Eine Auszeit im Grünen: Unterwegs auf dem Weg der Entschleunigung

Eine Auszeit im Grünen: Unterwegs auf dem Weg der Entschleunigung

Martina Gahleitner   Anzeige, 04.07.2018 09:00 Uhr

BÖHMERWALD. Die Ferienregion in der Dreiländerregion Oberösterreich, Tschechien und Deutschland lädt zum Entspannen und Energietanken ein.

Der Böhmerwald gilt als Geheimtipp für Naturliebhaber und Erholungssuchende. Die Menschen hier sind sich dessen bewusst, welche heilende Wirkung die Natur und der Wald auf uns haben, und geben ihr Wissen gerne weiter.

Auf dem Weg der Entschleunigung kann man zu den schönsten Energie- und Kraftplätzen im Böhmerwald wandern. Am insgesamt 127 Kilometer langen Rundweg lässt sich an drei bis sieben Tagen ein Teil des Mühlviertels entdecken. Die zahlreichen energetischen Plätze geben neue Kraft und die besonderen Aussichtspunkte mit schönen Rastbänken laden zum Innehalten ein.

Erlebnisreiche Strecke

Beim Wandern durch die abwechslungsreiche Landschaft lässt sich jeden Tag etwas Neues entdecken: Von den Tälern der Großen, Kleinen und Steinernen Mühl bis hinauf zum Böhmerwaldkamm mit grandiosen Weitblicken bietet die Natur viel Abwechslung. Hier können Wanderer die Energie des 300 Millionen alten Granitfelsens spüren und im Hochwald tief durchatmen. Start aller Etappen ist am Marktplatz Aigen-Schlägl.

Interessante Angebote

Meditation/Pilgern/WYDA/Krafttanken: Für alle, die auf der Suche nach sich selbst und neuer Kraft sind, werden vier ganz unterschiedliche begleitete Wandervarianten angeboten. Einfach den Folder mit weiteren Infos anfordern! Tipp: Die nächste begleitete Pilgerwanderung findet von 25. bis 27. Juli statt.

Gratis-Wanderkarte anfordern

Wer Lust aufs Wandern bekommen hat, kann beim Tourismusverband Böhmerwald unter Tel. 05 7890-100 mit dem Bestellcode „Tips“ seine Gratis-Wanderkarte anfordern (Normalpreis: drei Euro).

Gratis-Information:

Ferienregion Böhmerwald

Hauptstraße 2, 4160 Aigen-Schlägl

Tel.: 05 789-100

info@boehmerwald.at

www.boehmerwaldrundweg.at

www.boehmerwald.at

Angebot für Kurzurlauber

Vier Tage / drei Nächte ab 162 Euro pro Person inklusive Frühstück.

Inklusive Lunchpaket, gefilztem Sitzdeckerl für die Rasten, Gepäcktransfer, Tagebuch für Erinnerungen, detaillierter Beschreibung des Weges.

Weitere Angebote finden sich online auf www.boehmerwaldrundweg.at.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sieben Gemeinden sagen bereits Ja zu mehr Natur im Garten und im öffentlichen Grünraum

Sieben Gemeinden sagen bereits Ja zu mehr Natur im Garten und im öffentlichen Grünraum

BEZIRK ROHRBACH. Es ist eine niederösterreichische Erfolgsgeschichte, die sich auch in Oberösterreich ausweiten soll: Natur im Garten will die Ökologisierung von privaten Gärten und ... weiterlesen »

Rinderseuche im Mühlviertel: Entwarnung auf einem Hof

Rinderseuche im Mühlviertel: Entwarnung auf einem Hof

ROHRBACH/URFAHR-UMGEBUNG. Für die im Zuge auffälliger Bestandsproben mit Brucellose-Verdacht vorsorglich gesperrten vier Mühlviertler Betriebe liegen nun die Ergebnisse der Einzeltieruntersuchungen ... weiterlesen »

Putzleinsdorfer gewannen Seniorenfußball-Bezirksmeisterschaft

Putzleinsdorfer gewannen Seniorenfußball-Bezirksmeisterschaft

ST. OSWALD/ PUTZLEINSDORF. Zum sechsten Mal in Folge fand das Seniorenfußball-Bezirksturnier in St. Oswald bei Haslach statt. Wer bei Seniorenfußball jetzt das Bild alter Männer jenseits ... weiterlesen »

Träumeland schafft Platz zum Wachsen

Träumeland schafft Platz zum Wachsen

HOFKIRCHEN. Um zwei Stockwerke ist das Bürogebäude von Träumeland angewachsen. Damit ist das Hofkirchner Unternehmen platztechnisch bestens für die Zukunft gerüstet. weiterlesen »

Carina und Stute Nici holten sich den Titel

Carina und Stute Nici holten sich den Titel

ST. OSWALD. Zur Landesmeisterin in der Vielseitigkeit in der Allgemeinen Klasse krönte sich Reiterin Carina Madlmayr aus St. Oswald. Mit ihrer Stute Nici holte sie beim Turnier in Stadl Paura den ... weiterlesen »

9 Millionen Euro fließen in grenzübergreifende Projekte für den Natur- und Kulturtourismus

9 Millionen Euro fließen in grenzübergreifende Projekte für den Natur- und Kulturtourismus

BEZIRK ROHRBACH. Die grenzübergreifende touristische Entwicklung des Natur- und Kulturerbes im Bezirk Rohrbach fördert die Europäische Union: In den nächsten drei Jahren werden neun ... weiterlesen »

An der Kinder-Uni werden schon die Kleinsten zu Forschern, Konstrukteuren und Zeitungsmachern

An der Kinder-Uni werden schon die Kleinsten zu Forschern, Konstrukteuren und Zeitungsmachern

HELFENBERG/AHORN. In den Ferien die Schulbank drücken, aufpassen und lernen? 24 Kinder aus Helfenberg und Ahorn machten das gerne, denn sie haben an Kursen der Linzer Kinder-Uni teilgenommen. weiterlesen »

Ein saumäßiges Wochenende auf Burg Piberstein verbringen

Ein saumäßiges Wochenende auf Burg Piberstein verbringen

HELFENBERG. Auf Burg Piberstein lässt der Tourismusverein Helfenberg/Ahorn am 21. und 22. Juli wieder die sprichwörtliche Sau raus. Das Speck Spektakel verspricht wieder zahlreiche kulinarisch ... weiterlesen »


Wir trauern