Stiftsbrauerei Schlägl lädt mit Sonderedition zur Landesgartenschau zum Entschleunigen ein

Stiftsbrauerei Schlägl lädt mit Sonderedition zur Landesgartenschau zum Entschleunigen ein

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 24.04.2019 18:38 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Überall ist die Landesgartenschau Bio.Garten.Eden spürbar. So auch in der Stiftsbrauerei Schlägl, wo eine Sonderedition des Heimat Bio-Biers in Langhalsflaschen abgefüllt wurde.

Das neue Bio-Bier aus der Stiftsbrauerei trägt nicht umsonst den Namen „Heimat“. Ist es doch geprägt von den Gaben unserer Heimat - den feinen Aromen aus Bio-Malz, den herben Noten des Mühlviertler Bio-Hopfens. Als Sonderedition zur Landesgartenschau lädt es zum Spaziergang in den Bio.Garten.Eden ein.

„Heimat bedeutet nicht nur ein Fleckchen Erde, sondern beinhaltet vielmehr auch die Wurzeln unseres Selbst, drückt Zugehörigkeit aus und macht uns zu einem Teil der Gemeinschaft“, sagt Markus Rubasch, Kämmerer im Stift Schlägl. All dies hat die Stiftsbrauerei kulinarisch erlebbar gemacht und als flüssigen Kulturschatz in Flaschen abgefüllt.

Genießen, Entdecken, Entschleunigen

In jedem Schluck Heimat stecken die Verbundenheit mit der Region, ein bewusster und sorgfältiger Umgang mit Natur und Ressourcen, genauso wie Achtsamkeit und Verantwortung. Und das ist ganz im Sinne der Landesgartenschau 2019, die zum Genießen, Entdecken und Entschleunigen einlädt. Die Sonderedition des „Heimat“ Bio-Biers mit einer Stammwürze von 11,3° und einem Alkoholgehalt von 4,3 Volumenprozent ist ab dieser Woche im Handel und im Brauerei-Shop in der bekannten Mehrweg-Langhalsflasche erhältlich. Im 4er-Träger kann es bequem nach Hause getragen werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußball 1./2. Klasse: 28 Treffer in zehn Frühjahrspartien

Fußball 1./2. Klasse: 28 Treffer in zehn Frühjahrspartien

BEZIRK ROHRBACH. Keine Woche ohne Erfolgsmeldung aus Kollerschlag. Als beste Rückrundenmannschaft fertigten die Sportunion-Kicker diesmal Peilstein gleich mit 5:0 ab. weiterlesen »

Stopp-Tafel übersehen: Junger Rohrbacher bei Unfall in Eferding verletzt

Stopp-Tafel übersehen: Junger Rohrbacher bei Unfall in Eferding verletzt

EFERDING. Eine Stopp-Tafel dürfte ein junger Autofahrer aus dem Bezirk Rohrbach in Eferding übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem vier Beteiligte verletzt wurden. weiterlesen »

Promi-Tarockturnier brachte 1.000 Euro für das integrative Ferienlager von Arcus ein

Promi-Tarockturnier brachte 1.000 Euro für das integrative Ferienlager von Arcus ein

HELFENBERG. Prominente Gäste stellten sich am Samstag in der Gaststube beim Haudum ein, um für einen guten Zweck zu tarockieren. Dabei wurde aber auch um den Sieg hart gekämpft. weiterlesen »

Tom & Jerrylauf findet zum 30. Mal statt

Tom & Jerrylauf findet zum 30. Mal statt

ST. MARTIN. Der traditionelle Tom & Jerry-Lauf der Sportunion St. Martin hat sich in den 30 Jahren seines Bestehens zu einem der größten Kinderläufe in Oberösterreich entwickelt. ... weiterlesen »

Delikatesse Maibock: Von der freien Wildbahn frisch auf den Tisch

Delikatesse Maibock: Von der freien Wildbahn frisch auf den Tisch

PEILSTEIN. Delikatessen aus freier Wildbahn, serviert bei zünftiger Musik, gibt es am Samstag beim traditionellen Maibockgrillen in Kirchbach. weiterlesen »

Fußball: Galavorstellung mit sechs Volltreffern

Fußball: Galavorstellung mit sechs Volltreffern

BEZIRK ROHRBACH. Bei Titelfavorit und Tabellenführer Oedt völlig überfordert war SU mind.capital St. Martin/M. am 27. Spieltag der LT1 Oberösterreich-Liga. weiterlesen »

Der Deppenmagnet bin ich: Günter Grünwald kommt nach Lembach

"Der Deppenmagnet bin ich": Günter Grünwald kommt nach Lembach

LEMBACH. Ist das Kabarett? Ist das Comedy? Ist das ein Einbauschrank? Laut Günter Grünwald ist sein Programm Deppenmagnet eine Mischung aus allem. weiterlesen »

Mikado macht die Chancen und  Risiken digitaler Medien zum Thema

Mikado macht die Chancen und Risiken digitaler Medien zum Thema

SARLEINSBACH. Die Beratungsstelle Mikado des Arcus Sozialnetzwerks macht auf die Chancen und Risiken der veränderten medialen Lebenswelten aufmerksam und lässt dabei mit Gerhard Hintenberger ... weiterlesen »


Wir trauern