Demonstration, Gottes Feier und ein Lichtermeer für Frieden und Toleranz

Demonstration, Gottes Feier und ein Lichtermeer für Frieden und Toleranz

Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 05.03.2018 11:26 Uhr

AISTERSHEIM. Auf der einen Seite trafen sich die „Verteidiger Europas“ zum rechten Kongress im Wasserschloss, auf der anderen Seite versammelten sich Demonstranten zur friedlichen Gegendemonstration auf dem Ortsplatz.

Laut ÖVP-Bürgermeister Rudolf Riener waren es rund 250 Demonstranten, die Organisatoren, das Bündnis „Linz gegen Rechts“, spricht von rund 450 Teilnehmern.

Omas gegen Rechts

Lautstark ihren Unmut über den Kongress äußerten etwa die „Omas gegen Rechts“, auf der Bühne sprach unter anderem auch Willi Mernyi, der Vorsitzende des Mauthausen Komitees.

Großer Polizeieinsatz

Ihnen gegenüber standen 151 Polizeibeamte samt Hubschrauber, die für die Sicherheit sorgten. Neben der Protestkundgebung fand am Abend auch noch eine „Wort Gottes Feier“ in der Pfarrkirche samt Lichtermeer, veranstaltet von der Pfarre Aistersheim, statt.

Zeichen der Pfarre

Die Pfarre Aistersheim setzte ein sehr deutliches Zeichen und lud zu einer Wort Gottes Feier für den Frieden, die Toleranz und die Menschlichkeit unter dem Titel eines Zitats von Hilde Domin „..es blüht hinter uns her“ ein.

4 Wortgottesdienstleiter

Vier Wortgottesdienstleiter der Pfarre Aistersheim zelebrierten gemeinsam diese Feier, zu der neben einer großen Anzahl von Aistersheimern auch zahlreiche Besucher aus den umliegenden Pfarren gekommen sind, um ein gemeinsames Zeichen zu setzen.

Lichtermeer

Mit einem Lichtermeer aus Laternen am Kirchenvorplatz, das die ganze Nacht bis zum Ende des Sonntagsgottesdienstes aufgestellt blieb endete diese Feier, die sowohl inhaltlich als auch musikalisch sehr eindrucksvoll gestaltet war.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






100 Jahre SPÖ Peuerbach: Zwischen Aufbruch, Umbruch und Verbot

100 Jahre SPÖ Peuerbach: Zwischen Aufbruch, Umbruch und Verbot

PEUERBACH. 10. März 1919, drei Uhr nachmittags: die Geburtstunde der Sozialdemokratischen Partei in Peuerbach wird eingeläutet. 100 Jahre später blickt man bei den Peuerbacher Roten auf ... weiterlesen »

Tischlerei am Schopperplatz: Mit Kunst und Krempel soll Kulturstätte gerettet werden

Tischlerei am Schopperplatz: Mit Kunst und Krempel soll Kulturstätte gerettet werden

ASCHACH. Mit einem Flohmarkt und mit Spendengeldern will der Kulturverein Spektrum die Tischlerei am Schopperplatz retten. weiterlesen »

Grieskirchen wird zur Mozartstadt

Grieskirchen wird zur Mozartstadt

GRIESKIRCHEN. Wer schon öfter am Weißgerberhaus am Roßmarkt vorbeikam, konnte ein interessantes Hinweisschild entdecken: In diesem Haus war sogar schon der berühmte Komponist Wolfgang ... weiterlesen »

Dienstjubiläum: T.OAR Ing. August Wiesinger - 30 Jahre im Dienste der Stadtgemeinde Grieskirchen

Dienstjubiläum: T.OAR Ing. August Wiesinger - 30 Jahre im Dienste der Stadtgemeinde Grieskirchen

Ing. August Wiesinger feiert heuer sein 30-jähriges Dienstjubiläum. Seinen Dienst begann er bei der Stadtgemeinde Grieskirchen im Jahr 1989 als Bauamtsleiter, nachdem er zuvor einige Jahre bei ... weiterlesen »

Bezirksjägermeister Adolf Haberfellner: „Ich wünsche mir, dass der Wolf kommt“

Bezirksjägermeister Adolf Haberfellner: „Ich wünsche mir, dass der Wolf kommt“

GRIESKIRCHEN. Adolf Haberfellner aus Grieskirchen wurde Anfang März zum neuen Bezirksjägermeister gewählt. Im Tips-Interview spricht der 53-jährige über das Wort Tod, das schlechte ... weiterlesen »

Sich ein Auto teilen und sparen: jetzt ist Carsharing in Grieskirchen unverbindlich testbar

Sich ein Auto teilen und sparen: jetzt ist Carsharing in Grieskirchen unverbindlich testbar

GRIESKIRCHEN. Der Verein Mobilcard in Grieskirchen bietet in der Fastenzeit eine besondere Aktion an: Interessierte können sich unverbindlich und ohne Mitgliedsbeitrag ein Elektroauto ausleihen und ... weiterlesen »

Entscheidender Machtkampf im Innviertel, schnelle Kids und Spannung vor Cupfinale

Entscheidender Machtkampf im Innviertel, schnelle Kids und Spannung vor Cupfinale

BEZIRK SCHÄRDING/GRIESKIRCHEN/EFERDING. Nach den witterungsbedingten Absagen fanden vergangenes Wochenende vier Rennen im Gebiet VII statt. Am Galsterberg wurde die Innviertler Meisterschaft, sowie ... weiterlesen »

Übers Erben: Senioren  informierten sich

Übers Erben: Senioren informierten sich

WAIZENKIRCHEN. Seniorenbund-Obmann Rudolf Hinterberger durfte sich über regen Zuspruch bei der Informationsveranstaltung Vorsorgen = Vertrauenssache mit den Themen Erbrecht Neu, Erwachsenenschutzgesetz ... weiterlesen »


Wir trauern