Ergänzung zu: Raub auf Juwelier in Amstetten

Ergänzung zu: Raub auf Juwelier in Amstetten

Reinhard Leeb Reinhard Leeb, Tips Redaktion, 10.09.2017 14:02 Uhr

AMSTETTEN. Ergänzend zur Meldung des Raubüberfalles auf einen Juwelier am Hauptplatz von Amstetten, sind nun Fahndungsfotos aus der Überwachungskamera des Juweliers veröffentlicht worden.

Ein unbekannter Täter, maskiert mit Schirmkappe und Sonnenbrille, betrat vorerst alleine das Juweliergeschäft am Hauptplatz in Amstetten. Er bedrohte einen Kunden mit einer Pistole und schlug ihn zu Boden. Kurz darauf kam der zweite Täter, maskiert mit einem blauen Schlapphut und einer Sonnenbrille, in das Geschäft und raubte Uhren aus einer Auslage. Wiederum einige Sekunden danach betrat der dritte Täter das Geschäft, der gleichartig maskiert war wie der zweite Täter. Der dritte Täter schlug eine Vitrine mit einer mitgebrachten Axt ein. Aus dieser Vitrine wurden sämtliche Uhren geraubt.

Der erste Täter bedrohte unterdessen die Angestellten und den Kunden mit der Pistole und sagte mehrmals: „lay down“. Obwohl vom am Boden liegenden Kunden kein Widerstand gesetzt wurde, sprühte der erste Täter dem Opfer mit einem Pfefferspray ins Gesicht.

Im Anschluss flüchteten alle drei Täter mit einem im Nahbereich des Geschäfts geparkten Pkw, der am 5. September 2017 in Salzburg gestohlen worden war. In einem Waldstück nahe dem Landesklinikum Amstetten ließen sie das Fluchtfahrzeug stehen und setzten die Flucht in unbekannte Richtung fort.

Die bei dem Raub verursachte Schadenssumme ist derzeit nicht bekannt. Der 51-jährige Kunde wurde im Landesklinikum Amstetten ambulant behandelt. Die Angestellten erlitten einen Schock.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Telefonnummer 059133-30-3333, erbeten.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Johann Kropfreiter: „Kultur ist eine Bereicherung“

Johann Kropfreiter: „Kultur ist eine Bereicherung“

AMSTETTEN. Die Besucherstatistik der Pölz-Halle für das Jahr 2017 – fast 50.000 Besucher – nahm Tips-Redakteur Norbert Mottas zum Anlass, den Programmverantwortlichen Johann Kropfreiter zum Interview ... weiterlesen »

Schulverwaltungsreform: Heuras wurde Bildungsdirektor

Schulverwaltungsreform: Heuras wurde Bildungsdirektor

ST. PETER/AU. Der bisherigen Präsident des Landesschulrates für Niederösterreich Johann Heuras wurde zum Bildungsdirektor ernannt. weiterlesen »

Absolventenkonzert: Von Cellosuite bis zu Suit Up

Absolventenkonzert: Von Cellosuite bis zu Suit Up

AMSTETTEN. DAs Absolventenkonzert des BG/BRG Amstetten ist ein Fixpunkt im kulturellen Geschehen Amstettens. weiterlesen »

Tierpark Haag: Ein Bison namens „Bimson“

Tierpark Haag: Ein Bison namens „Bimson“

STADT HAAG. Im Tierpark Haag bekam ein Bison-Stier den Namen Bimson. weiterlesen »

Fotovortragseiner Athosreise

Fotovortragseiner Athosreise

ULMERFELD. Fotografenmeister Hermann Fuchsluger zeigt  einen Fotovortrag seiner Athosreise 2017. weiterlesen »

Müllfahrzeuge: Mitarbeiter vor den Vorhang

Müllfahrzeuge: Mitarbeiter vor den Vorhang

AMSTETTEN. Auf den Müllfahrzeugen Amstettens prangen Portraits der Mitarbeiter, die als Helden des Alltags präsentiert werden. weiterlesen »

Amstettner Freundeskreis: Citysound: Wettbewerb für junge Bands der Region

Amstettner Freundeskreis: Citysound: Wettbewerb für junge Bands der Region

AMSTETTEN. Der Verein Amstettner Freundeskreis startet eine Neuauflage des Citysound, bei dem sich junge Bands der Region einem freundschaftlichen Wettbewerb stellen. weiterlesen »

Breit gefächertes Programm im Ostarrichi-Kulturhof

Breit gefächertes Programm im Ostarrichi-Kulturhof

NEUHOFEN/YBBS. Im Ostarrichi-Kulturhof gehen zahlreiche feine Veranstaltungen – von Kabarett bis Konzert – über die Bühne. weiterlesen »


Wir trauern