Assista feierte ein buntes Fest zum 40jährigen Bestandsjubiläum

Assista feierte ein buntes Fest zum 40jährigen Bestandsjubiläum

Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 11.10.2018 10:58 Uhr

ALTENHOF. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens von Assista feierten Mitarbeiter, Bewohner mit ihren Angehörigen, Ehrengäste und Unterstützer im Rahmen einer großen Festveranstaltung dieses besondere Jubiläum.

Über 400 Personen, die den Saal in Altenhof bis zum letzten Platz füllten, blickten gemeinsam auf bewegte Jahre zurück.Pater Alfred György, Generaldelegat Kamillianer Österreich, ehrte Bewohner der ersten Stunde.

EnSemble IrreParabel

Die Assista-Theatergruppe „EnSemble IrreParabel“ sowie der Impulsvortrag „Herz gewinnt“ von Oskar Kern, sorgten für ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Nachmittagsprogramm. Martin Gasselsberger am Piano umrahmte am Abend das gemütliche Beisammensein.

Behindertendorf Altenhof

Am 2. Oktober 1978 konnten aufgrund der Initiative von Pater Anton Gots, Kamillianer, der selbst nach einem Unfall mit körperlichen Beeinträchtigungen konfrontiert war, die ersten Bewohner im neu errichteten „Behindertendorf Altenhof“ einziehen. Selbsthilfe und Selbstbestimmung für Menschen mit Beeinträchtigung als Basis für Inklusion und Partizipation waren und sind bis heute Grundsätze und Ziele von Assista.

Wissen und Engagement

Offenheit für Neues, Wissen, Lernfähigkeit und soziales Engagement haben die Einrichtung immer vorangetrieben und zu einem der führenden Unternehmen Oberösterreichs im Sozialbereich gemacht. Mensch im Mittelpunkt.

Mensch im Mittelpunkt

So betreut Assista mit über 500 Mitarbeitern bis zu 340 Menschen mit Beeinträchtigung in den Bereichen Wohnen und Mobile Betreuung, Beschäftigung und Therapien.Der Mensch steht bei Assista immer im Mittelpunkt - dies gilt sowohl für Bewohner wie auch Mitarbeiter.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Werkstätte Haag startete Betrieb

Werkstätte Haag startete Betrieb

HAAG. Mit Oktober hat die Lebenshilfe-Werkstätte ihren Betrieb aufgenommen. Derzeit haben dort 26 Menschen mit Beeinträchtigung ihren Beschäftigungsplatz gefunden. weiterlesen »

Basar mit Partyfeeling

Basar mit Partyfeeling

TAUFKIRCHEN. Die erste Apres-Ski-Party veranstalten die Union und der Schiklub am Samstag, 27. Oktober im Bauhof. Beginn ist um 15 Uhr. weiterlesen »

Eine Geist-reiche Komödie

Eine Geist-reiche Komödie

WENDLING. Für das diesjährige Herbsttheater hat die Laienspielgemeinschaft eine Geist-reiche Komödie ausgewählt. Das Stück Da Himme wart net unter der Regie von Herbert Schamberger. ... weiterlesen »

Spende für den Kindergarten

Spende für den Kindergarten

GASPOLTSHOFEN. Die Jagdgesellschaft Gaspoltshofen unterstützt den Kindergarten. Wir haben Anfang September eine Bezirksmeisterschaft im Tontaubenschießen veranstaltet und sind froh, dass wir ... weiterlesen »

Konzert mit Royal Guitar Club

Konzert mit Royal Guitar Club

HAAG. Auf einen musikalischen Genuss der besonderen Art kann man sich am Freitag, 26. Oktober um 20 Uhr im Mülikoasahof freuen. weiterlesen »

Aufnahme von vier neuen Klimabündnis-Betrieben

Aufnahme von vier neuen Klimabündnis-Betrieben

GRIESKIRCHEN. Wie gelungen sich Klimaschutz und Unternehmertum ergänzen lassen, unterstreichen auch die vier neuen Klimabündnisbetriebe aus der KEM Mostlandl Hausruck. weiterlesen »

Zu Fuß auf den Spuren von Herkules, Venus und der Haager-Lies

Zu Fuß auf den Spuren von Herkules, Venus und der Haager-Lies

Gaspoltshofen. Herkules und Venus sind die Paten der neuen Rundwanderwege im Gemeindegebiet. Auf vier verschiedenen Strecken zwischen 15 und 8,4 Kilometern können Wanderer die Schönheiten der ... weiterlesen »

Warum für die Landwirtschaft der Griff ins Supermarkt-Regal entscheidet

Warum für die Landwirtschaft der Griff ins Supermarkt-Regal entscheidet

ST. THOMAS. Josef Moosbrugger, der Präsident der österreichischen Landwirtschaftskammer, war zu Besuch in der Gemeinde St. Thomas bei Familie Franz und Doris Jungreithmair sowie Familie Dopplmair. ... weiterlesen »


Wir trauern