Schulweg: Autofahrer nehmen kaum Rücksicht

Claudia Natschläger, Leserartikel, 04.09.2012 10:48 Uhr

ALBERNDORF. Dass ihre Kinder morgens gesund und munter in der Schule ankommen, dürfte allen Eltern ein Anliegen sein. Dafür, dass diese Sicherheit auf dem Schulweg auch gegeben ist, sorgen zurzeit zehn taffe Senioren.

Zweimal am Tag, nämlich morgens und mittags, nehmen die von der Polizei zum Schülerlotsen ausgebildeten Rentner an den Zebrastreifen im Ort Aufstellung. Ausgerüstet mit Warnweste und Verkehrskelle halten die Frauen und Männer energisch unachtsame Auto- und Fahrradfahrer an, um den Kleinsten sicher über die Straße zu helfen.   Denn oft seien es tatsächlich die Erwachsenen, die im Straßenverkehr keinerlei Rücksicht auf den Nachwuchs anderer nehmen, weiß Gerald Schiefermüller, Obmann des Elternvereines VS Alberndorf: „Wir haben mit dem Schülerlotsenprojekt im vergangenen Jahr begonnen. In der ersten Woche waren einige Autofahrer regelrecht ignorant gegenüber den Schülern und unseren Lotsen.“   Mittlerweile habe sich die brikäre Lage etwas entspannt, dennoch: „Hier ist ein Umdenken erforderlich. Schließlich sollten die Erwachsenen den Kindern in erster Linie ein Vorbild sein.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Saniert: Steg zum Moor

Saniert: Steg zum Moor

BAD LEONFELDEN. Frisch saniert präsentiert sich das bekannte Moor in Bad Leonfelden. weiterlesen »

Lehrling aus Kirchschlag bei Berufs-Weltmeisterschaft

Lehrling aus Kirchschlag bei Berufs-Weltmeisterschaft

KIRCHSCHLAG. Jürgen Anzinger aus Kirchschlag darf Österreich bei der Berufs-Weltmeisterschaft in Abu Dhabi vertreten. weiterlesen »

Gleichenfeier: Wohnungen und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

Gleichenfeier: Wohnungen und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

ALTENBERG. Das Diakoniewerk realisiert im Gemeindegebiet Altenberg ein Wohn- und Arbeitsangebot für Menschen mit Behinderung. Am 20. September wurde das Gleichenfest gefeiert. weiterlesen »

Spannende Wettläufe bei Hirtstein-Trophy

Spannende Wettläufe bei Hirtstein-Trophy

SCHENKENFELDEN. Trotz typischem Herbstwetter mit niedrigen Temperaturen und leichten Regenschauern konnte die Sportunion Schenkenfelden knapp 300 Starter beim Bike and Run-Bewerb Hirtstein Trophy begrüßen. ... weiterlesen »

Wippro verwirklicht das Gesamtkonzept Personal-Initiative future

Wippro verwirklicht das Gesamtkonzept "Personal-Initiative future"

VORDERWEISSENBACH. Von der Dachterrasse in die Mühlviertler Umgebung blicken, tief (gute) Luft holen, relaxen, runterkommen und neue Kräfte sammeln – und das alles am Arbeitsplatz. Klingt schön und ... weiterlesen »

Kofferraum-Flohmarkt

Kofferraum-Flohmarkt

LICHTENBERG. Jeder kann mitmachen beim Kofferraumflohmarkt: Auto parken, Kofferraum auf – und los geht`s mit dem Verkauf. Der Sportplatz wird zum Basar, auf dem jeder das verkauft, was er selbst nicht ... weiterlesen »

Landjugend: Dorfverstand

Landjugend: Dorfverstand

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Das Jahresthema 2017 der Landjugend Oberösterreich lautet Dorfverstand – bewusst regional. Die Landjugendlichen aus Gramastetten, Schenkenfelden, Ottensheim-Puchenau und Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg ... weiterlesen »

Neues Firmengebäude wird errichtet

Neues Firmengebäude wird errichtet

OTTENSHEIM. Die Firma Prechtl GmbH errichtet an der B 127 auf einem 6000 Quadratmeter großen Grundstück eine Produktionshalle sowie Büro und Sozialräume   weiterlesen »


Wir trauern