Erfolgreiche Karateka der Sportunion Altmünster

Erfolgreiche Karateka der Sportunion Altmünster

Wilma Scheucher, Leserartikel, 13.03.2018 11:03 Uhr

2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze beim Int. Nickicup in Vorarlberg

Sensationelle Erfolge  der Karateka von der Sportunion Altmünster

Nach dem erstmaligen Start beim Austrian-Championscup in Hard  im Jänner,  machten sich die Karateka wieder auf nach Vorarlberg zum Int. Nickicup.

Hier trafen sich 318 TeilnehmerInnen aus 34 Vereinen und 5 Nationen, um ihr Können zu beweisen.

Einige wuchsen über sich hinaus und zeigten tolle Katas.

Treml Anna, Janecek Nadine und Zellinger Maris legten den Grundstein für dieses erfolgreiche Turnier. Im Kata-Team U 12 mixed traten sie im Finale gegen das Team aus Kempten an, wobei in diesem Team 3 Burschen starteten. Sie zeigten eine tolle Kata und holten sich Gold.

Im Einzelbewerb Kata U 12 (6.-5.Kyu) waren 18 Sportlerinnen am Start.

Den Anfang machte Treml Anna, sie gewann die 1. Runde mit 3:2 gegen Dujic (Dornbirn), danach lief sie zur Höchstform auf. Die nächsten Runden gewann sie jeweils gegen Kämpferinnen aus der Schweiz und zog somit ins Finale ein.

Janecek Nadine verlor in der 2. Runde leider nur knapp mit 2:3. Ihre Vereinskollegin Zellinger Maris gewann die 1.Runde gegen Kühne und konnte sich von Runde zu Runde steigern, bis sie im Finale auf ihre Teamkollegin Treml Anna traf. Das Finale  hieß Zellinger Maris vs. Treml Anna. Zellinger gewann diese Begegnung holte Gold vor Treml Anna.

Weiter ging es mit Pangerl Anja, Werl Victoria und Putz Kilian. Sie starteten erstmals im Bewerb

Kata-Team  U 16 mixed (5.-1.Kyu). Da sie noch nicht lange miteinander trainieren konnten, zeigten sie eine tolle Kata und belegten hinter dem Team aus der Schweiz den hervorragenden 2.Platz .

In den Einzelbewerben verloren Pangerl Anja und Werl Victoria in der Kata-Einzel U 16 (4.-1.Kyu) gegen die späteren Erst- und Zweitplatzierten. In der Trostrunde gingen sie leider auch leer aus, was aber so manche Kampfrichterentscheidung in Frage stellte. Am Ende belegten sie Platz 5.

Putz Kilian gewann die 1. Runde in der Kata U 16 (4.-1.Kyu) gegen Berlingieri (Schweiz) und musste sich im Halbfinale Mathes (Deutschland) geschlagen geben. In der Trostrunde erging es ihm wie seinen Vereinskolleginnen durch fragwürdige Kampfrichterentscheidungen belegte er am Ende auch den 5.Platz. Sein Vereinskollege Gassenbauer Daniel musste sich nur knapp mit 2:3 dem Schweizer Mehmedovic geschlagen geben und landete auf dem 7. Platz.

Pangerl Tina, Kata-Einzel U 18 konnte die 1. Begegnung gegen Reichmuth (Schweiz) für sich entscheiden. Sie verlor im Halbfinale gegen die spätere Siegerin  Forgione (Schweiz). Tina holte Bronze.

Zusammengefasst war es ein sehr erfolgreiches Turnier für die Jungen Karateka der Sportunion Almünster, die mit 2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze im Gepäck nach Hause fuhren.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Von der besseren Kinderbetreuung  bis zur Tauschbörse am Gemeindeamt

Von der besseren Kinderbetreuung bis zur Tauschbörse am Gemeindeamt

KIRCHHAM. Sehr erfolgreich verliefen die im Rahmen eines Audits der Projektgruppe Familienfreundliche Gemeinde abgehaltenen Workshops. Die ersten Projekte – vom Spielplatz bis zur Installation von ... weiterlesen »

Salzwelten überlegen Konsequenzen für unaufmerksame Besucher

Salzwelten überlegen Konsequenzen für unaufmerksame Besucher

HALLSTATT. Weil unaufmerksame Touristen die letzte Talfahrt vom Hallstätter-Salzberg versäumten, musste die Bahn eine Sonderfahrt einlegen. weiterlesen »

Stimmungsvolle Salzkammergut Osterausstellung

Stimmungsvolle Salzkammergut Osterausstellung

LAAKIRCHEN. Kunsthandwerk, Volksmusik, ein großes Kinderprogramm und vieles mehr erwartet die Besucher bei der 22. Salzkammergut Osterausstellung am Wochenende vom 30. und 31. März im Kulturzentrum ... weiterlesen »

Katrin und Werner vom Pixner Projekt

Katrin und Werner vom "Pixner Projekt"

BAD ISCHL/LINZ. Mit Stücken aus ihrer neuen CD Flowers gastieren Katrin und Werner Unterlercher, beide bekannt aus dem Herbert Pixner Projekt, am Donnerstag, 28. März, im Central in Linz ... weiterlesen »

Gartenerde kommt per Greenify-Express

Gartenerde kommt per "Greenify-Express"

KIRCHHAM. 62 Haushalte nehmen an einem umweltfreundlichen Landjugend-Projekt teil: Sie haben im Rahmen der Greenify-Aktion insgesamt 300 Liter unverpackte Gartenerde bestellt. Die Jugendlichen bringen ... weiterlesen »

Kirchhamerin macht die eigene Freude am Lesen  für andere erlebbar

Kirchhamerin macht die eigene Freude am Lesen für andere erlebbar

KIRCHHAM. Sie ist Herrin über mehr als 4.000 Medien und Bücher und hat einen großen Teil davon zumindest angelesen: Bibliotheksleiterin Elisabeth Huemer will ihre Freude am Lesen auch anderen ... weiterlesen »

Tausende Besucher bei Salzkammergut-Messe

Tausende Besucher bei Salzkammergut-Messe

GMUNDEN. Am Wochenende fand in Gmunden die bereits fünfte Auflage der Salzkammergut-Messe statt. weiterlesen »

Garage brannte völlig ab

Garage brannte völlig ab

BAD ISCHL. Am Sonntag mussten die Freiwilligen Feuerwehren Pfandl und Bad Ischl zu einem Garagenbrand in den Ortsteil Lindau ausrücken.  weiterlesen »


Wir trauern