Leseschaufenster: Die Welt braucht Helden

Hits: 133
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 13.12.2019 07:00 Uhr

ZWETTL. Wie schon im Vorjahr beteiligten sich die Schüler auch heuer wieder an der Gestaltung des Lese-Schaufensters in der Stadtbibliothek Zwettl. Beim Stöbern in der Bücherkiste stießen die Burschen und Mädchen der vierten Klasse auf die Bücher „Stories for boys who dare to be different“ und „Power people“.

Unter dem Motto „Die Welt braucht Helden“ setzten sie sich mit bedeutenden Frauen und Männern aus Politik, Geschichte, Wirtschaft, Sport, Literatur und Wissenschaft auseinander und verarbeiteten die unterschiedlichsten Biografien im Zeichenunterricht als bunte Kunstwerke. Alle interessierten Bürger können im Lese-Schaufenster über Leben und Wirken von Persönlichkeiten wie Abraham Lincoln, Stephen Hawking, Tenzing Norgay, Anne Frank, Galileo Galilei, Spartacus und vielen anderen nachlesen.

Förderung der Lesemotivation

Lesen ist ein zentrales Thema in der Bildungslandschaft der Schulen sowie diverser Studien und deshalb auch fixer Bestandteil des Schulalltags der Mittelschule für Sport und Wirtschaft Zwettl. Das Buch unterhält, es bildet, es bietet Identifikationsmöglichkeiten, es regt die Fantasie an und warnt auch vor Gefahren. „Ein kreativer Umgang mit dem Buch fördert die Lesemotivation“, darüber sind sich der Leiter der Stadtbücherei, Hans Koller, und die Leiterin der Schulbibliothek Ilse Nossal einig.

Fabelhafte Prinzessinnen, fantastische Prinzen

Auch die Schüler der ersten Klassen begeistern sich für Bücher und stießen in der Schulbibliothek im Rahmen des Kennenlernens auf die beiden Bücher „ABC der fabelhaften Prinzessinnen“ und „ABC der fantastischen Prinzen“ von Willi Puchner. Von diesen sofort in Bann gezogen und inspiriert schlüpften sie selbst in die Rolle der Prinzessinnen und Prinzen und warben mit vielen kreativen Ideen um die Gunst der Heiratskandidaten. Wie schon im Vorjahr klappte die Zusammenarbeit zwischen Stadtbücherei und Schule hervorragend. Es gibt nichts Schöneres, als wenn Bücher bei den Jugendlichen der heutigen Zeit Interesse wecken können.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erster Sonnentor Bio-Bauern- und Handwerksmarkt

SPRÖGNITZ. Am 11. Oktober 2020 (10 bis 17 Uhr) findet der erste Bio-Bauern- & Handwerksmarkt bei SONNENTOR in Sprögnitz statt. Mit regionalen Bio-Köstlichkeiten und Einzelstücken ...

Fahrbahnerneuerung L 7177 zwischen Aschen und Pernthon abgeschlossen

SCHÖNBACH. Die Landesstraße L 7177 zwischen Aschen und Pernthon wurde in zwei Abschnitten erneuert.

Ortseinfahrt B 119 Groß Gerungs Nord wurde erneuert

GROSS GERUNGS. Die nördliche Ortseinfahrt von Groß Gerungs im Zuge der Landesstraße B 119 wurde auf eine Länge von rund 490 Meter erneuert.

Ortsdurchfahrt Martinsberg ist fertig saniert

MARTINSBERG. Die Ortsdurchfahrt von Martinsberg im Zuge der Landesstraße L 82 wurde vom westlichen bis zum östlichen Ortsende auf einer Länge von rund 470 Meter saniert.

Gerstenernte von 100 regionalen Landwirten eingebracht

WALDVIERTEL. „Das Gute des Waldviertels schmeckt man bei jedem Schluck unserer Biere“, ist Karl Schwarz, Inhaber der Privatbrauerei Zwettl, stolz auf die Qualität seiner Produkte. Umso mehr sind ...

Kindersportspiele: Spaß und dabei sein im Vordergrund

OBERSTRAHLBACH. Von der Union Sportverein Oberstrahlbach wurden Kindersportspiele am Sportplatz in Oberstrahlbach veranstaltet. Bei herrlichem Wetter haben 47 Kinder im Alter von fünf bis zwölf ...

144 Kilogramm Medikamente für die Ärmsten in Lima

ZWETTL/WALDVIERTEL/PERU. Schwester Karina Beneder von der Privaten Neuen Mittelschule Zwettl hat zusammen mit einem kleinen Team Apotheker und Hausärzte gebeten, Medikamente für Lima in Peru ...

Neuer „Schweigginger“ Wirtekalender mit Gewinnspiel

SCHWEIGGERS. Die Marktgemeinde Schweiggers und die Impuls.Gemeinschaft.Schweiggers präsentierte vergangenes Wochenende den neuen Schweigginger Wirtekalender mit einem tollen Gewinnspiel.