Erstes Antreten nach dreijähriger Verletzungspause: Vizestaatsmeister

Erstes Antreten nach dreijähriger Verletzungspause: Vizestaatsmeister

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 03.09.2013 14:00 Uhr

ALTMÜNSTER. Eine Verletzung am Sprunggelenk mit 19 Jahren beendete zunächst die Zehnkampf-Karriere von Armin Beham. Nun, mit 23 Jahren, kehrt er nach zweimonatigem Training zurück - und wurde auf Anhieb Vizestaatsmeister.

Eigentlich hatte er den Leistungssport schon abgehakt. Doch vor zwei Monaten begann Armin Beham - siebenfacher österreichischer Jugend- und Juniorenmeister und zwanzigfacher Landesmeister - wieder mit dem professionellen Zehnkampftraining. Der Erfolg: Bei der Staatsmeisterschaft in Amstetten errang er knapp hinter dem Grazer Severin Chum den zweiten Platz - trotz schlechter Wetterbedingungen, wie Beham im Tips-Gespräch erzählt: „Beim Hochsprung bin ich wegen des Regens dreimal von der Stange abgerutscht und kam daher nur mit 3,40 Metern in die Wertung. Meine Bestleistung liegt bei vier Metern.“ Entsprechend blieb die erzielte Gesamtpunktezahl von 6301 Punkten auch unter dem aktuellen Leistungsniveau des Altmünsterers. Dieses liegt derzeit bei rund 7000 Punkten, soll sich allerdings in den kommenden Monaten noch weiter steigern: „Ich trainiere wie ein Narrischer“, so Beham. Die Stärke des 23-Jährigen liegt in der Technik und in den Wurfbewerben, nun will er verstärkt die Schnelligkeit trainieren, die für acht der Zehnkampf-Bewerbe von Bedeutung ist. „Ich möchte einfach mein persönliches Potenzial realisieren. Das Olympialimit von 8000 Punkten ist sicher realistisch“, so Beham, der neben seinem eigenen Fitnesstudio GO in Altmünster auch in der SEP-Arena und in Linz trainiert - und ab Herbst alle drei Wochen ein einwöchiges Trainingslager beim ehemaligen Zehnkampf-Olympioniken Roland Schwarzl absolvieren will.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Lebensmitteldialog: Regionalität  kann nicht im Nachbarort enden

Lebensmitteldialog: Regionalität kann nicht im Nachbarort enden

ST. WOLFGANG. Ein Lebensmitteldialog im Kongresszentrum am Wolfgangsee zeigte letzte Woche Chancen und Verbesserungspotenzial sowie Vorzeigebeispiele, wie Landwirtschaft und Tourismus voneinander profitieren ... weiterlesen »

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

ST. WOLFGANG. Hoteliers, Gastronomen sowie die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft starten ein Schwerpunktprogramm zur Suche von qualifizierten Mitarbeitern in der Hotellerie und Gastronomie am Wolfgangsee. ... weiterlesen »

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

BEZIRK GMUNDEN. Pünktlich zur Ausrufung der Republik vor 100 Jahren, startet das Freie Radio Salzkammergut heute um 12.05 Uhr die dreißigteilige Sendereihe Auf dem Weg ins Hier und ... weiterlesen »

Drogenfund bei Einbrecher

Drogenfund bei Einbrecher

BAD ISCHL. Als die Polizei einen Einbruchsverdächtigen an seiner Wohnadresse aufsuchte, verweigerte er den Beamten eine Nachschau in seiner Wohnung. Die Beamten forderten eine Durchsuchungsanordnung ... weiterlesen »

Laakirchen schnuppert Europacup-Luft!

Laakirchen schnuppert Europacup-Luft!

LAAKIRCHEN. Als amtierender Hallenmeister bekam ASKÖ Laakirchen Papier den Zuschlag für die Ausrichtung des EFA-Hallen-Championscup der Frauen, der am 11. und 12. Jänner 2019 in der ... weiterlesen »

Roitham erhält ein neues Ortsbild - 31 neue Wohnungen entstehen am Areal der ehemaligen Volksschule

Roitham erhält ein neues Ortsbild - 31 neue Wohnungen entstehen am Areal der ehemaligen Volksschule

Mit dem offiziellen Spatenstich ist jetzt der Baustart zum neuen Wohnbauprojekt Panoramawohnen Roitham erfolgt. Dabei wird die seit über einem Jahr leerstehende ehemalige Volksschule Roitham in ein ... weiterlesen »

Swans siegen bei Auswärtsspiel in Wien

Swans siegen bei Auswärtsspiel in Wien

GMUNDEN/WIEN. Gmundner Schwäne meistern schwieriges Auswärtsspiel in Bundeshauptstadt.  weiterlesen »

Fußball: Außenseiter entzauberte Winterkönig

Fußball: Außenseiter entzauberte Winterkönig

BEZIRK GMUNDEN. Mit Niederlagen verabschiedeten sich die LT1 OÖ-Ligisten aus der Region in die Winterpause. weiterlesen »


Wir trauern