Zebrataufe im Tierpark Altenfelden: Nanuk und Nero suchen jetzt noch einen Paten

Zebrataufe im Tierpark Altenfelden: Nanuk und Nero suchen jetzt noch einen Paten

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 22.08.2018 18:05 Uhr

ALTENFELDEN. Ganz offiziell haben die beiden Zebra-Babys aus dem Tierpark Altenfelden jetzt ihre Namen erhalten: Nero und Nanuk haben die Tips-Leser für den jüngsten Zuwachs im Park ausgewählt. Wer eine Patenschaft übernehmen will, kann sich gerne melden.

Ganz zutraulich ist die kleine Zebraherde, als Tierpark-Chefin Barbara Laher ans Gatter tritt. Was vielleicht auch an dem Bündel Karotten in ihrer Hand liegen mag. „Sie kommen eigentlich immer gleich herbei, wenn Besucher kommen. Die Damen sowieso und dann sind auch die Babys mit dabei“, lädt Barbara Laher ein, die Kleinen kennenzulernen. Nero (von Mama Lisa) und Nanuk (von Mama Gina) wurden am 19. Juni bzw. 11. Juli geboren. Stolzer Papa ist der Zebra-Hengst Norbert, weshalb auch die beiden Namen des Nachwuchses mit N beginnen.

Die Taufe der Chapman-Zebras ist noch ohne Paten erfolgt, ein solcher kann sich gerne melden. „Für alle unsere Tiere sind Patenschaften möglich“, informiert Laher (mehr Infos auf www.tierpark-altenfelden.at). Übrigens wuseln derzeit auch fünf kleine Zwergotter im Gehege herum und ein Eselbaby freut sich auf Besuch.

Von Altenfelden hinaus nach Europa

Ein Jahr lang bleiben Nero und Nanuk auf jeden Fall bei ihrer Familie. Weil es dann aber zu Rivalitäten zwischen den mittlerweile drei Hengsten kommen kann, werden sie den Zoo wechseln müssen. Sie stehen bereits auf der Tierliste des österreichischen Wildgehegeverbandes, bei dem auch Barbara Laher im Vorstand vertreten ist. Sie hat dort die Aufgabe der Vermittlung von Tieren zwischen Zoos und Parks in ganz Europa übernommen. „Das muss man sich als Tauschbörse vorstellen: Die einen suchen Tiere, anderen haben welche zum Abgeben und hier kommt alles zusammen.“ Zwei Zwergziegen aus dem Tierpark Altenfelden wurden auf diesem Weg gerade in den Züricher Zoo vermittelt.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gewürztraminer im Club

Gewürztraminer im Club

LEMBACH. Das vor wenigen Tagen im Adlerkino gestartete Anorakfestival geht am Samstag im Musik-Kulturclub weiter: Die Band Gewürztraminer ist mit ihrer neuen LP Sau Nice zu Gast. weiterlesen »

Kunstmelange in der Musikschule Rohrbach-Berg

Kunstmelange in der Musikschule Rohrbach-Berg

Die Musikschule Rohrbach startet am Sonntag mit einer neuen Veranstaltungsreihe. weiterlesen »

Dunkelmess am Unterkagererhof: Der Dunkelheit literarisch begegnen

Dunkelmess am Unterkagererhof: Der Dunkelheit literarisch begegnen

AUBERG. Lesungen von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang, dazu gute Musik: Die Dunkelmess am Unterkagerer am 24. November verspricht, ein kultureller Höhepunkt in der Region zu werden. weiterlesen »

Sarleinsbacher stellen wieder die aktivste Landjugend-Gruppe

Sarleinsbacher stellen wieder die aktivste Landjugend-Gruppe

SARLEINSBACH. Zum vierten Mal in Folge krönten sich die Sarleinsbacher zur aktivsten Landjugend-Ortsgruppe im Bezirk Rohrbach. weiterlesen »

Mühlviertler Unterstützung für den Circo Fantazztico

Mühlviertler Unterstützung für den Circo Fantazztico

AIGEN-SCHLÄGL. Ein kleiner, feiner Chor  sang vor wenigen Tagen für den guten Zweck. weiterlesen »

UJZ Mühlviertel geht mit Neuem ins Final Four

UJZ Mühlviertel geht mit "Neuem" ins Final Four

NIEDERWALDKIRCHEN. Auf ein Ass im Ärmel kann das UJZ Mühlviertel am Samstag beim Bundesliga-Final Four in Gmunden zugreifen: Im Halbfinal-Duell gegen Titelverteidiger Galaxy Tigers Wien ... weiterlesen »

Illegale nächtliche Spritztour endete mit schwerem Unfall

Illegale nächtliche Spritztour endete mit schwerem Unfall

NIEDERWALDKIRCHEN. Die nächtliche Spritztour zweier 15-jähriger Burschen mit einem gestohlenen Firmenfahrzeug endete in der Nacht auf den 15. November im Krankenhaus. weiterlesen »

Vom BBS-Absolventen zum Konzernmanager: Leripa-Chef kam zurück in seine Schule

Vom BBS-Absolventen zum Konzernmanager: Leripa-Chef kam zurück in seine Schule

ROHRBACH-BERG/OEPPING. In der Reihe Schule trifft Wirtschaft war heuer ein Absolvent der Handelsakademie zu Gast, der sich im gleichen Bezirk einen Namen gemacht hat: Peter Eckerstorfer leitet die Firma ... weiterlesen »


Wir trauern