zweitklassige Ensemble entpuppt sich als Albtraum eines jeden Regisseurs, nämlich als totale Fehlbesetzung! Doch das ist die hohe Schule der Schauspielerei: Fehler zu spielen ohne Fehler zu machen…

Evi Leutgeb wird bei der Regie von Michaela Mikesch und Michael Welz unterstützt und freut sich jedes Mal, dass das zweistöckige Bühnenbild, erstellt von Martin Mikesch, Manfred Hinterndorfer, Christoph Jagsch und Daniel Ruttinger, den Turbulenzen des Stückes standhält. Unzählige Male werden Türen geöffnet und geschlossen oder die Treppe hinauf-und hinabgelaufen.

Die Schauspieler: Jürgen Zahrl, Gerald Gundacker, Sebastian, Keltner, Alfred Hauer, Evi Leutgeb, Martin Bussecker, Lisa Bind, Michaela Mikesch und Annalena Doppler.

Als Souffleusen helfen Sabine Jagsch und Elisabeth Koller, für die Technik sind Toni Trappl und Thomas Göschl zuständig.

Die Termine: 22., 23., 26., 29. und 30. März, jeweils 19 Uhr im Stadtsaal Zwettl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Emma und Erich genießen mit viel Übermut den Sommer im Bärenwald Arbesbach

ARBESBACH. Der Bärenwald Arbesbach ist eine von mehreren Bärenauffangstationen von Vier Pfoten. Derzeit leben mit Vinzenz, Tom, Jerry, Brumca, Erich und Emma hier sechs Braunbären auf insgesamt ...

Illegales Waffenlager im Bezirk Zwettl entdeckt

ZWETTL. Aufgrund eines anonymen Hinweises wurde am 19. Juli 2019 von Bediensteten des Landesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung Niederösterreich (LVT NÖ) im Bezirk ...

Erstmalig in NÖ: Rotkreuz-Jugend Zwettl veranstaltet „Sommercamp 2019“

ZWETTL. Die Kinder der „Red Cross Teddies“ verbrachten den Sommerferienbeginn auf andere Art und Weise: Erstmalig wurde von der Rotkreuz-Jugend Zwettl ein Sommercamp, bei dem Kids die Erste-Hilfe-Maßnahmen ...

Auch die Gemeinde setzt auf Umwelt: Unkrautbekämpfung am Friedhof ohne Glyphosat

ZWETTL. Der Gemeinderat hat schon 2015 beschlossen, kein Glyphosat zu verwenden. Nun wurden Abflammgeräte für eine biologische Flächenpflege und zur Unkrautvernichtung anzukaufen.

„Ausgezeichnete“ Gebäude aus Langschlag vor den Vorhang

LANGSCHLAG. Wer bei der Umsetzung des persönlichen Wohntraums auf energieeffiziente Maßnahmen achtet, sichert sich damit nicht nur niedrige Betriebskosten, sondern trägt auch einen beträchtlichen ...

Dorf sucht Wirt

SCHÖNBACH. Kaum vorstellbar jedoch traurige Gewissheit. Kein Wirtshaus im Hauptort - dieser neuen Herausforderung muss sich Schönbach wie viele andere NÖ Gemeinden - seit 1. Juni stellen. ...

Jetzt wird´s zünftig: Das erste Brassteinfestival findet am legendären Wachtstein in Bad Traunstein statt

BAD TRAUNSTEIN. In der schönen Open-Air-Location im Waldviertel findet am 20. Und 21. Juli das erste Brassteinfestival am Wachtstein statt. Angesagte Brassgruppen aus der Pop- und Volksmusikszene ...

Figurentheater „Der Grüffelo“ kommt nach Zwettl

ZWETTL. Vom 25. Juli bis 28. Juli kommt die Kinderfigur „Der Grüffelo“ als Live-Erlebnis nach Zwettl. Im Theaterzelt am Festplatz beim Rinderzuchtverband gibt es sonntags um 11 Uhr und an den ...