626 Unterschriften sind eine starke Stimme gegen das Fällen der Schlägler Allee

626 Unterschriften sind eine starke Stimme gegen das Fällen der Schlägler Allee

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 27.11.2017 10:41 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Mit einem Packen Unterschriften und einem Bild der Schlägler Allee kamen die Grünen heute Vormittag ins Gemeindeamt von Aigen-Schlägl. Insgesamt 626 Unterschriften haben sie in den vergangenen zwei Wochen gesammelt, um das Fällen der Eschen doch noch zu verhindern.

Die Grüne Liste Aigen-Schlägl (GLAS) hofft mit diesem starken Votum zu erreichen, dass der Gemeinderats-Beschluss zur Fällung aller Bäume ausgesetzt wird. Die Zeit drängt, denn schon in den nächsten Tagen soll die Motorsäge angeworfen werden. „20 Eschen sind markiert“, weiß Obfrau Ursula Katzlinger. „Unser Anliegen ist, dass nur jene drei gefällt werden, die unbedingt notwendig sind. Dann soll ein unabhängiges Experten-Gutachten erstellt werden. Das Umschneiden aller Bäume auf der linken Alleeseite (ortsauswärts) ist wirklich nicht notwendig.“ Auch das Stift Schlägl, dem die Alleebäume auf der rechten Straßenseite gehören, wird laut den Grünen derzeit nur die unbedingt erforderlichen Sanierungsmaßnahmen durchführen.

Zeichen der direkten Demokratie

Für die GLAS-Mitglieder sind die 626 Stimmen für den Erhalt der Eschen ein „starkes Zeichen der direkten Demokratie.“ Knapp 300 davon kommen direkt aus Aigen-Schlägl, der Rest verteilt sich auf den ganzen Bezirk, auch Experten haben unterschrieben.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






UJZ verliert trotz deutlichem Halbzeit-Vorsprung

UJZ verliert trotz deutlichem Halbzeit-Vorsprung

NIEDERWALDKIRCHEN. Die erste Saisonniederlage musste das UJZ Mühlviertel gegen Galaxy Tigers Wien einstecken. Dabei hatte es zur Halbzeit noch so gut ausgeschaut. weiterlesen »

Holzbaupreis für Bioschule Schlägl

Holzbaupreis für Bioschule Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Den diesjährigen Holzbaupreis in der Kategorie öffentliche Bauten holte sich die Bioschule Schlägl. Insgesamt wurden 110 innovative Musterbeispiele oberösterreichischer ... weiterlesen »

Start in die neue Bewerbssaison: Hinterschiffl war nicht zu schlagen

Start in die neue Bewerbssaison: Hinterschiffl war nicht zu schlagen

KLAFFER. Die Feuerwehren St. Martin und Hinterschiffl, die in den letzten Jahren abwechselnd den Landessieg holen konnten, wurden auch zum Start der Feuerwehr-Bewerbssaison ihrer Favoritenrolle gerecht. ... weiterlesen »

Die neuen Rechten sind auffällig unauffällig

"Die neuen Rechten sind auffällig unauffällig"

ST. MARTIN. Hinhören, hinschauen, wissen wie die Szene funktioniert: Um zu sensibilisieren und aufzuklären, luden die neu gegründeten Grünen in St. Martin zu einem Vortrag mit Historiker ... weiterlesen »

Ein Lebensretter als Kind - heute freiwillig beim Roten Kreuz

Ein Lebensretter als Kind - heute freiwillig beim Roten Kreuz

ULRICHSBERG. Dominik Bauer ist ein Lebensretter von Kindheit an: Als er zehn Jahre alt war, rettete er seinem Nachbarn das Leben, heute ist er für das Rote Kreuz in helfender Mission unterwegs. Man ... weiterlesen »

Fredmansky gewinnt Venus in Silber fürs Granitpilger-Projekt

Fredmansky gewinnt Venus in Silber fürs Granitpilger-Projekt

NEUFELDEN/LINZ. Als einzige oberösterreichische Agentur holte Fredmanksy eine CCA-Venus in Silber nach Hause. Die kreativen Köpfe wurden damit für das Projekt Granitpilgern ausgezeichnet. ... weiterlesen »

Fußball 1./2. Klasse: 28 Treffer in zehn Frühjahrspartien

Fußball 1./2. Klasse: 28 Treffer in zehn Frühjahrspartien

BEZIRK ROHRBACH. Keine Woche ohne Erfolgsmeldung aus Kollerschlag. Als beste Rückrundenmannschaft fertigten die Sportunion-Kicker diesmal Peilstein gleich mit 5:0 ab. weiterlesen »

Stopp-Tafel übersehen: Junger Rohrbacher bei Unfall in Eferding verletzt

Stopp-Tafel übersehen: Junger Rohrbacher bei Unfall in Eferding verletzt

EFERDING. Eine Stopp-Tafel dürfte ein junger Autofahrer aus dem Bezirk Rohrbach in Eferding übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem vier Beteiligte verletzt wurden. weiterlesen »


Wir trauern