Edison-Preis für Tractive-Tierortungssystem

Edison-Preis für Tractive-Tierortungssystem

Christian Hartl, Leserartikel, 01.07.2013 12:26 Uhr
SCHLÄGL. Dem Tier auf der Spur – das Tractive-Ortungssystem von Michael Hurnaus und seinem Team wurde mit dem Edison Preis in der Kategorie „technologie-orientierte Ideen“ gekürt und gilt somit als eine der innovativsten Ideen Oberösterreichs mit den besten Marktchancen. Auch den Sonderpreis in dieser Kategorie räumten Hurnaus und sein Team ab. So funktioniert das Tractive-Tierortungssystem: Mittels eines 35 Gramm leichten GPS-Ortungsgerätes, welches das Tier am Hals trägt, sind der Besitzer und das Tier verbunden. Alle Bewegungen, die das Tier macht, kann das Herrl oder Frauchen entweder am Computer oder am Smartphone nachverfolgen. Der Edison-Preis richtet sich an kreative, technologieorientierte Innovatoren. Er wird von der Kepler Uni, der FH OÖ und der Kunstuni verliehen
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zu geringe Frequenz im Geschäft macht das Überleben sehr schwer

Zu geringe Frequenz im Geschäft macht das Überleben sehr schwer

PFARRKIRCHEN. Dem Thema Mein Kaufmann vor Ort widmen sich Tips und der oö. Lebensmittelhandel in den kommenden Wochen. Bewusstseinsbildung braucht auch der Adeg-Markt in Pfarrkirchen, der von Artegra ... weiterlesen »

Vom Aufbrechen und Ankommen: Alfred Dorfer mit und... im Kikas Aigen-Schlägl

Vom Aufbrechen und Ankommen: Alfred Dorfer mit "und..." im Kikas Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Alfred Dorfer beehrt zum wiederholten Mal am 20. Oktober das Kikas, diesmal mit seinem neuen Programm und.... weiterlesen »

Kein Führerschein: Jugendlicher Autofahrer flüchtete über die Grenze

Kein Führerschein: Jugendlicher Autofahrer flüchtete über die Grenze

JULBACH/PASSAU. Um bei einer Verkehrskontrolle nicht aufzufliegen, nahm ein 17-jähriger Autofahrer, der keinen Führerschein besitzt, Reißaus. weiterlesen »

Elisabeth Egger aus St. Peter: „Die WM-Teilnahme war eine große Ehre für mich“

Elisabeth Egger aus St. Peter: „Die WM-Teilnahme war eine große Ehre für mich“

ST. PETER. Auf eine spannende und vor allem erfolgreiche Saison blickt Handbikerin Elisabeth Egger zurück. Insgesamt 20 Starts in 16 verschiedenen Rennorten in ganz Europa liegen hinter der Petringerin. ... weiterlesen »

Manuel und Manuela Krieg sind die Nahversorger in Ulrichsberg

Manuel und Manuela Krieg sind die Nahversorger in Ulrichsberg

ULRICHSBERG. Mit einem Einkauf vor Ort spart man Zeit und Geld. Denn der Weg zum nächsten oberösterreichischen Lebensmittelhändler ist nicht weit. weiterlesen »

Georg Reiter muss sich sieglos verabschieden

Georg Reiter muss sich sieglos verabschieden

NIEDERWALDKIRCHEN. Kein Happy End gab es für Judo-Kämpfer Georg Reiter bei seinem letzten Heimkampf. Ihm blieb ein Kampfgewinn bei seinem Abschied aus Niederwaldkirchen verwehrt. Das ... weiterlesen »

Verbindende Übung mit Knalleffekt

Verbindende Übung mit Knalleffekt

ALTENFELDEN. Beim Steinbruch in Haselbach trafen die Sprengbefugten der Feuerwehren zusammen und führten Sprengungen wie aus dem Lehrbuch durch. weiterlesen »

Fußball: Harte Arbeit für den Tabellenführer

Fußball: Harte Arbeit für den Tabellenführer

BEZIRK ROHRBACH. Nicht von seinem Weg zum Herbstmeistertitel in der 1. Klasse Nord abbringen lässt sich Spitzenreiter Neustift/Oberkappel. Auch wenn die Partie beim 4:3-Heimsieg gegen Gramastetten ... weiterlesen »


Wir trauern