626 Unterschriften sind eine starke Stimme gegen das Fällen der Schlägler Allee

626 Unterschriften sind eine starke Stimme gegen das Fällen der Schlägler Allee

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 27.11.2017 10:41 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Mit einem Packen Unterschriften und einem Bild der Schlägler Allee kamen die Grünen heute Vormittag ins Gemeindeamt von Aigen-Schlägl. Insgesamt 626 Unterschriften haben sie in den vergangenen zwei Wochen gesammelt, um das Fällen der Eschen doch noch zu verhindern.

Die Grüne Liste Aigen-Schlägl (GLAS) hofft mit diesem starken Votum zu erreichen, dass der Gemeinderats-Beschluss zur Fällung aller Bäume ausgesetzt wird. Die Zeit drängt, denn schon in den nächsten Tagen soll die Motorsäge angeworfen werden. „20 Eschen sind markiert“, weiß Obfrau Ursula Katzlinger. „Unser Anliegen ist, dass nur jene drei gefällt werden, die unbedingt notwendig sind. Dann soll ein unabhängiges Experten-Gutachten erstellt werden. Das Umschneiden aller Bäume auf der linken Alleeseite (ortsauswärts) ist wirklich nicht notwendig.“ Auch das Stift Schlägl, dem die Alleebäume auf der rechten Straßenseite gehören, wird laut den Grünen derzeit nur die unbedingt erforderlichen Sanierungsmaßnahmen durchführen.

Zeichen der direkten Demokratie

Für die GLAS-Mitglieder sind die 626 Stimmen für den Erhalt der Eschen ein „starkes Zeichen der direkten Demokratie.“ Knapp 300 davon kommen direkt aus Aigen-Schlägl, der Rest verteilt sich auf den ganzen Bezirk, auch Experten haben unterschrieben.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Heimverbund Aigen-Schlägl und Ulrichsberg besteht seit 20 Jahren

Heimverbund Aigen-Schlägl und Ulrichsberg besteht seit 20 Jahren

AIGEN-SCHLÄGL/ULRICHSBERG. Mit einer Festveranstaltung blickten die Altenheime Aigen-Schlägl und Ulrichsberg auf das 20-jährige Bestehen im Heimverbund zurück - und zugleich nach vorne. ... weiterlesen »

St. Stefan-Afiesl sucht nach guten Ideen für die künftige Nahversorgung

St. Stefan-Afiesl sucht nach guten Ideen für die künftige Nahversorgung

ST. STEFAN-AFIESL. Der Nahversorgung in der Gemeinde St. Stefan-Afiesl widmet sich eine Intensiv-Woche mit Info- und Ideenstammtischen für die Bevölkerung. weiterlesen »

Bier-Cuvée aus dem Bierviertel ist heuer biologisch

Bier-Cuvée aus dem Bierviertel ist heuer biologisch

AIGEN-SCHLÄGL. Die Braumeister des Mühlviertler Bierviertels haben sich wieder zusammengetan und ein neues Bier-Cuvée kreiert - dieses Mal in der Bio-Variante. Im neuen ... weiterlesen »

2018 stand bei Hermann ganz im Zeichen des Wachstums

2018 stand bei Hermann ganz im Zeichen des Wachstums

ULRICHSBERG. Die Tatsache, dass immer mehr Menschen ihren Fleischkonsum überdenken und nach schmackhaften Alternativen suchen, hat der Firma Hermann ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr 2018 beschert. ... weiterlesen »

Wie ein Feuerwehrausflug zur Feuerwehrpatenschaft führte

Wie ein Feuerwehrausflug zur Feuerwehrpatenschaft führte

NEUSTIFT. Eigentlich durch Zufall ist der Kontakt zwischen den Freiwilligen Feuerwehren Ranna in der Oberpfalz in Deutschland und Rannariedl in der Gemeinde Neustift entstanden. Jetzt ist aus dieser Freundschaft ... weiterlesen »

1.000 Essen jeden Tag: Küchen in den Rohrbacher Altenheimen leisten wichtigen Beitrag für Versorgung

1.000 Essen jeden Tag: Küchen in den Rohrbacher Altenheimen leisten wichtigen Beitrag für Versorgung

BEZIRK ROHRBACH. Nicht nur Bewohner und Mitarbeiter der Altenheime im Bezirk Rohrbach lassen sich täglich das gute, gesunde Essen der Küchenteams schmecken, auch die Bürger vieler Gemeinden ... weiterlesen »

Fanklub: Immer wieder Grün-Weiß

Fanklub: Immer wieder Grün-Weiß

ALTENFELDEN. Vor großen Herausforderungen in UEFA Europa League und Tipico Bundesliga steht im Frühjahr der SK Rapid Wien. Beste Unterstützung darf sich der österreichische Rekordmeister ... weiterlesen »

NMS Haslach präsentiert sich bei Tag der offenen Tür

NMS Haslach präsentiert sich bei Tag der offenen Tür

HASLACH. Die Neue Mittelschule lädt am Freitag, 25. Jänner, ab 8 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. weiterlesen »


Wir trauern