Eine Auszeit im Grünen: Unterwegs auf dem Weg der Entschleunigung

Eine Auszeit im Grünen: Unterwegs auf dem Weg der Entschleunigung

Martina Gahleitner   Anzeige, 04.07.2018 09:00 Uhr

BÖHMERWALD. Die Ferienregion in der Dreiländerregion Oberösterreich, Tschechien und Deutschland lädt zum Entspannen und Energietanken ein.

Der Böhmerwald gilt als Geheimtipp für Naturliebhaber und Erholungssuchende. Die Menschen hier sind sich dessen bewusst, welche heilende Wirkung die Natur und der Wald auf uns haben, und geben ihr Wissen gerne weiter.

Auf dem Weg der Entschleunigung kann man zu den schönsten Energie- und Kraftplätzen im Böhmerwald wandern. Am insgesamt 127 Kilometer langen Rundweg lässt sich an drei bis sieben Tagen ein Teil des Mühlviertels entdecken. Die zahlreichen energetischen Plätze geben neue Kraft und die besonderen Aussichtspunkte mit schönen Rastbänken laden zum Innehalten ein.

Erlebnisreiche Strecke

Beim Wandern durch die abwechslungsreiche Landschaft lässt sich jeden Tag etwas Neues entdecken: Von den Tälern der Großen, Kleinen und Steinernen Mühl bis hinauf zum Böhmerwaldkamm mit grandiosen Weitblicken bietet die Natur viel Abwechslung. Hier können Wanderer die Energie des 300 Millionen alten Granitfelsens spüren und im Hochwald tief durchatmen. Start aller Etappen ist am Marktplatz Aigen-Schlägl.

Interessante Angebote

Meditation/Pilgern/WYDA/Krafttanken: Für alle, die auf der Suche nach sich selbst und neuer Kraft sind, werden vier ganz unterschiedliche begleitete Wandervarianten angeboten. Einfach den Folder mit weiteren Infos anfordern! Tipp: Die nächste begleitete Pilgerwanderung findet von 25. bis 27. Juli statt.

Gratis-Wanderkarte anfordern

Wer Lust aufs Wandern bekommen hat, kann beim Tourismusverband Böhmerwald unter Tel. 05 7890-100 mit dem Bestellcode „Tips“ seine Gratis-Wanderkarte anfordern (Normalpreis: drei Euro).

Gratis-Information:

Ferienregion Böhmerwald

Hauptstraße 2, 4160 Aigen-Schlägl

Tel.: 05 789-100

info@boehmerwald.at

www.boehmerwaldrundweg.at

www.boehmerwald.at

Angebot für Kurzurlauber

Vier Tage / drei Nächte ab 162 Euro pro Person inklusive Frühstück.

Inklusive Lunchpaket, gefilztem Sitzdeckerl für die Rasten, Gepäcktransfer, Tagebuch für Erinnerungen, detaillierter Beschreibung des Weges.

Weitere Angebote finden sich online auf www.boehmerwaldrundweg.at.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Höchster Kirchturm im Bezirk bekommt sein renoviertes Kreuz zurück

Höchster Kirchturm im Bezirk bekommt sein renoviertes Kreuz zurück

ROHRBACH-BERG. So wie in alten Zeiten, ohne Einsatz eines Krans, wird am 23. September das drei Meter hohe, 100 Kilo schwere Turmkreuz an der Spitze der Rohrbacher Pfarrkirche gesteckt. weiterlesen »

Mit Klakradl die ganze Musikvielfalt erleben

Mit Klakradl die ganze Musikvielfalt erleben

LEMBACH. Beim Singen kommen die Leut zamm, und manchmal bleiben sie dann auch beieinander. Genau so ist es beim Musikerduo [:klak:] und dem Kabarettduo RaDeschnig passiert. Am Samstag gastieren sie im ... weiterlesen »

Neuer TV-Spot: Neuburger aus Ulrichsberg erzählt Tiger-Geschichte

Neuer TV-Spot: Neuburger aus Ulrichsberg erzählt Tiger-Geschichte

ULRICHSBERG. Die Weißen Tiger sind zurück im Fernsehen und zeigen für das Familienunternehmen Neuburger einmal mehr, wie Genuss an jedem Tag der Woche aussieht – egal ob auf Fleischbasis ... weiterlesen »

Der Bezirk Rohrbach begrüßt mit Oepping-Peilstein die 13. Landjugendortsgruppe

Der Bezirk Rohrbach begrüßt mit Oepping-Peilstein die 13. Landjugendortsgruppe

ROHRBACH-BERG. Vor wenigen Tagen wurde im Bezirk wieder eine Landjugendortsgruppe gegründet.     weiterlesen »

Wenglers wollen nach 30  Häusern jetzt eine Armenschule in Sri Lanka bauen

Wenglers wollen nach 30 Häusern jetzt eine Armenschule in Sri Lanka bauen

ST. MARTIN. Vor 35 Jahren sind Margit und Dietmar Wengler als Urlauber zum ersten Mal nach Sri Lanka gekommen. Jetzt fahren sie seit mittlerweile 13 Jahren einmal jährlich nach Unawatuna, um den Menschen ... weiterlesen »

Sarleinsbacher Ehrenring für Franz Grabner

Sarleinsbacher Ehrenring für Franz Grabner

SARLEINSBACH. Franz Grabner ist als engagierter Sarleinsbacher und Vereinsmeier bekannt. Nun erhielt er eine hohe Auszeichnung der Gemeinde. weiterlesen »

Die FAB Haslach baut individuelle Nistkästen für die Vögel im Bezirk

Die FAB Haslach baut individuelle Nistkästen für die Vögel im Bezirk

HASLACH. Als Geburtstagsgeschenk, zum Selber kaufen oder vielleicht schon als mögliches Weihnachtsgeschenk: Die Nistkästen für Vögel, die in der FAB hergestellt werden, sind eine tolle ... weiterlesen »

Donauschöpfer lassen  soziale Skulptur wachsen

Donauschöpfer lassen soziale Skulptur wachsen

NEUFELDEN/DONAUREGION. Eine ganze Woche lang wurde eifrig Donauwasser geschöpft. Denn für ein Projekt des Heim.Art-Künstlers Joachim Eckl wurden entlang der Donau an 40 Stellen 40 Container ... weiterlesen »


Wir trauern