Die Berufswahl will gelernt sein

Die Berufswahl will gelernt sein

Ute Schneiderbauer Ute Schneiderbauer, Tips Redaktion, 23.10.2017 10:59 Uhr

ALTHEIM. Die Beauftragte für Berufsorientierung der Bildungsregion Braunau-Ried Adelheid Schwendtner engagiert sich dafür, ihren Schülern in der NMS Altheim einen umfassenden Überblick zum Thema Berufswahl zu geben.

Als Lehrerin im Fach Berufsorientierung vermittelt Adelheid Schwendtner in der NMS Altheim die Grundlagen, die für die Berufswahlentscheidung wichtig sind. „Unsere Gesellschaft stellt geistige Arbeit immer noch weit über körperliche. Wir brauchen hochqualifizierte Akademiker, aber natürlich auch geschickte Praktiker“, meint Schwendtner. Bei den berufspraktischen Tagen haben die Schüler die Gelegenheit, in den Betrieben zu schnuppern und so die Arbeitsabläufe der Unternehmen kennenzulernen. So soll ihnen die Entscheidung, ob sie eine Lehre beginnen oder eine weiterführende Schule besuchen, erleichtert werden. Wichtige Aspekte für die Schüler sind unter anderem die Arbeitszeiten, der Verdienst sowie Aufstiegsmöglichkeiten. Die Entfernung zum Arbeitsplatz spielt dabei eine weniger große Rolle, solange die Verkehrsanbindung ausreichend ist. An der NMS Altheim entscheiden sich etwa 40 Prozent der Schüler für eine Lehre, Tendenz leicht steigend. „Manchmal werden Jugendliche von ihren Eltern zu einer Lehre oder zum Besuch einer höheren Schule gedrängt. Dabei gibt es heute so viele Mittelwege, wie zum Beispiel die Lehre mit Matura oder die Berufsreifeprüfung“, erklärt Schwendtner. Doch nicht nur die Schüler profitieren von der ausführlichen Beratung, sondern auch mit den Eltern werden Gespräche über Bildungsmöglichkeiten geführt, damit sie ihren Kindern bei dieser Entscheidung bestmöglich zur Seite stehen können.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






EX-AMAG-Chef Gerhard Falch verstorben

EX-AMAG-Chef Gerhard Falch verstorben

BRAUNAU/ANTIESENHOFEN. Der ehemalige Chef der AMAG , Gerhard Falch, ist gestern im Alter von 71 Jahren nach langer und schwerer Krankheit verstorben.  weiterlesen »

Bauteil 10: Land beschließt 50 Millionen für Braunauer Krankenhaus

Bauteil 10: Land beschließt 50 Millionen für Braunauer Krankenhaus

BRAUNAU. Bei der geplanten Sanierung des Krankenhaus St. Josef scheint es nun weiterzugehen: Am kommenden Montag, 25. Februar, beschließt die Landesregierung die Finanzierung für den ... weiterlesen »

KTM für MotoGP gerüstet

KTM für MotoGP gerüstet

MATTIGHOFEN. Zum dritten Mal ist KTM bei der MotoGP vertreten. Die Mattighofner Zweirad-Schmiede geht heuer erstmals mit vier Rennbikes an den Start. weiterlesen »

Bevölkerungszuwachs in Braunau

Bevölkerungszuwachs in Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Im Vergleich mit den Bezirken Ried und Schärding ist der Bezirk Braunau im Innviertel am stärksten angewachsen. Dies zeigt die aktuelle Bevölkerungsstatistik der Statistik ... weiterlesen »

Drei Bezirkstitel im Faustball

Drei Bezirkstitel im Faustball

HÖHNHART. Der Höhnharter Faustball-Nachwuchs konnte gleich drei Titel gewinnen.  weiterlesen »

2018: Weniger Firmen waren insolvent

2018: Weniger Firmen waren insolvent

BEZIRK BRAUNAU. Im Bezirk gab es nach einer Statistik des Gläubigerschutzverbandes Creditreform weniger Unternehmensinsolvenzen. Dafür stieg die Zahl der privaten Konkurse. weiterlesen »

Zwei Auszeichnungen für die Wildcats

Zwei Auszeichnungen für die Wildcats

KIRCHDORF. Bei der bayerischen Coaches Convention konnte sich das American Football-Team der Kirchdorf Wildcats gleich über zwei Auszeichnungen freuen.  weiterlesen »

Scharf zeigt „Vielschichtig“

Scharf zeigt „Vielschichtig“

ALTHEIM. Margit Scharf präsentiert in der Altheimer Landesmusikschule ihre Ausstellung mit dem Titel Vielschichtig. weiterlesen »


Wir trauern