Mundartdichter Erich Stockinger: „Ich schreib im Dialekt, die Schriftsprache liegt mir nicht so“

Mundartdichter Erich Stockinger: „Ich schreib im Dialekt, die Schriftsprache liegt mir nicht so“

Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 11.10.2018 11:05 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Erich Stockinger (70) fing klein an mit dem Schreiben, mittlerweile zählt der Mundartdichter aus Aigen-Schlägl vier eigene Werke und auch zahlreiche Lesungen hält er immer wieder mal ab. „Aber ich mach mir keinen Stress mehr in meinem Alter“, schmunzelt er.

Geschrieben hat der heutige Mundartdichter immer schon gerne. „Früher bin ich berufsbedingt viel herumgekommen und hatte viel Zeit zum Nachdenken, da ich alleine unterwegs war und irgendwann hab ich mir gedacht, ich schreib mir jetzt mal auf was mir gefällt oder was mich berührt.“ So haben die Dinge ihren Lauf genommen.

Vier eigene Bücher

Erich Stockinger hat mittlerweile vier Bücher geschrieben und diese auch tausendfach verkauft. „Bücher werde ich keine mehr schreiben, aber die Vorlesungen machen mir Spaß“, erzählt er zufrieden. 2004 wurde er vom Landeshauptmann zum Konsulent für Mundart- und Volkskultur ernannt. 2012 wurde ihm der Rohrbacher Kulturpreis überreicht. Inspirationen holt sich der Mundartdichter in der Natur, unter Leuten oder eben am Wirtshaustisch. „Im Wirtshaus erfährt man die besten Geschichten – ein paar Wortspielereien und fertig ist die Gaudi“, lacht er.

Seine Sicht auf die Dinge

Er selbst bezeichnet sich eher als ernsten Mensch. „Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen, ich möchte die Menschen berühren und nachdenklich stimmen“, erklärt er. Und wenn er nicht gerade schreibt, dann ist er gerne in seiner kleinen Tischlerei oder bei seinen Bienen. „Ich bin zufrieden, ich lebe im schönsten Land der Welt, musste bis auf einen Schicksalsschlag keine schlechte Zeit erleben und hatte immer was zum Essen“, resümiert er zufrieden.

Als nächstes ist er am Aigen-Schlägler Adventmarkt zu hören.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußball: Beide Relegationsduelle an Aufsteiger

Fußball: Beide Relegationsduelle an Aufsteiger

ALTENFELDEN/KLAFFER. Zurück in der 1. Klasse Nord ist die Sportunion Altenfelden. Der Vizemeister der 2. Nordwest hinter Sportunion Ulrichsberg gewann beide Relegationspartien gegen Sareno Union Klaffer ... weiterlesen »

Tag mit Freunden brachte neue Dancing Stars hervor

Tag mit Freunden brachte neue Dancing Stars hervor

ROHRBACH-BERG. Dancing Stars wurden beim diesjährigen Tag mit Freunden des Lionsclubs gekürt. Das war aber bei weitem nicht alles, was die jungen und junggebliebenen Menschen mit Beeinträchtigung ... weiterlesen »

Agrarpreis vergeben: Lomo Alto mit Anerkennungspreis gewürdigt

Agrarpreis vergeben: Lomo Alto mit Anerkennungspreis gewürdigt

PFARRKIRCHEN. Mit dem Agrarpreis werden Ideen, Innovationen und Erfolgsbeispiele auf den Bauernhöfen vor den Vorhang geholt. Unter den 69 Einreichungen für die diesjährige, zehnte Auflage ... weiterlesen »

Lembacher Mittelschule war Gastgeber für Schüler aus Europa

Lembacher Mittelschule war Gastgeber für Schüler aus Europa

LEMBACH. Schüler aus drei Ländern forschen bei einem gemeinsamen EU-Projekt zu den Themen Wasser und Boden. weiterlesen »

Eigenes Gemüse schmeckt einfach am besten

Eigenes Gemüse schmeckt einfach am besten

NEUSTIFT. Gemeinsam mit den Kindern des Kindergartens Pühret hat die Landjugend Neustift-Rannariedl ein Hochbeet gebaut und bepflanzt. weiterlesen »

Poesie ist Widerstand: Konstantin Wecker begeisterte in St. Martin

Poesie ist Widerstand: Konstantin Wecker begeisterte in St. Martin

ST. MARTIN. Wenn es einer schafft, das Publikum drei Stunden lang zu fesseln, in dem er bei brütender Hitze Gedichte vorträgt, und dafür tosenden Applaus im Stehen bekommt, dann ist es Konstantin ... weiterlesen »

Sissy und Susi suchen neues Zuhause

Sissy und Susi suchen neues Zuhause

ST. STEFAN. Einen Aufnahmestopp auf der sogenannten Goaswoad verhängt die Gemeinde. Deshalb suchen Ziege Sissy und ihr Baby Susi nun ein neues Zuhause. weiterlesen »

HTL-Kicker holten Platz 3 bei der Bundesmeisterschaft

HTL-Kicker holten Platz 3 bei der Bundesmeisterschaft

NEUFELDEN. Mit einer Bronze-Medaille beendeten die Fußballer der HTL Neufelden die Bundesmeisterschaften der Oberstufe. weiterlesen »


Wir trauern