Klares Ja zur Weiterentwicklung der BioRegion Mühlviertel

Klares Ja zur Weiterentwicklung der BioRegion Mühlviertel

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 05.02.2018 07:57 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL/MÜHLVIERTEL. Auch nach Ablauf der Förderperiode im Juni soll die funktionierende Zusammenarbeit im Mühlviertel fortgesetzt werden: Der Beirat der BioRegion sprach sich bei der Tagung in der Bioschule Schlägl für ein  klares Ja zur Weiterentwicklung des Vereins aus. 

Die BioRegion ist ein Paradebeispiel für ein funktionierendes Leader-Förderprojekt: Es wurde von der Politik initiiert, nach fünf Jahren an einen Trägerverein ausgelagert, in dem die Leaderregionen noch weiter Mitglieder waren, jedoch der Verein mit all seinen Mitgliedern sich weiterentwickelte. Nun der nächste Schritt: Ein eigenständiger Verein, der sich selbst finanzieren kann und durch Mitgliedsbeiträge von Leader und EUREGIO unterstützt wird.

Projekt mit viel Potenzial

Klaus Preining, Leader-Manager Verband Mühlviertler Alm sagt dazu: „Bio ist ein starkes Thema mit wachsendem Zuspruch. Die BioRegion ist ein schönes Projekt mit viel Potential, wo wir weiterhin gemeinsam als Mühlviertel dahinter stehen wollen. Diese Gemeinsamkeit in der Region nicht zu nutzen, wäre schade.“ Durch die Hallo Mühlviertel Box können jetzt auch Konsumenten Mitglied im Verein werden. Sie unterstützen den Verein mit Ihrem Mitgliedsbeitrag und erhalten im Gegenzug dreimal jährlich wertvolle, biologische Produkte aus dem Mühlviertel zugesandt. Die BioRegion besteht derzeit aus 350 Mitgliedern - 130 verarbeitende und produzierende Betriebe, 220 Konsumenten.

„Es ist schön zu sehen, dass nachhaltiges Denken und umweltbewusstes Handeln von so vielen Menschen aufrichtig unterstützt wird. Das dieses Projekt so viel Zuspruch gefunden hat, ermöglicht uns den Verein aufrecht zu erhalten“, freut sich auch Obmann Klaus Bauernfeind.

 

www.bioregion-muehlviertel.at

www.hallo-muehlviertel.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Goldhauben- und Kopftuchgruppe

Goldhauben- und Kopftuchgruppe

GOLDHAUBEN- und KOPFTUCHGRUPPE Kollerschlag weiterlesen »

Freie Christengemeinde Rohrbach-Berg: Bei uns geht's ein wenig anders zu

Freie Christengemeinde Rohrbach-Berg: "Bei uns geht's ein wenig anders zu"

ROHRBACH-BERG. Gott zu loben, zu preisen und anzubeten – darauf richtet sich das ganze Tun und Leben der Freien Christengemeinde in Rohrbach-Berg aus. Für Pastor Siegfried Wögerbauer (54) ... weiterlesen »

Demo-Veranstaltung gegen Starkstrom-Freileitung geplant

Demo-Veranstaltung gegen Starkstrom-Freileitung geplant

MÜHLVIERTEL. Die IG Landschaftsschutz informierte auch bei der Mühlviertler Wiesn in Freistadt über die geplante 110kV-Leitung und lädt zur Demo-Veranstaltung auf den Freistädter ... weiterlesen »

Race Around Austria: Sieger sind sie alle

Race Around Austria: Sieger sind sie alle

JULBACH. Erfolgreiches Langstrecken-Debüt für Andreas Paster bei der Race Around Austria Challenge rund um Oberösterreich: Der Julbacher raste auf Platz drei hinter Christoph Strasser und ... weiterlesen »

Rohrbacher Pfadis mischten sich unter 4.000 Jugendliche aus 19 Nationen

Rohrbacher Pfadis mischten sich unter 4.000 Jugendliche aus 19 Nationen

ROHRBACH. Ein großartiges Sommerlager, das sie so schnell nicht mehr vergessen werden, verbrachten rund 100 Rohrbacher Pfadfinder im Alter von zehn bis 19 Jahren in St. Georgen am Attergau. weiterlesen »

Fußball 1./2. Klasse: Mit Kantersiegen in die neue Saison

Fußball 1./2. Klasse: Mit Kantersiegen in die neue Saison

BEZIRK ROHRBACH. Kräftig krachen ließen es Teams aus der Region zum Saisonauftakt der 1. Klasse Nord. weiterlesen »

Vater und Sohn sind neue Tennis-Vereinsmeister in Nebelberg

Vater und Sohn sind neue Tennis-Vereinsmeister in Nebelberg

NEBELBERG. Das Sieger-Gen dürfte in der Familie Thaller liegen: Vater Christian Thaller wurde zum fünften Mal in Serie Vereinsmeister der Sportunion Nebelberg, sein Sohn Niklas gewann den Jugendbewerb. ... weiterlesen »

Heiße Musik und heiße Stimmung beim MOA-Wochenende

Heiße Musik und heiße Stimmung beim MOA-Wochenende

LEMBACH. Großartige Musik verspricht das Musikclub Open Air (MOA) zum 30. Geburtstag des Clubs. Denn mit dabei sind Krautschädl, Faela, Impala Ray, Back to Felicity, Buntspecht, Bbou, Blechsalat ... weiterlesen »


Wir trauern