Erweiterung des Glasfaser-Internet in Zwettl

Hits: 170
Eva Leutgeb, Leserartikel, 28.05.2020 08:46 Uhr

ZWETTL. A1 hat in Zwettl die Versorgung mit hochwertigem Breitband-Internet deutlich erweitert. Knapp 3.900 Haushalte in der Stadtgemeinde Zwettl sind nun an das größte Glasfasernetz Österreichs angebunden und erhalten eine spürbar schnellere Datenübertragung mit bis zu 300 Megabit/Sekunde im Internet und die Möglichkeit, mit A1TV Kabelfernsehen in hochauflösender Qualität zu empfangen.

Das bereits abgeschlossene Bauvorhaben in Zwettl umfasst 44 neue Glasfaser-Schaltstellen, die mit 69 Kilometer neuen Glasfaserleitungen an das A1 Netz angebunden sind. Für die Haushalte selbst sind keine weiterem Umbaumaßnahmen notwendig, da diese bereits mit den Schaltstellen verbunden sind.  Zwettls Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Franz Mold (ÖVP): „Gerade jetzt wird deutlich, wie wichtig ein schnelles und reibungslos funktionierendes Internet ist. Wir haben in Zwettl zahlreiche Unternehmen, die von der leistungsfähigen Kommunikationsanbindung von A1 profitieren werden, aber auch private Anwender werden den Zugang zu schnellerem Internet nutzen.“  Multimediale Anwendungen wie Streamingservices oder die Übertragung von TV, Filmen oder Musik über das Internet erfordern moderne und zukunftsfähige Übertragungsnetze. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit der Gemeinde Zwettl konnten wir nun ein Projekt umsetzen, das für tausende Haushalte und Unternehmen einen großen Schritt in die Zukunft bedeutet„, so Christian Vasak, Breitbandbeauftragter für das Land NÖ.

Geschwindigkeit im Gigabit-Bereich

Zusätzlich hat A1 zahlreiche Unternehmen in Zwettl über FTTH (Fiber-to-the-Home) an das Highspeed-Breitbandnetz angebunden. So sind unter anderem Betriebe im Industriegebiet Franz Forstreiterstraße mit Glasfaserleitungen bis in die Gebäude angebunden und haben damit die Möglichkeit auf Geschwindigkeiten im Gigabit-Bereich. Haushalte, die auf eine höhere Internet-Geschwindigkeit umsteigen möchten, können auf www.A1.net/verfuegbarkeit die Verfügbarkeit höherwertigerer Pakete prüfen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Mitch
    Mitch09.11.2020 12:19 Uhr

    Ist leider so. - Die Leute werden immer dümmer, aber brauchen immer schnelleres Internet.. finde den Fehler.

  2. Ich
    Ich02.06.2020 06:53 Uhr

    KEIN GLASFASER - ich finde es schon sehr traurig, dass alle Medien diesen Schwindel von A1 noch unterstützen. das, was die Telekom hier anbietet, ist kein Glasfaser Internet, sondern läuft über die alten Kupferkabel bis ins Haus.

Kommentar verfassen



Toni heißt ist das Zwettler Neujahrsbaby

ZWETTL. Toni Seier ist das erste Baby, das im Jahr 2021 im Landesklinikum Zwettl zur Welt kam. Der gesunde Bub ist 50 Zentimeter groß, wiegt 3.300 Gramm und wurde am 1. Jänner 2021 um 00:17 ...

Waldviertler Regionalverbandsobmann Brandweiner im Gespräch mit Bundesministerin Köstinger

WALDVIERTEL. Der frischgebackene Waldviertler Regionalverbandsobmann, VP-Abgeordneter zum Nationalrat Lukas Brandweiner, traf sich in seiner neuen Funktion zum ersten Arbeitsgespräch mit Bundesministerin ...

Kastner unterstützt Projekt gegen Gewalt an Frauen

ZWETTL. Unter dem Motto „We are stronger together“ setzen die Frauenberatung Waldviertel und das Bundeskanzleramt Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen. KASTNER unterstützt diese Initiative und ...

Ausbau der Bahn statt Waldviertelautobahn - Naturschutzbund NÖ begrüßt Plan des Landes NÖ

WALDVIERTEL. Der Naturschutzbund NÖ befürwortet die Entscheidung des Landes Niederösterreich, die Waldviertelautobahn nicht zu bauen und stattdessen in die Erweiterung der öffentlichen ...

Ende der geplanten Waldviertelautobahn

WALDVIERTEL. Das Projekt Waldviertelautobahn wurde von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler zu Grabe getragen und eine Öffi-Offensive für das Waldviertel verkündet. Grüne Landessprecherin ...

Gmünder Unternehmer spendet an Kidsnest

ZWETTL/ GMÜND. Das Waldviertler Unternehmen „Babybär Kollektion“ mit Inhaber Sascha Hofmann hat sich in diesem besonders schwierigen Jahr mit einer Unterstützung von 250 Euro für ...

Kindergarteneinschreibung Zwettl 2021/2022 erfolgt telefonisch

ZWETTL. Die Kindergarteneinschreibung für das Kindergartenjahr 2021/2022 findet am 11. und 12. Jänner 2021, jeweils von 13 bis 15 Uhr  in den NÖ Landeskindergärten der Stadtgemeinde ...

Sammlung des Zisterzienserstiftes Zwettl neu im Museumskatalog

STIFT ZWETTL. Mehr als 7.000 Objekte von zwölf Museen sind nun im DIP-Katalog (DIP) des Museumsmanagement Niederösterreich auf www.noemuseen.at/dipkatalognoemuseen zu bestaunen. Mit der Anbindung ...