Zebrataufe im Tierpark Altenfelden: Nanuk und Nero suchen jetzt noch einen Paten

Zebrataufe im Tierpark Altenfelden: Nanuk und Nero suchen jetzt noch einen Paten

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 22.08.2018 18:05 Uhr

ALTENFELDEN. Ganz offiziell haben die beiden Zebra-Babys aus dem Tierpark Altenfelden jetzt ihre Namen erhalten: Nero und Nanuk haben die Tips-Leser für den jüngsten Zuwachs im Park ausgewählt. Wer eine Patenschaft übernehmen will, kann sich gerne melden.

Ganz zutraulich ist die kleine Zebraherde, als Tierpark-Chefin Barbara Laher ans Gatter tritt. Was vielleicht auch an dem Bündel Karotten in ihrer Hand liegen mag. „Sie kommen eigentlich immer gleich herbei, wenn Besucher kommen. Die Damen sowieso und dann sind auch die Babys mit dabei“, lädt Barbara Laher ein, die Kleinen kennenzulernen. Nero (von Mama Lisa) und Nanuk (von Mama Gina) wurden am 19. Juni bzw. 11. Juli geboren. Stolzer Papa ist der Zebra-Hengst Norbert, weshalb auch die beiden Namen des Nachwuchses mit N beginnen.

Die Taufe der Chapman-Zebras ist noch ohne Paten erfolgt, ein solcher kann sich gerne melden. „Für alle unsere Tiere sind Patenschaften möglich“, informiert Laher (mehr Infos auf www.tierpark-altenfelden.at). Übrigens wuseln derzeit auch fünf kleine Zwergotter im Gehege herum und ein Eselbaby freut sich auf Besuch.

Von Altenfelden hinaus nach Europa

Ein Jahr lang bleiben Nero und Nanuk auf jeden Fall bei ihrer Familie. Weil es dann aber zu Rivalitäten zwischen den mittlerweile drei Hengsten kommen kann, werden sie den Zoo wechseln müssen. Sie stehen bereits auf der Tierliste des österreichischen Wildgehegeverbandes, bei dem auch Barbara Laher im Vorstand vertreten ist. Sie hat dort die Aufgabe der Vermittlung von Tieren zwischen Zoos und Parks in ganz Europa übernommen. „Das muss man sich als Tauschbörse vorstellen: Die einen suchen Tiere, anderen haben welche zum Abgeben und hier kommt alles zusammen.“ Zwei Zwergziegen aus dem Tierpark Altenfelden wurden auf diesem Weg gerade in den Züricher Zoo vermittelt.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kapplinger Ereignisse finden sich in Buch wieder

Kapplinger Ereignisse finden sich in Buch wieder

NIEDERKAPPEL. Ein ganz spezielles Heimatbuch hat Resi Girlinger verfasst: Sie hat Ereignisse aus Niederkappel gesammelt und ergänzt durch einen kräftigen Schuss dichterischer Freiheit und viel ... weiterlesen »

Starke Leistung der Schiunion Böhmerwald Haderer am Kids Cup

Starke Leistung der Schiunion Böhmerwald Haderer am Kids Cup

KLAFFER/STEYR. Beim heurigen Kids Cup in Steyr  war natürlich auch die Schiunion Böhmerwald Haderer stark vertreten. Beim Konditionswettkampf erbrachten die Kinder super Leistungen.   ... weiterlesen »

SPÖ-Frauen machen gegen frauenfeindliche Kürzungspolitik mobil

SPÖ-Frauen machen gegen frauenfeindliche Kürzungspolitik mobil

BEZIRK ROHRBACH. Frauen verdienen um 26,4 Prozent weniger als Männer. Das heißt, am 26. September haben Männer bereits jenes Einkommen erreicht, wofür Frauen noch bis Jahresende arbeiten ... weiterlesen »

Nonni vom Gestüt Pröll in Ulrichsberg ist das beste Islandpferde-Fohlen Österreichs

Nonni vom Gestüt Pröll in Ulrichsberg ist das beste Islandpferde-Fohlen Österreichs

ULRICHSBERG. Über einen schönen Zuchterfolg freut man sich am Gestüt Pröll in Ulrichsberg: Der kleine Hengst Nonni wurde zum Sieger der diesjährigen Fohlenreise gekürt. weiterlesen »

Rohrbacher Soroptimistinnen widmen sich unter neuer Präsidentin verstärkt der Gesundheit

Rohrbacher Soroptimistinnen widmen sich unter neuer Präsidentin verstärkt der Gesundheit

ST. MARTIN. Der turnusmäßige Wechsel an der Spitze der Soroptimistinnen Rohrbacher-Land ist erfolgt: Ab Oktober ist die Ärztin Hildegund Nöbauer neue Präsidentin, sie ... weiterlesen »

Zubau von Global Hydro öffnet Türen zu neuen Märkten

Zubau von Global Hydro öffnet Türen zu neuen Märkten

NIEDERRANNA. Zwei Jahre ist es her, dass der Spatenstich für den Zubau des Erfolgsunternehmens Global Hydro Energy gesetzt wurde. Jetzt freut sich der oberösterreichische Spezialist für ... weiterlesen »

Theaterstück zeigt das Leben von zwei Pionierinnen

Theaterstück zeigt das Leben von zwei Pionierinnen

ROHRBACH-BERG. Zwei beeindruckende Frauen werden bei einem Theaterstück in der Arbeiterkammer Rohrbach wieder zum Leben erweckt. weiterlesen »

Fertiges Gesamtkonzept für Kino und Bad: Kinobetreiber, Grundstück und Investor stehen bereit

Fertiges Gesamtkonzept für Kino und Bad: Kinobetreiber, Grundstück und Investor stehen bereit

ROHRBACH-BERG. Nur sechs Wochen Planung haben die NEOS gebraucht, um ein fixfertiges Gesamtkonzept für ein mögliches Kinocenter mitsamt Gastronomie und Bezirkshallenbad zu präsentieren. ... weiterlesen »


Wir trauern