Die Berufswahl will gelernt sein

Die Berufswahl will gelernt sein

Ute Schneiderbauer Ute Schneiderbauer, Tips Redaktion, 23.10.2017 10:59 Uhr

ALTHEIM. Die Beauftragte für Berufsorientierung der Bildungsregion Braunau-Ried Adelheid Schwendtner engagiert sich dafür, ihren Schülern in der NMS Altheim einen umfassenden Überblick zum Thema Berufswahl zu geben.

Als Lehrerin im Fach Berufsorientierung vermittelt Adelheid Schwendtner in der NMS Altheim die Grundlagen, die für die Berufswahlentscheidung wichtig sind. „Unsere Gesellschaft stellt geistige Arbeit immer noch weit über körperliche. Wir brauchen hochqualifizierte Akademiker, aber natürlich auch geschickte Praktiker“, meint Schwendtner. Bei den berufspraktischen Tagen haben die Schüler die Gelegenheit, in den Betrieben zu schnuppern und so die Arbeitsabläufe der Unternehmen kennenzulernen. So soll ihnen die Entscheidung, ob sie eine Lehre beginnen oder eine weiterführende Schule besuchen, erleichtert werden. Wichtige Aspekte für die Schüler sind unter anderem die Arbeitszeiten, der Verdienst sowie Aufstiegsmöglichkeiten. Die Entfernung zum Arbeitsplatz spielt dabei eine weniger große Rolle, solange die Verkehrsanbindung ausreichend ist. An der NMS Altheim entscheiden sich etwa 40 Prozent der Schüler für eine Lehre, Tendenz leicht steigend. „Manchmal werden Jugendliche von ihren Eltern zu einer Lehre oder zum Besuch einer höheren Schule gedrängt. Dabei gibt es heute so viele Mittelwege, wie zum Beispiel die Lehre mit Matura oder die Berufsreifeprüfung“, erklärt Schwendtner. Doch nicht nur die Schüler profitieren von der ausführlichen Beratung, sondern auch mit den Eltern werden Gespräche über Bildungsmöglichkeiten geführt, damit sie ihren Kindern bei dieser Entscheidung bestmöglich zur Seite stehen können.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Volkstanzgruppe unter neuer Leitung

Volkstanzgruppe unter neuer Leitung

Die schneidigen Braunauer sind aus der Uttendorfer Kulturszene schon lange nicht mehr wegzudenken. Der Verein zählt zurzeit 33 aktive und unterstützende Mitglieder aus dem gesamten Bezirk und ... weiterlesen »

Neue Bezirksleiterin

Neue Bezirksleiterin

ASPACH. Julia Adlmaninger wurde bei der Herbsttagung zur neuen Bezirksleiterin der Landjugend Braunau gewählt.  weiterlesen »

Eigene Lehrlingsmesse

Eigene Lehrlingsmesse

BURGKIRCHEN. Die Landwirtschaftsschule Burgkirchen hat eine eigene Lehrlingsmesse mit knapp 40 Unternehmen organisiert.  weiterlesen »

Uttendorfer Weihnachtsgewinnaktion

Uttendorfer Weihnachtsgewinnaktion

HELPFAU-UTTENDORF. Bei der diesjährigen Weihnachtsgewinnaktion der Uttendorfer G'schäftsleut werden in diesem insgesamt 108 Preise im Wert von 5.600 Euro verlost.  weiterlesen »

Ein Kochbuch so vielfältig wie die Bäuerinnen selbst

Ein Kochbuch so vielfältig wie die Bäuerinnen selbst

LENGAU. Genau so vielfältig wie der Beruf der Bäuerin ist, genau so vielfältig sollte auch das Kochbuch der Lengauer Bäuerinnen werden. weiterlesen »

Falsche Handwerker überführt

"Falsche Handwerker" überführt

HANDENBERG. Nachdem sie einer 76-jährigen Pensionistin 250 Euro für angebliche Reparaturmaßnahmen an einer Dachrinne sprichwörtlich aus der Tasche gezogen hatten, konnten drei vermeintliche ... weiterlesen »

Juventus geht nach Burgkirchen

Juventus geht nach Burgkirchen

BURGKIRCHEN. Der Musikverein Burgkirchen konnte sich den Jugendförderpreis Juventus sichern.  weiterlesen »

Neuer Vorstand

Neuer Vorstand

HÖHNHART. Julian Diermair ist neuer Obmann der Jungen Volkspartei Höhnhart.  weiterlesen »


Wir trauern