Edison-Preis für Tractive-Tierortungssystem
16

Edison-Preis für Tractive-Tierortungssystem

Christian Hartl, Leserartikel, 01.07.2013 12:26 Uhr
SCHLÄGL. Dem Tier auf der Spur – das Tractive-Ortungssystem von Michael Hurnaus und seinem Team wurde mit dem Edison Preis in der Kategorie „technologie-orientierte Ideen“ gekürt und gilt somit als eine der innovativsten Ideen Oberösterreichs mit den besten Marktchancen. Auch den Sonderpreis in dieser Kategorie räumten Hurnaus und sein Team ab. So funktioniert das Tractive-Tierortungssystem: Mittels eines 35 Gramm leichten GPS-Ortungsgerätes, welches das Tier am Hals trägt, sind der Besitzer und das Tier verbunden. Alle Bewegungen, die das Tier macht, kann das Herrl oder Frauchen entweder am Computer oder am Smartphone nachverfolgen. Der Edison-Preis richtet sich an kreative, technologieorientierte Innovatoren. Er wird von der Kepler Uni, der FH OÖ und der Kunstuni verliehen
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Haslacher Schüler zeigen Weihnachtsklassiker in englischer Sprache

Haslacher Schüler zeigen Weihnachtsklassiker in englischer Sprache

HASLACH. Eine besondere Erfahrung durften die Schüler der NMS Haslach machen: David Taylor, Schauspieler und Regisseur des Viennas International Theatre, gastierte an der Schule und probte zwei englische ... weiterlesen »

Mountainbiken auf unbekannten Pfaden: Harald Philipp in Lembach zu Gast

Mountainbiken auf unbekannten Pfaden: Harald Philipp in Lembach zu Gast

LEMBACH. Von den Hausgipfeln der Alpen bis zu vereisten Vukanen in Sibirien über die höchsten Pässe des Himalaya ins unfreie Nordkorea und wieder zurück: Harald Philipp lässt am ... weiterlesen »

Sicher im Schnee: Warum Protektoren vor schweren Verletzungen schützen

Sicher im Schnee: Warum Protektoren vor schweren Verletzungen schützen

BEZIRK ROHRBACH. Sicherheit ist das oberste Gebot auf der Skipiste und trotzdem passieren immer wieder schwere Unfälle. Neben der Sicherheit Helm, gibt es auch Ski-Protektoren, die bei schweren Stürzen ... weiterlesen »

Alter Grenzstein wird zum Sockel für modernen Smartphone-Kontrollpunkt

Alter Grenzstein wird zum Sockel für modernen Smartphone-Kontrollpunkt

ROHRBACH-BERG. Mit seinem Smartphone hat jeder auch ein GPS-Gerät zur Standortbestimmung in der Tasche. Aber wie genau misst dieses eigentlich? Antwort darauf gibt der neue Kontrollpunkt  vor ... weiterlesen »

Ehemalige Ortsbäuerinnen erlebten Gemeinschaft wieder

Ehemalige Ortsbäuerinnen erlebten Gemeinschaft wieder

ROHRBACH-BERG. Mehr als 40 ehemalige Ortsbäuerinnen trafen sich zum gemütlichen Nachmittag im Pfarrsaal Rohrbach und erlebten die gute Gemeinschaft vergangener Tage wieder. weiterlesen »

Jugendkantorei stimmt auf Weihnachten ein

Jugendkantorei stimmt auf Weihnachten ein

AIGEN-SCHLÄGL. Die glockenhellen Stimmen der Jugendkantorei-Gruppen erklingen am 16. Dezember im Vereinshaus Aigen. weiterlesen »

Umfahrung Peilstein: Entscheidung für oder gegen Fußgängerröhre wird verschoben

Umfahrung Peilstein: Entscheidung für oder gegen Fußgängerröhre wird verschoben

PEILSTEIN. Die Bürger der Ortschaft Exenschlag warten noch immer auf die versprochene Entscheidung der Gemeinde Peilstein, ob eine Fußgängerröhre zur leichteren Querung der geplanten ... weiterlesen »

Sarleinsbacher StartUp holte Preis für seine digitale Revolution

Sarleinsbacher StartUp holte Preis für seine digitale Revolution

SARLEINSBACH. Bei den Digital Business Trends-Awards 2018 hat das Sarleinsbacher Unternehmen Combeenation (Tips berichtete) den ersten Platz in der Kategorie Digital Business Revolution mit nach Hause ... weiterlesen »


Wir trauern