Syrnau: Power-Blues für „TutGut“ in Zwettl

Hits: 1292
Franz Fichtinger, , 21.10.2018 07:53 Uhr

ZWETTL.  Minimalbesetzung, Minimalinstrumentierung, kraftvolle Stimme, volle Power: „Meena Cryle & The Chris Fillmore Band“ rockten am Samstagabend, 20. Oktober, den sparkasse.event.raum, dass es eine Freude war. Der Reinerlös ging an „TutGut“, den Förderverein für schwerkranke Kinder und deren Familien.

Gisela und Hermann Harrauer hatten dieses jährliche Benefizkonzert in Kooperation mit dem Kulturverein Syrnau zugunsten von „TutGut“ organisiert.

Förderverein-Obfrau Stephanie Fürstenberg konnte dazu auch den Kinderarzt Zdenek Jaros begrüßen, der sich im Rahmen des Vereines sehr für schwerkranke Kinder und deren Familien einsetzt. Insgesamt konnten mehr als 2000 Euro gesammelt und an die Obfrau übergeben werden. Syrnau-Wirt Christian Schierhuber sorgte für die unentgeltliche Verpflegung der Band.

Wikipedia: Blues-Sängerin Meena Cryle (Stichwort: Amy Winehouse!) wurde 1977 in Überackern, Oberösterreich,  als Martina Kreil geboren.  Sie war im Jahr 2013 für den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie Jazz/World/Blues nominiert. In ihrer musikalischen Familie wuchs sie mit der örtlichen Volksmusik auf und begann früh zu singen. Mit 15 Jahren gründete sie eine psychedelische Blues-Rock-Band. Nach dem Studium arbeitete sie in einem Frauenhaus in Mosambik, reiste durch Europa und den Norden der USA. In Wien unterschrieb sie schließlich einen ersten Managementvertrag. Sie formierte eine Band und gab mit verschiedenen Künstlern Konzerte. Sie kam bei dem Label „Ruf Records“ unter Vertrag und nahm 2010 mit ihrem hervorragenden Gitarristen Chris Fillmore in Stantonville, Tennessee, ihr erstes offizielles Album „Try Me“ auf. Bei der European Blues Challenge in Berlin erreichte sie 2011 den zweiten Platz von 16 teilnehmenden Bands.

„So muss Live-Musik!“

Bereits vor zwei Jahren spielte die Band in Zwettl, aber spielen ist eigentlich eine Untertreibung. Sie sind ein musikalisches Ereignis, das ein Blues-Feuerwerk sondergleichen abschießt. Aber das ist sicherlich auch der hervorragenden Tontechnik vom sparkasse.event.raum geschuldet, die perfekt bedient wird und der Musik diese Power verleiht: „So muss Live-Musik!“

 

Kommentar verfassen



Johannes Enzenhofer: „Erfahrung ist etwas ganz Wichtiges bei unserer Arbeit“

URFAHR-UMGEBUNG. Die Unwetter von letzter Woche haben die Gemeinden – mit Sturm und Hagel – schwer getroffen. Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer zu einem herausfordernden Einsatz.

Verkehrsregler wurden ausgebildet

KIRCHSCHLAG. Unter Einhaltung der COVID 19 Bestimmungen wurde vom Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr Umgebung ein Verkehrsregler-Lehrgang in Kirchschlag abgehalten.

Toni heißt ist das Zwettler Neujahrsbaby

ZWETTL. Toni Seier ist das erste Baby, das im Jahr 2021 im Landesklinikum Zwettl zur Welt kam. Der gesunde Bub ist 50 Zentimeter groß, wiegt 3.300 Gramm und wurde am 1. Jänner 2021 um 00:17 ...

Waldviertler Regionalverbandsobmann Brandweiner im Gespräch mit Bundesministerin Köstinger

WALDVIERTEL. Der frischgebackene Waldviertler Regionalverbandsobmann, VP-Abgeordneter zum Nationalrat Lukas Brandweiner, traf sich in seiner neuen Funktion zum ersten Arbeitsgespräch mit Bundesministerin ...

Kastner unterstützt Projekt gegen Gewalt an Frauen

ZWETTL. Unter dem Motto „We are stronger together“ setzen die Frauenberatung Waldviertel und das Bundeskanzleramt Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen. KASTNER unterstützt diese Initiative und ...

Ausbau der Bahn statt Waldviertelautobahn - Naturschutzbund NÖ begrüßt Plan des Landes NÖ

WALDVIERTEL. Der Naturschutzbund NÖ befürwortet die Entscheidung des Landes Niederösterreich, die Waldviertelautobahn nicht zu bauen und stattdessen in die Erweiterung der öffentlichen ...

Ende der geplanten Waldviertelautobahn

WALDVIERTEL. Das Projekt Waldviertelautobahn wurde von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler zu Grabe getragen und eine Öffi-Offensive für das Waldviertel verkündet. Grüne Landessprecherin ...

Gmünder Unternehmer spendet an Kidsnest

ZWETTL/ GMÜND. Das Waldviertler Unternehmen „Babybär Kollektion“ mit Inhaber Sascha Hofmann hat sich in diesem besonders schwierigen Jahr mit einer Unterstützung von 250 Euro für ...